NVIDIA GFOrce GT 640 Probleme

uro-frank

Newbie
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
6
Hallo, habe immer wieder unregelmäßig das Problem, daß beim Herunterfahren der PC VOR dem Fenster, in dem die Windowsdienste beendet werden hängen bleibt. Das ist der Bildschirm, wo die Desktopicons schon weg sind, aber das Hintergrundbild noch sichtbar. Muss dann durch Power-lang ausschalten. Desweiteren passiert es auch manchmal, daß der Bildschirm beim Starten des PC's schwarz bleibt und auf nichts reagiert, BEVOR ich die Windows-Anmeldung gesehen habe. Auch dann Power-lang, und dann geht es wieder.
Windows 7 Pro, Lenovo Thinkcentre MSeries, 1 Bildschirm mit HDMI angeschlossen...
Habe nun heute einen neuen NVidia-Treiber installiert 358.91-desktop-win8-win7-winvista-64bit-international-whql
und nun kommt noch ein Fehler dazu: Beim Starten von Windows kriege ich nun ständig die Meldung nvspcap64.dll Modul (in Ordner system32 glaube ich... schaue da gleich nochmal nach) nicht gefunden. Mehfache Neuinstallation des Treiber kriegt das nicht weg!
Langsam bin ich kurz davor eine andere Grafikkarte zu installieren!
 

Xedos99

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.848
Der Verweis auf einen 32 Bit Systemordner ist merkwürdig. Kann es sein, das Du Win 7 als 32 Bit Version auf der Festplatte hast ?
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.548
wo hast den treiber her von Nvidia? wenn ja
hast schon auf der Lenovo seite geschaut? ob die da einen Treiber anbieten.
versuch den Treiber über den Lenovo support zu installieren.
 

BlueSkies

Ensign
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
236
Entferne mal den Treiber mit einem speziellen Tool wie driver cleaner, anschließend versuche nochmal, den neuesten Treiber zu installieren. Wenn alles nichts hilft, musst du wohl das OS neu installieren.
 

uro-frank

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
6
Das Problem mit dem nvspca64.dll habe ich nun mit der Brechstange gelöst :-) Habe diese Datei aus dem Installationsordner unter C:\NVIDIA in windows\system32\ reinkopiert und jetzt kommt die Fehlermeldung nicht mehr!
Und ... nein, ist garantiert 64bit Windows
Ja, der Treiber ist von Nvidia. Danke für den Tip mit der Lenovo-Seite.... werde da mal suchen!!! Melde mich dann wieder!
 

arvan

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
7.065

Xedos99

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.848
Ja, das weiß ich ! Habe aber noch nie eine Fehlermeldung über System32 , bei einem 64 Bit System mit 64 Bit Treibern bekommen.
 

uro-frank

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
6
Also, bei Lenovo bin ich nicht wirklich fündig geworden... mein Modell ThinkCentre M92p und die NVIDIA GeForce GT 640 mit Win7 64 bit geben dort keinen Treffer.
Die Grafikkarte ist auch nicht "Original", wurde nachträglich in den PC eingebaut, da die onboard Grafik den Geist aufgab. Allerdings hatte Lenovo damals das Mainborad getauscht, da war die Nvidia aber schon drin...
 

Xedos99

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.848
Ist ja auch kein Problem. Wenn der Treiber richtig im System integriert ist, sollte jede nicht defekte 640er mit aktuellen NV Treibern arbeiten.
 

uro-frank

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
6
Nein, system32 hat auch ein 64 Bit Windows...

@TE: Mal bitte DDU ( http://www.wagnardmobile.com/DDU/ ) benutzen über abgesicherten Modus und Treiber komplett neu laden!
Also DDU im abgesicherten Modus laufen lassen. Die Treiber dann im abgesichertgen Modus auch neu installieren, oder im normalen?
Ergänzung ()

Also, bei DDU im abgesicherten Modus werden mir jetzt 2 Graphikkarten angezeigt Intel HD Graphics 4000, das wird die onboard Grafik sein und die Nvidia Geforce GT 640.
Bei Grafiktreiber wählen wird angeboten

NVIDIA
AMD
Intel

Warum steht denn da AMD??? Und sollte ich alle anderen Grafiktreiber auch deinstallieren (Intel, AMD) und NUR den Nvidia installieren, und wiegesagt... im abgesicherten Modus installieren oder im normalen?
 

Xedos99

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.848
Na da mußt Du NVIDIA nehmen, ist doch klar ! Das ist ein universeller Driver -Cleaner. Der listet alle Möglichkeiten auf. Aber eine Auffrischung der Intel Chipsatz Treiber kann auch nichts schaden, falls noch nicht erfolgt und es ein Intel System ist..Aber ohne vorheriges cleanen. Das macht das Paket von Intel automatisch. Auch die neuen Updates von NV machen das automatisch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Xedos99

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.848
Im abgesicherten Modus installiert man nur, wenn man in den normalen Modus nicht reinkommt. Das kann zum Beispiel sein, wenn ein defekter Treiber den normalen Start von Windows verhindert, wie bei Dir.
Wenn Du im abgesicherten den Driver Claener startest ,sollte sich der PC wieder normal starten lassen.
Du musst dann aber verhindern, das Win7 wieder die alten Treiber hoch lädt, falls Du gefragt wirst.
Allerdings solltest Du bei Lenovo nachsehen, ob du ein System mit Intel oder AMD- CPU hast. Danach richtet sich, welche Chipsatz Treiber Du außerdem benötigst. Intel oder eben AMD.
So habs jetzt: Du hast eine i3 CPU von Intel drin-also Intel Chipsatz- Treiber hier bei CB runterladen. Dann den NV Treiber nach installieren. Dann sollte alles laufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

uro-frank

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
6
No, Intel Core i7 3770 3,40 GHz. Habe von Intel jetzt den neuesten Grafiktreiber runtergaladen und installiert. Nächster Schritt ist jetzt im abgesicherten Modus den NVIDIA entfernen, danach den neuesten NVIDIA wieder installieren...
Und wie kann ich verhindern, daß die alten Treiber wieder hgochgeladen werden? Ich glaube ich habe im Bios eingestellt, daß nur die NVIDIA-Grafikkarte aktiviert ist, damit lädt Windwos ja evtl. automatisch sofort Treiber? Oder wie kriegeich Windows dazu,erstmal evtl. nur den Standard VGA-Treiber zu nehmen?

Korrektur 14:35 Uhr: Nein, im Bios ist Video-Setup AUTO eingestellt. Könnte auch Interne Grafikkarte auswählen, oder PCI und PCI-e
 
Zuletzt bearbeitet:

Xedos99

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.848
Du kannst versuchen das neu laden der Treiber ab zu brechen. An sonsten, falls die wieder drin sind ,Driver Cleaner nochmals starten und entfernen. Keinen Neustart ! Jetzt einfach die aktuellen installieren.
 
Top