News Obama-Show offen: Netflix hat nun 125 Millionen Nutzer

Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
942
#2
Freut mich für Netflix die machen ihre Arbeit Wirklich gut. Von so vielen Zahlenden Kunden kann Spotify nur träumen:evillol:
 
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
2.375
#3
Saubere Arbeit. Hier hat der Wettbewerb, zu dem ich Sky zähle, einiges verschlafen.
 
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
4.471
#4
Hallo @ all,

ich hoffe die Nutzen die Einnahmen um mehr HDR-Material zu produzieren. Vor allem eine Fortsetzung von "Marco Polo" ersehne ich dringend herbei.
 

astrix

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
838
#6
Ein super Beispiel, wie man über Masse an Kunden mit geringen monatl. Kosten ( 13€ *lol* ) ein tolles Angebot zaubern kann. Ich liebe netflix. Auch wenn manche lieber Datenträger zuhause stehen haben wollen, die Zeiten sind zum Glück vorbei. Danke amazon, apple, und natürlich netflix :))
 
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
9.343
#8
habs jetzt seit nen halben jahr und bin zufrieden. gucke immer mal abends noch ne folge von serie xyz (derzeit the expense) und freue mich immer auf neue folgen oder interessante neue serien.
 

Khaotik

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
697
#9
Lange habe ich mich gegen Streaming gewehrt, mittlerweile schaue ich eigentlich nichts mehr anderes. Würde sagen 80-90% aller Titel schaue ich über Netflix. Der rest teilt sich das öffentlich-rechtiche mit privaten Sendern. Allein das Prinzip keine Werbung und geringe Kosten (Ich teile meinen Account noch mit 4 Familienmitgliedern) macht die Sache einfach unschlagbar günstig. Für grade mal 3€ im Monat führt da einfach kein Weg dran vorbei. Vor allem dadurch, dass ich nun vll nur noch alle 2 Monate einen Film kaufe anstatt jeden Monat rentiert sich das für mich selbst wenn ich einzelnutzer wäre.
Angesichts der Zahlen sollte man auch nicht erwarten dürfen, dass sich das Nutzungsprinzip in näherer Zukunft ändern wird.
 
Dabei seit
März 2018
Beiträge
577
#10
Seitdem ich netflix habe, schaue ich fast kein Fernsehen mehr. Nachrichten, Politiktalk und Sport, mehr schaue ich nicht mehr in der Glotze. Die Auswahl bei netflix ist gut, selbst die Eigenproduzierten Filme und Serien von netflix sind nicht schlecht (habe natürlich noch nicht alle gesehen), auf jedenfall endlich weg von den täglichen Fernseh-Schrott (Bauer sucht Frau Shopping-Queen, die ganzen Kochshows, etc.), den vor allem was die Privatsender da zeigen und mitlerweile auch noch mit unerträglich viel Werbung. AkteX ist das einzige, was ich noch an Unterhaltung auf den Privaten sehe. Gibt es leider nicht auf netflix.

Fazit: Glückwunsch netflix, ich hoffe das Ihr weiter wachsen wird und dadurch die Auswahl an Filmen und Serien noch größer werden wird. Ich bin auf jedenfall jetzt Dauerkunde.
 
Zuletzt bearbeitet: (Korrektur)
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
3.918
#13
Monatlich kündbar und geringe Kosten. Das TV-Gerät ist nur noch zum Staubwischen da.
Sag blos du schaust Netflix nur am PC?!

Ich liebe Netflix! Schaue auch nur noch Netflix & Youtube. Die Qualität der Serien hat auch so krass zugenommen. Wenn ich mir allein Altered Carbon und Lost in Space anschaue ... Qualitativ nicht von einem Kinofilm zu unterscheiden dafür aber 10+ Folgen ... Toll.
 

smon2k

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
94
#14
Nutze Netflix jetzt auch seitdem es in Deutschland verfügbar ist.
Mittlerweile das große Paket mit UHD und zum teilen mit Freunden/Verwandten.
Dadurch kostet es nur 3-4€ pro Person.

Bin sehr zufrieden, gab nie Probleme, die Auswahl wird immer riesiger und die Netflix Produktionen waren bisher immer (zumindest die, die ich geguckt habe) sehr gut.
 
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
566
#15
Nutze Netflix via HTPC in der Wohnstube. Nen Traum. Keine Werbung, gute Qualität und wichtiger passender Inhalt. Die privaten Sender müssen sich nicht wundern bei Ihrem Angebot das keiner mehr schaut. Und das Blöd-TV Format kann ich nicht ertragen. Da zahle ich gern ein paar Euro im Monat und schaue was ich will, wann ich will !

Gruß

Holzinternet
 
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
201
#16
Schaue quasi nichts anderes mehr. Mein teuer eingerichtetes NAS mit RPi OpenELEC idled quasi nur noch rum und Classic TV kommt eh nicht in die Tüte. Am Anfang war ich enttäuscht da es doch sehr viel Trash gab und ich das angefangene Zeugs gerne ausblenden würde, aber da in Sachen Profiling und Orga muss Netflix noch ausbauen. Ich bin aber zuversichtlich, dass es wird, was ich zuletzt geschaut habe und aktuell schaue ist klasse :)
 

jps20

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
756
#17
Bin auch schon seit 1 1/2 Netflix Fan. Der Preis ist unschlagbar, und keine verdammte Werbung... An sich genial!!

Aber eine Sache stört mich langsam mehr und mehr. Die extreme Zunahme an Serien und Eigenproduktionen. Die Filme werden definitiv vernachlässigt. Es gibt mittlerweile soviele Eigenproduktionen das ich vollkommen den Überblick verliere. Wäre auch alles schön und gut, wenn die Filme nicht zu kurz kommen würden.

Alte Klassiker würde ich mir mehr wünschen, aber die sind eher rar bei Netflix und wenn aufgrund der Lizenzen meist schnell wieder weg ( bsp Karate Kid)

Wenn das Angebot auch noch stimmen würde, wäre ich zu 100% zufrieden, aber ingesamt ist es schon sehr gut !
 

maikwars

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.254
#18
@jps20

Die Eigenproduktionen finde ich meistens sehr gut aber was mich an Netflix wirklich stört, dass ich den Überblick verliere. Kategorien sind schön und wichtig aber Filme & Serien werden immer zusammengewürfelt, ich ersehne den Tag an dem ich zwischen Filmen und Serien filtern kann!

Mit der Optik und Aufbau der Apps hat Netflix nocht nicht wirklich was reißen können, da darf man gerne mal bei Amazon vorbeischauen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

jps20

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
756
#19
ich finde das gar nciht mal so schlimm. Komme da gut durch, klar ein Filter zwischen Film und Serie wäre echt genial!

Ich hab ja nicht gesagt das die Eigenproduktionen schlecht sind, ganz im Gegenteil, teils sind die gut, aber man wird so überschwemmt das ich nicht mehr differenzieren kann.
Mir fehlen auch einfach die zusätzliche guten Filme. Die Horror Sektion zb. sieht sehr sehr mau aus
 
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
4
#20
Bin auch absoluter Netflix-Fan. Amazon Instant Video halte ich zwar auch nicht für ganz so schlecht und kostet jährlich immerhin "nur" 70 Euro (mit Prime-Vorteilen), allerdings finde ich gerade die Eigenprodukten (oder als Only-Netflix beworbenen Inhalte) auf Netflix um einiges unterhaltsamer. Wobei ich HBO-Inhalte schon sehr vermisse. Aber man kann ja nicht alles haben.
 
Top