[OC-Test] Phenom 965BE vs. Athlon 750k in Spielen

JamesFunk

Commodore
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
4.643
AW: Leserartikel auf Startseite erwähnt!

Glückwunsch, dieser Leserartikel hat es auf die Startseite von ComputerBase geschafft! :)

Wird das jetzt Tradition, dass uralte Threads auf die Startseite kommen?

Da steht was von "moderner Low-End-CPU", ich sehe da aber in 05/2014 nichts modernes mehr.
Alles schon verstaubt und seit Monaten nichts Neues mehr :(
 

cr4zym4th

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.613
Naja, die CPU ist nach wie vor im Rechner und bringt immer noch gleich viel Leistung wie letztes Jahr:-) Zudem ist sie P/L-technisch nebst dem 760k/6300er bei AMD immer noch die attraktivste CPU.

Dass sich so lange nichts erneuert habe liegt daran, dass sich nichts geändert hat, ausser dass ich sehr günstig an eine GF570 gekommen war.


Es gibt aber demnächst noch ein Update...wenn ich denn endlich mal Zeit habe
 
Zuletzt bearbeitet:

JamesFunk

Commodore
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
4.643
Ich habe dich mit der Kritik gar nicht gemeint.
Dein Job ist super, wird nur viel zu spät belohnt.
 

xyz-

Banned
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
1.109

amiga500+

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2014
Beiträge
93
super planspiele. jemand, der sich akademisch gedanken über sein system über kosten-nutzen gedanken macht und nicht immer nach dem motto "mehr ist besser" handelt. deine akribische wertverlustanalyse und demnach dem uppgraden zum rechten zeitpunkt, deckt sich mit meiner vorangehensweise.

sei dir gesagt, dass der x4 750k absolut ausreichend ist für full hd und einer mittelklasse die man mit ein paar bildfeatures betreibt.

man kann allegmein aber sagen, das leistungstechnisch die 750k und 965cpu leistungstechnisch gleichauf sind. du hast aber mit dem fm2 board eine bessere uppgrade möglichkeit zu den neuen 6 und 8 core cpus. und ausserdem hast du mit dem neuen setup einen gewinn gemacht.

also, bei mir ist es ein phenom x6 system (8gb ram) mit einer 3tflop karte. das ganze hat mich nur 225€ gekostet. die grafikkarte war neu (105€ für eine 7950) und der pc (ein dell xps 7100) gebraucht für günstige 120€.

es geht auch günstig. somit kann ich fast alle spiele in besserer qualität spielen als auf der ps4. und nach cirka 2 jahren bekomme ich immer noch einen preis für das system was meine investitionen deckt.

ps. der phenom 2 x6 hat sechs echte kerne. das ist der weg, den amd mit der neuen cpu generation wieder betstreiten möchte.
 

AlwinX

Ensign
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
220
Schöner test.

Besitze einen 760K der auf 4.7 GHZ läuft (1.48V, der hält das aus :D). Läuft mit einer Sapphire 7850 als Wohnzimmer PC. Wird viel als "Konsolenersatz" für Spiele wie Rayman, Sonic Racing, Street Fighter etc verwendet.

Ich finde Preis / Leistung sehr gut, vorallem für jene die keine Grafik auf dem Prozessor benötigen und ein günstiges 4 Kern System wollen.
 

Rodjkal

Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
2.069
Sehr schöner Test, den werde ich gleich mal nem Kumpel schicken, der hat mir diese Frage vor kurzem gestellt
 

cr4zym4th

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.613
Jo bin selbst überrascht, dass der Thread doch so vielen geholfen hat. Und ja, der 750k läuft immer noch...während der EM erfolgreich an einem 25" 2560x1080 mit links spielen (Far Cry 3, Diablo 3, Anno 1404, ...) und rechts Fussball gucken. Nur die GF570 wurde durch eine GF660 ersetzt. Nun kommt statt heisse Luft nur noch kalte Luft aus dem Gehäuse raus....Kosten des Wechsels: -20 Euro:-)
 

Caddyshack

Banned
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
378
sowohl der x4 750k als auch der x4 760k sind in der Bucht absolute Rarität.... das heisst wohl dass alle zufrieden sind und ihn keiner abgeben möchte.

der Prozessor besitzt aber leider keinen L3 Cache im Gegensatz zum X4 965. Der L3 Cache soll vor allem in Spielen zu guter Performance der CPU führen. Dafür sind beide (750k und 760k) im 32nm Verfahren gefertigt und haben eine um satte 1000 MHz höhere Taktrate bei weniger Stromverbrauch.

Der Preis für den 750k liegt bei derzeit 57,80 Euro (exkl. Versand) was zwar der gleiche Preis wie vor einem Jahr ist, aber Preis / leistungstechnisch ist er immer noch unschlagbar. Gut dass wenigstens ein Prozessorenhersteller die Preise für Midrange CPUs nicht künstlich in die Höhe treibt

hätt ich nicht schon einen i3 560 der dank Hyperthreading (4 virtuelle Kerne) ungefähr mit dem x4 750k gleichauf liegt, würd ich mir auf jedenfall den X4 holen. Immer wieder. Garantiert.
 
Top