News OCZ erwartet Rekordumsatz dank SSD-Verkäufen

Shaav

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.025
#2
bin ja mal gespannt, ob es auch Rekord-Rückrufzahlen werden. Die 25nm-SSDs sollen ja ihre Tücken haben.
 
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
4.951
#4
Also so schlecht ist der OCZ RAM nun auch wieder nicht gewesen. Eigentlich schade. Der DDR3 Platinum Low Voltage war der erste brauchbare (<1,65V) und bezahlbare DDR3.

Aber wenn ein Segment keinen Gewinn mehr abwirft, dann soll man ihm den Rücken kehren. Nicht wahr Nokia?
Recht "mutig" von OCZ. Viele Manager können sich nicht von Altlasten trennen.
78% Server Anteil? Wow... falls das stimmt, ist das ja direkt unglaublich. Hätte bei hochkritischen SSDs für Server als letztes an OCZ gedacht - da käme mir eher Intel oder Samsung in den Sinn. Zumal der SSD Markt für Enterprise/Server gerade erst entsteht. Liegt vielleicht daran, dass sich mit bei dem Namen OCZ immer noch so ein "kiddy blingbling" Image aufdrägt. Mag an deren Werbung oder den Camouflage-RAM-Modulen liegen :D

Wenn sie es jetzt klug anstellen, können sie sich als ein Bigplayer im SSD Markt etablieren. Mittelfristig auch absolut egal, dass sie nur Aufkleber auf fertige Produkte packen.
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
49.967
#5
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.550
#6
Glaub ich gleich, bei billiger produzierten SSDs (25nm) aber gleichen Preisen muss ja irgendwo Geld herkommen.
 

Nothor

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
962
#7
Ich denke dass längst nicht alle ihre OCZ-SSD zurück schicken, auch wenn es so wirkt bei dem Wirbel in den Foren.
 
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
3.423
#8
Mal schauen wie sich das entwickelt. Der SF1200 ist ja bei den etwas versierten Nutzern schon etwas in Verruf geraten. Der 0815 Nutzer vertraut ja weiterhin auf 285/275 und wundert sich dann beim SSD Benchmark oder Stromsparmodi im Notebook. Mal schauen was die neue SSD Reihe von denen so bringt.
 

Sukrim

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
954
#9
Umsatz ist ja ganz nett... wie weit der Gewinn gestiegen ist, wäre interessant zu erfahren!
 
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.899
#10
Ich will mir sowieso bald eine Vertex II von denen holen, OCZ war eigentlich eine "nicht schlechte" Marke, wenn blos damals die Inkompatibilitäten nicht gebe betreff Ram / MoBo die bei OCZ sehr häufig waren, aber trotzdem hatte ich immer gerne Ram's von Ihnen gekauft. Warum?

Günstig und Geil aussehend (Kühlung usw.) :D
 

Fr4g3r

Commander
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
2.297
#11
Glaub ich gleich, bei billiger produzierten SSDs (25nm) aber gleichen Preisen muss ja irgendwo Geld herkommen.
Aha, das glaubst du also gleich?
Dann erklär uns doch bitte mal den Zusammenhang zwischen deiner Aussage und dem Umsatz. Dachte immer, dass der Umsatz sich aus den Verkaufspreisen und der in einem bestimmten Zeitraum abgesetzten Menge ergibt. Ob du nun billiger produzierst oder nicht, das ändert nicht wirklich was am Umsatz wenn du sonst keine Sachen änderst.

Aber hauptsache mal rumgetrollt und nen Seitenhieb abgegeben...

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8.257
#12
Foren geben meist nur den sehr kleinen Teil der versierten Nutzer wieder.

Ich habe mit DDR2 RAM und 4 Vertex II bisher gute Erfahrungen gemacht. Ich lese zwar immer mal wieder was negatives und es wird auch so immer viel dahergeredet, aber direkt mitbekommen habe ich keinen Fall.
 

BlackDevCon

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.604
#13
so schlecht war der OCZ RAM auch nicht.
Bei mir laufen immernoch 2x2GB OCZ Platinum DDR2 Riegel.
Finde sie sogar sehr gut, da sie auf 1066MHz nicht wie vorgegeben mit 2,1 V laufen sonder mit 2,0.
Und das seid langem stabil.

Mal gucken ob ich mir die nächsten Wochen auch mal eine SSD von denen hole.
 

mickyb

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
326
#14
Musste meine OCZ Vertex2 wieder zurückgeben. Hatte ganze 3 1/2 Wochen gehalten.
Nett von Arlt gewesen, das ich sie ohne Problem zurückgeben konnte.
Meine Postville G2 rennt noch wie am ersten Tag, und meine alte Falcon lief bis zum Verkauf auch super.
Jetzt warte ich mal auf die neue Generation von Controllern, und hole mir dann was anderes.
 

Shinobi111

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.316
#15
Eiegntlich wollte ich mir eine Vertex II 60 Gb holen aber wenn ich somanche Meinung lese....


Was kann man stattdessen empfehlen ? ( nur OS und Programme)
 
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
170
#17
Das kann ich auch kaum glauben.
Außer die zählen die Vertex2 als Server SSD ;)

Das kann man auch einfach ausrechnen:
wenn nur 7% von den 64mio USD weltweit der consumer Anteil sein soll, würde das nur 4,5mio USD entsprechen. Nimm mal nen Durchschnittspreis von 200 USD bei der Vertex 2, dann wären das nur 22,5k Vertex 2 SSD im ganzen Q4 weltweit.
OCZ verkauft alleine in Deutschland im Monat mehr Vertex2.

Schon komisch warum die das so behaupten.....
 
Zuletzt bearbeitet:

B52er

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
518
#18
Hab noch 2 Vertex mit Indilix Controller und sind trotz der über 2 Jahre immer noch vom Feinsten, aber von der VertexII habe ich lieber die Finger gelassen und mir zu meiner ein Jahr alten 80GB Postville2 noch eine 120er vor 2 Wochen dazu gekauft, ist doch schön stressfrei die Postville;)
 
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.550
#19
Aha, das glaubst du also gleich?
Dann erklär uns doch bitte mal den Zusammenhang zwischen deiner Aussage und dem Umsatz. Dachte immer, dass der Umsatz sich aus den Verkaufspreisen und der in einem bestimmten Zeitraum abgesetzten Menge ergibt. Ob du nun billiger produzierst oder nicht, das ändert nicht wirklich was am Umsatz wenn du sonst keine Sachen änderst.
Ja das war ein Ausdruck meiner Unzufriedenheit mit einer Firma die keine Preise weitergibt. Vielleicht haben sie auch vor die alten SSDs zu verschenken wenn die Vertex3 raus kommt und stauen deswegen Kapital an?
 
Top