News OCZ kündigt SSDs auf SandForce-Basis an

Parwez

Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
OCZ wird seiner ohnehin schon umfangreichen SSD-Palette in naher Zukunft neue Modelle hinzufügen. Als Basis dienen diesmal die SoC-Controller SF-1200 und SF-1500 aus dem Hause SandForce, die in verschiedenen Konfigurationen mit MLC- und SLC-Speicherchips erhältlich sein sollen.

Zur News: OCZ kündigt SSDs auf SandForce-Basis an
 

JhnWyn

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
271
also ich seh da kaum ein unterschied, ausser den stromverbrauch oder irre ich mich da
 

Kenny [CH]

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.121
von dem teil möchte ich die Benches sehen warscheindlich wird aber die SSD nicht bezahlbar sein
 

Dunkelschwinge

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
9.045
Ich denke Preislich werden die schon im Rahmen liegen. Ein Ein Chip Design spart ja deutlich an den Kosten und Konkurenz im Kontrollerbereich (Indilinx, Samsung, Intel) drückt den Preis!
 

Tamahagane

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.612

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
22.815
mal wird sehen wie sich der neue controller schlägt. Ich bin auf erste Tests gespannt. Die Daten sprechen schonmal für sich, auch wenn SATA 2 hier noch ausreichen müsste.
 

dMopp

Banned
Dabei seit
März 2007
Beiträge
9.688
Also die Intel schaffen 4k Read schon mal 35.000 IOPs, nur beim lesen ist es weniger. Bin ma gespannt wie sich der Controller hier schlägt und ob GC sowie TRIM umgesetzt sind.
 

cyrezz

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
5.399
Na mal schauen wie das hier dann im Endeffekt wird. Sollte der Preis stimmen könnte ich mir doch vorstellen auch ne SSD als BS Platte zuzulegen :)
 

ynfinity

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.627
die Leistung muss stimmen und ebenso der Preis. Ich hab schon eine ST 128GB als SystemSSD und brauche noch eine für Apps und Games. Da käme die hier gerade recht als neue event. schnellere SystemSSD und die ST wird dann zur Apss/Games SSD.
Aber nur wenn die bezahlbar wird und es nicht wieder zu Anfang Firmwarefehler gibt usw.
 
Zuletzt bearbeitet:

Otti

Captain
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
3.308

RubyRhod

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.298
Ich war ein wenig enttäuscht, als vor dem "6Gbps" nicht SATA3, sondern SAS stand..

So langsam dürfte man doch gerade bei solchen Produkten, nämlich Top-Modellen, den neuen Standard einführen, oder?

So oder so werden die Teile wohl schnell und teuer - da wartet man doch lieber noch etwas ab.
 

dMopp

Banned
Dabei seit
März 2007
Beiträge
9.688
@Otti: Ich habs bei Luxx gelesen. Wobei kein TRIM notwendig kein Vorteil ist, da TRIM ja nix kostet ^^

Wäre ungefähr wie: "Der neue Golf braucht keine Innenraumbeleuchtung" ... Kostet ja nix ;)
 

Aimr

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
505
Klingt sehr interessant =D mal schauen was die Tests dazu sagen
 

Raptor2063

Captain
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
3.241
"SATA 2" sollte hier eigentlich ausreichen, und falls es doch zu langsam ist bzw. noch schnellere SSD`s folgen wird dann sicher auch Modelle mit "SATA 3" geben. Auf jeden Fall wirds interessant wo sich die Dinger dann preislich einpendeln.
 

Otti

Captain
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
3.308
@ M3phist0

Typische Werte liegen meist bei ca. 6W (5400 U/Min) bis zu max. 9W (7200 U/Min). Sleep liegen wohl alle so bei knapp einem Watt rum.
 

MiTx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
325
Gute News ;) Ich warte jetzt noch auf Preise und Verfügbarkeit.
 

_strauch_

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
327
Und noch mehr Angekündigen, ich warte ja immer noch auf was "fassbares". Sei es der JMF612 (Photofast V5J), die neuen Toshibas (Toshiba selber, Supertalent DX) oder jetzt SandForce (OCZ), Samsung 34nm Chips, teilweise über 6 Monate hinaus angekündigt und immer noch nichts zu sehen.
Wird Zeit das hier Intel mal das Wasser abgegraben wird, so das sie die Schreibrate der MLC erhöhen müssen.
 
Top