Test OCZ Vector und Plextor M5 Pro 256 GB SSDs im Test

Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
#1
Die OCZ Vector und die Plextor M5 Pro Xtreme sind zwei der derzeit schnellsten SSDs auf dem Markt und konkurrieren mit Samsungs extrem erfolgreicher Serie 840 Pro. Wir haben uns die beiden SSDs genauer angesehen. Ob sie eine ernste Gefahr für den aktuellen Platzhirsch Samsung darstellen, zeigt unser Test.

Zum Artikel: OCZ Vector und Plextor M5 Pro 256 GB SSDs im Test
 
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8.399
#2
Unterm Strich tut sich nicht besonders viel. Kann man kaufen - gibt aber genügend Alternativen, die teils schon recht lange am Markt sind.
Ich persönlich würde weiterhin die M4 kaufen. OCZ hat sich den Ruf einfach kaputt gemacht.
 
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8.399
#4
Ich hatte dieselbe wie du - sie hielt 4 Monate und war von heute auf morgen hin. :/ Weitere Vertex 2 in meinem Dunstkreis ereilte dasselbe Schicksal, daher kaufe ich die erst mal nicht mehr. Aber jeder wie er will. Vielleicht hat OCZ ja die Qualitätsprobleme beheben können. Die Zeit wird es zeigen.
 
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.792
#5
Sind die SSDs eigentlich sowohl als SATA und mSATA gleich gut / schlecht, oder gibt es bei denen auch noch Unterschiede? Vielleicht gibt es ja von den Modellen ja auch mal mSATA Varianten die sich lohnen.. :)
 

theorist

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.525
#6
SATA 6 Gb/s ist mit der neuen Generation in einem sinnvollen Rahmen ausgereizt. Man könnte sicherlich noch die Random-Raten auch bei SATA 6 Gb/s deutlich steigern durch schnellere und breitere Controller, aber dann lägen die sequentiellen Raten intern bei einem Vielfachen von dem, was die SATA-Schnittstelle zu leisten vermag. Wird also imo Zeit für den nächsten SATA-Standard oder günstige Lösungen auf PCIe-Basis.
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.904
#7
mich würden eher mal größere kapazitäten richtung 1tb interessieren. rein von den realen werten tut sich ja in den letzten 2 jahren nicht viel. ob ein anwendungsbereich 0,5 oder 1s schneller abläuft ist ja nicht wirklich bedeutsam. selbst 3 jahre alte ssds sind da real immer noch gut hinten dran. aber bei den kapazitäten hängt man bei 500gb fest

naja und zum thema ocz wurde eigentlich schon zu viel aber auch zurecht gemeckert. ich selbst hatte 2 defekte ssds. von anderen anbietern noch keine einzige defekte. mein vertrauen ist dahin und bräuchte einen sehr langen atem seitens ocz da wieder eine kaufentscheidung zu erwirken
 
Zuletzt bearbeitet:
T

trick17

Gast
#8
OCZ ? :lol:

Eher schieb ich mir ne Gartenschere aufgeklappt in den A...

Leute, wenn hier dutzende ihre "Best of ...OCZ SSD"-Geschichten zum besten geben, dann sollte einem das als Konsument sehr zu denken geben.
 

WinKill

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
295
#9
Ich hatte dieselbe wie du - sie hielt 4 Monate und war von heute auf morgen hin. :/ Weitere Vertex 2 in meinem Dunstkreis ereilte dasselbe Schicksal, daher kaufe ich die erst mal nicht mehr. Aber jeder wie er will. Vielleicht hat OCZ ja die Qualitätsprobleme beheben können. Die Zeit wird es zeigen.
Von der Vertex 2 mit 25 NM kommt ja auch der schlechte Ruf. Die mit 34 war einwandfrei und auch einige spätere Produkte.

Ich würd auch nicht direkt losrennen und ne OCZ kaufen, wenn ich von der Konkurrenz was adäquates bekomme. Aber für die Zukunft ausschließen würd ichs nicht. Gabs ja schon öfter, das Hersteller mit Schmuddelruf später (wieder) richtig gute Produkte herstellten.

Viele Grüße
Winni
 

arvan

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.588
#10
Sind die SSDs eigentlich sowohl als SATA und mSATA gleich gut / schlecht, oder gibt es bei denen auch noch Unterschiede? Vielleicht gibt es ja von den Modellen ja auch mal mSATA Varianten die sich lohnen.. :)
Meistens sind msata im schreiben aufgrund der geringeren Bandbreite wesentlich langsamer und zeitgleich etwas teurer als die 2.5 Zoll Modelle.

Ja, das mit dem Preisverfall ab 2011 war schon bombastisch. Meine Vertex 2 hält noch. Seit 2 jahren bei 100%, ich nehme aber auch eher an, dass sie sich wie jede andere SSD nicht durch Verschleiß verabschiedet, sondern eher nicht mehr angehen will. ;)
 

lowkres

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
426
#11
Leute ich will mir eine ssd kaufen. Nur die Sache ist, es gibt so viele Chipsätze sei es Sandforce, Indilinx oder der Chip von der neuen Samsung Serie. Welches ist denn am besten für die Langlebigkeit und welches Modell zwischen 128-256 GB würdet ihr mir empfehlen? Weiss einer ob schon dieses Jahr was ganz neues rauskommen wird von Samsung oder so?
 
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
161
#12
Meine M5 Pro ( 128Gb ) rennt wie die Hölle, die guten 4K Werte kann ich bestätigen.
Werde wohl demnächst eine zweite ordern und einfach als Games-Platte nutzen. Den Aufpreis zur kaum besseren Samsung 840 Pro werde ich mir sparen.
 

meckswell

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
7.098
#13
Vielen Dank für einen weiteren sehr guten SSD Test. Mit der Vector ist OCZ wirklich eine Paukenschlag allererster Güte gelungen. Entwickeln eben mal schnell einen eigenen Controller und setzen sich sofort die Entpackerkrone auf, das ist einfach phänomenal.
Auch die Plextor ist eine sehr gelungene SSD, da fällt die Entscheidung echt nicht leicht.

Hey Moros, mit der nun wirklich breiten Front sehr guter SSDs, könnte doch mal die Kaufberatung eine Auffrischung erfahren, meinst du nicht? :)
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.644
#14
Vielen Dank für den interessanten Test!
Wettbewerb belebt das Geschäft - so gesehen, finde ich gut wenn es mehrere Wettbewerber gibt, die nach der Leistungskrone greifen!
 

RediMischa

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
341
#15
Meine M5 Pro ( 128Gb ) rennt wie die Hölle, die guten 4K Werte kann ich bestätigen.
Werde wohl demnächst eine zweite ordern und einfach als Games-Platte nutzen. Den Aufpreis zur kaum besseren Samsung 840 Pro werde ich mir sparen.
Meinst die 6€ die die 840 Pro teurer ist? :lol:
Die 6€ wären es mir IMMER Wert, die 840 Pro der M5 Pro vor zu ziehen...
 

xxlbomber

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
120
#16
Von der Vertex 2 mit 25 NM kommt ja auch der schlechte Ruf. Die mit 34 war einwandfrei und auch einige spätere Produkte.
Stimmt so leider nicht, OCZ hat zwar bei der 25NM die Speichergröße ohne anzukündigen verringert, aber die plötzlichen Tode gabs auch schon bei der 34NM!
Meine Vertex 2 120gb 34NM ist auch von heut auf morgen einfach defekt gewesen, zum glück hatte ich ein Backup...
OCZ? Ne danke .. Naja was gutes hatte es, habs Geld komplett erstattet bekommen und konnte mir für die Hälfte ne wesentlich bessere Samsung 830 kaufen :D

mfg
xxlbomber
 
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.861
#17
OCZ ? :lol:
Eher schieb ich mir ne Gartenschere aufgeklappt in den A...
Das ist aber bestimmt schmerzhafter als eine defekte SSD.:evillol:

Ich denke auf solche und ähnliche Kommentare konnen wir getrost verzichten. Klar hatte OCZ seine Qualitätsprobleme aber eine neue Serie von vorn herein verteufeln ist ebenso fehl am Platz. Warten wir einfach erst mal ab wie sie sich bewährt und bei der Leistung kann sie jedenfalls mithalten.
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
8.284
#18
Naja so ganz traue ich den OCZ nicht. Man muss paar Monate warten bis man sieht, ob die SSDs tatsächlich zuverlässig arbeiten oder abrauchen.
 

gschulde

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
319
#19
das schlimme ist ja, dass die ocz-ssd's trotz ihrer massiven ausfallraten immer noch gute ergebnisse von den div. testseiten bestätigt bekommen haben. da zählt scheinbar auch nur die leistung und als ersatz für qualität gibt es den hong kong rma in der dauerschleife - traurig. ich hab auf jeden fall keine lust vor einem neukauf erst tagelang die ocz-foren zu durchforschen, ob das entsprechende gerät diesmal nicht wieder direkt den geist aufgibt. keine meiner ocz's hat übrigens länger als 2 monate durchgehalten. die letzten austauschgeräte habe ich dann konsequenterweise ovp bei eBay vertickert, auch wenn es mir für die käufer bereits im vorhinein leid tat.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.867
#20
Bei mir wird es noch eine lange Zeit dauern bevor ich mir wieder eine SSD zulege! Naja, nachdem so viele SSDs von OCZ bei uns in die RMA Abteilung gewandert sind, werde ich mir so schnell keine davon kaufen, egal was die Tests sagen.
Und solange die Preise nicht mal schneller in den Keller gehen, bleibt die normale HDD weiterhin als Daten-Platte!
 
Top