News Office 2011 für Mac bekommt erstes Service Pack

Ichthys

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
675
#2
"Bezüglich Änderungen an anderen Programmen der Office-Suite gab Microsoft bisher nichts bekannt, obwohl es an einigen Stellen gewissen Verbesserungen bedarf. Beispielsweise wäre eine Unterstützung des Opendocument-Formats wünschenswert." In der Schule habe ich gelernt, dass persoenliche Meinungen in Artikeln nichts zu suchen haben bzw. als solche hervorgehoben werden muessen.
Ansonsten finde ich den Zeitfehler interessant. Mag Outlook die Zeitumstellung nicht?
 
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
3.338
#3
@Ichthys

Glaub Fehler bei Zeitumstellung ist Firmenphilosophie bei Apple. Das musste Microsoft implementieren!
 

Ichthys

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
675
#4
Ach so, ja dann stimmt es ja so. XD
Ich wusste schon, warum ich auf Nichtapfelprodukte setze. Obwohl mir die Einstellung an und fuer sich sympathisch ist. Denn ich mag die Zeitumstellung auch nicht besonders.
 
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
4.307
#6
Hallo @ all,

ich finde es erwähnenswert, daß plötzlich ein Produkt für Mac vor der Win-Version ein SP erhält. Dabei sind Mac-Office-User sicher stark in der Minderheit. Villeicht muß man in der Win-Version aber einfach viel mehr Fehler bereinigen.


Mit digitalen Grüßen

:cool: Black Widowmaker :cool:
 

winni71

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
620
#7
Hallo @ all,

ich finde es erwähnenswert, daß plötzlich ein Produkt für Mac vor der Win-Version ein SP erhält. Dabei sind Mac-Office-User sicher stark in der Minderheit. Villeicht muß man in der Win-Version aber einfach viel mehr Fehler bereinigen.


Mit digitalen Grüßen

:cool: Black Widowmaker :cool:
Office für Mac war doch schon (fast) immer eine Version weiter, von daher ist das nicht ungewöhnlich.
 

QDOS

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
631
#8

kittikat

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
277
#9
Dieses SP1 sollte schleunigst Support für PDF/A (zumindest 1b) und die ODF Formate bringen. Auch sonst hinkt es der Windows Version um etliche Features hinterher.
(ist "toll" wenn man mittels MSO 2010 eine Vorlage mit Textbausteinen macht... diese dann in der Mac Version aber nicht mehr vorhanden sind und man dafür hübsche leere Blätter vor sich hat...)

Eigentlich eine Frechheit von MS ein und dasselbe Produkt so unterschiedlich zu behandeln und vermutlich nur um die Win Version zu pushen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zilpzalp

Gast
#10
Kann mir gerade einer sagen, ob es tatsächlich so war, dass MobileMe demnächst kostenlos wird? Wenn nicht, dann könnte ich mir bald wirklich Microsoft Office besorgen...
 
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
2.245
#11
selber gelöscht
 
Zuletzt bearbeitet:
Top