Ogg Tonspur umkonvertieren

Masamune2

Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
7.370
Servus,

ich habe ein altes Video ausgegraben bei dem ich leider damals (warum auch immer) eine Ogg Vorbis Tonspur verwendet habe. Die bekomme ich heute nicht mehr abgespielt, auch VLC bringt trotz libvorbis keine Möglichkeit mit.
Auch der dshow Filter von xiph.org hilft leider nicht.

Wie bekomm ich die Tonspur am einfachsten extrahiert, in mp3 konvertiert und wieder mit der Videospur verheiratet?
 

De-M-oN

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.734
SUPER ist müll.

a) Mit OGG hast du eine wunderbare Entscheidung getroffen, der beste Lossy Audio Codec.
b) Lossy Material wandelt man nicht um
c) Scheiß auf VLC. Der ist eh mist -> Media Player Classic - Home Cinema + Haali Renderer (im MPC dann noch unter Optionen - Ausgabe -> Haali Renderer) Schneller und besser als VLC
d) In welchem Container steckt denn die Tonspur? (AVI, MKV etc = Container) - und im Zusammenhang mit welchem Videocodec?
 

De-M-oN

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.734
Und FormatFactory hat demuxer drin? Der würde nicht nur den Lossy Ton neu encoden, sondern auch das ganze Video, wenns keine demuxer hat.

Das wäre ja noch mehr Schwachsinn, als die OGG Umkonvertierung eh schon ist^^
 
D

doll-by-doll

Gast
So viel ich weiß kann man damit auch die Tonspur einzeln extrahieren wenn er die in mp3 unbedingt haben will. OGG ist schon Top von der Qualität!

Mfg doll
 

Masamune2

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
7.370
Der Container ist avi, das Video wurde mit Divx 5.2 codiert. Wegen der Lizenzfreiheit und der guten Qualität hab ich damals den Ogg wohl genommen, die Qualität ist allerdings bei einem Video was mit einer 100 EUR Cam aufgenommen wurde nicht wirklich von Bedeutung^^
Ne MP3 mit 96kbit in Mono würde vollkommen reichen, denn mehr hatte das Ausgangsmaterial wahrscheinlich eh nicht.
 
Top