On Board Sound (Realtek® ALC1150 Codec) vs. Creative X-Fi XtremeMusic

Jab

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
78
Servus,

ich will meinem System eine Frischzellenkur verpassen (Mainboard, CPU + Kühler).

Ich habe die Gaming Mainboardserie von MSI im Auge: (MSI Z87-G43 Gaming oder G45)

Letzteres hat aber keinen PCI Slot mehr und meine gute "alte" Soundkarte (Creative X-Fi XtremeMusic) käme so zum Alteisen oder eBay.

Wollte fragen, ob ich inzwischen mit besagtem on Board Sound (Realtek® ALC1150 Codec) besser fahre als mit meiner Soundkarte, oder ob ich lieber zum günstigeren Board greife und so die Soundkarte behalten kann.

Man dankt!

Gruß

Jab
 

yxcvb

Lt. Commander
Dabei seit
März 2013
Beiträge
1.966
Das mit den Soundkarten wird völlig überbewertet - das sind die gleichen Leute, die sich goldene Kabel in die Stereoanlage verbauen. Oder gerne auch daumendicke Kabel - völlig außer Acht lassend, das im Verstärker (CD-Player etc.) Klingeldraht verbaut ist.

So lange du keine superteuren Highend-Lautsprecher verwendest (und dazu noch zufällig über das absolute Gehör verfügst) wirst du nichts merken.
 

UdLacio

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
722
Täusche ich mich oder ist die X-Fi Music nicht nur eine umgelabelte Audigy 2? Die Karten waren schon nicht schlecht. Aber der heute Onboard-Sound ist wirklich gut. Für PC-Boxen reicht der völlig.
 

Mr.Zweig

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
5.271
@yxcvb Das ist so nicht ganz korrekt.

Eine dedizierte Soundlösung (in diesem Fall die X-Fi) hat vorallem wertigere Komponenten, also bessere Kondensatoren, bessere Operationsverstärker und natürlich auch den besseren Wandler. Das ergibt einen höheren Rauschabstand, man kann problemlos höhere Pegel fahren und schaft mehr Klangdynamik, Auflösung und Transparenz. Ganz zu schweigen von den DSP Programmen, auch wenn das Gamerspielereien sind. Es kommt dann natürlich auf die Boxen oder Kopfhörer an, die verwendet werden und die Qualität der Musik. Mit ner billigen Logitech Anlage, wirst Du nicht von der besseren Soundlösung profitieren. Genauso wenig mit stark komprimierten MP3s.

Wenn ich meinen Sennheiser HD 650 an den Onboard klemme und dann an die (immerhin Verstärkte) ASUS Essence, ist ein deutlicher Unterschied zu hören.

Der wird bei der X-Fi nicht so deutlich sein, allerdings ist eine dedizierte Soundlösung in den meisten Fällen zu präferieren.

Das pauschal zu bagatelisieren, ist genauso ignorant, wie die Leute die 1200€ für ein Boxenkabel ausgeben.

Und nein, die X-Fi Xtreme Music ist eine richtige X-Fi. Die Gamer war eine umgelablete Audigy.
 
Zuletzt bearbeitet:

Quanar

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1.417

[GP] mino

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.901
die XtremeMusic ist schon etwas in die jahre gekommen, eine lizenz für Dolby Digital Live/DTS Connect muss erst separat gekauft werden und einen kopfhörerverstärker hat sie auch nicht. gegen eine aktuelle soundkarte sehen die onboard-lösungen aber kein licht mehr.
 

MasterWinne

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
992
so jetzt mal was ernsthaftes. leute die gerade zwischen x-fi und onboard keinen unterschied merken (hören) oder diesen runterspielen haben absolut null ahnung, geschweige denn einen vergleich oder sind einfach taub.

wenn man so liest "ich gehe davon aus" oder gleich wieder von "goldenen kabeln" anfangen sollen lieber einfach gar nichts dazu sagen, als wie dummes zeug von sich zu geben von denen sie keine ahnung haben.

klare aussage von jemandem der es weiß: wenn dir der klang wichtig ist, versuch die x-fi weiter zu behalten. die x-treme music ist eine echte x-fi. klanglich (features lass ich mal weg) einige nummern besser als der onboard. die ganzen HD-audio chips ist alles nur wischiwaschi und klingen meist nicht besser wie die alten 97ér. somit antwort zu deiner frage: nein, klanglich fährst du mit dem onboard schlechter. kommt natürlich auch darauf an, ob du mit kh oder guten boxen hörst. und gerade bei kh einsatz wird keiner der ne richtige sk im rechner hatte wieder auf onboard wollen. und für kh bis 300 ohm reicht die karte auch locker ohne kh-verstärker. onboard macht da schon lange schlapp
 
Zuletzt bearbeitet:

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.842
so jetzt mal was ernsthaftes. leute die gerade zwischen x-fi und onboard keinen unterschied merken (hören) oder diesen runterspielen haben absolut null ahnung, geschweige denn einen vergleich oder sind einfach taub.
Fass dir mal lieber selber an die Nase. Du scherst hier alle Onboard Lösungen über einen Haufen. Allein das zeigt deine mangelnde Differentiationsfähigkeit.

Pauschale Aussagen sind hier absoluter Müll. Die Welt ist meistens grau und nicht nur in schwarz und weiß einteilbar
 

MasterWinne

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
992
und das kannst du beurteilen? mal nebenbei, von allen möglichen chips und wandlern mit denen ich beruflich zu tun habe kann ich sehr wohl alle 0815 onboards in einen topf werfen verglichen zu einer soundkarte dieser klasse. und das von jemandem der ne essence im profil stehen hat ....
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
12.096
Bitte lern erstmal Groß-/Kleinschreibung. Das liest sich bei Dir schrecklich.

Ansonsten: Bitte untersteh Dich, alle Onboards in einen Topf zu kippen. Zum Beispiel zwischen meinem alten Crosshair IV Formula und den Onboard meines Laptop liegen mindestens drei Ligen vom Klang her...
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12.168
Ich frage mich, wieso niemand nachfragt, was überhaupt angeschlossen wird?

Wenn du 600€ Studio Lautsprecher dran hast, dann behalte die Soundkarte.
Wenn du billige Logitech tröten hast, ist es völlig wurst ob onboard oder soundkarte, das macht klanglich null unterschied.
 

MasterWinne

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
992
1. zudem was angeschlossen wird habe ich schon was gesagt.
2. schreib ich groß oder klein wie ich lust habe
3. @ Rickmer -> nen vergleich zum fomula hinkt hier sehr (vor allem gegenüber laptops). da erstens wie bei manchen boards spezielle lösungen verbaut werden wie zb. zum board gehörige steckkarten oder von soundkarten übernommene chips (die meist auch nur so gelabelt werden) ect. was mit den hier angesprochenen realtec alc´s nicht viel zu tun hat. und wie ALLE tests auch bestätigen haben selbst diese lösungen gegenüber den boardaufpreisen aufgrund der abschirmungsproblematiken gegenüber richtigen soundkarten auch das nachsehen. auch in sachen gaming können sie einer echten x-fi nicht das wasser reichen. da hier auch die rede von einem gamingboard ist sollte auch das beachtet werden.

insgesamt denke ich aber das die frage von Jab nun ausreichend beantwortet wurde.
 

Jab

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
78
Danke schon mal für die zahlreichen Antworten!

Angeschlossen ist zum einen ein Sennheiser Kopfhörer HD 555.

Außerdem ein Yamaha Receiver und dazu ein paar etwas betagte, aber sehr gute Boxen.

Als "Switch" verwende ich ein Plantronics audio switch.

Mindert das die Qualität merklich? Falls, ja: Alternativen?!
 

MasterWinne

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
992
die hd555 sind nicht schlecht. die kannst du auch gut modden zu einem 595 (ist einfach und schnell gemacht)

der switch beinflusst den klang nicht, mach dir da keine sorgen. hatte selbst lange den hd555@595 und der unterschied ist schon deutlich an ner x-fi zu hören. gerade der hd zeigt rauschen und abgehackte höhen gnadenlos auf. ich persönlich fand am hd die x-fi bassanhebung gut, da er an den onboards (wie so ziemlich alle kh ohne extra kh-verstärker) sehr dünn klingt
 
Zuletzt bearbeitet:

Towatai

Captain
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
4.062
gib doch einfach mal "hd 555 595 mod" bei google ein... ja, es ist wirklich so einfach gesuchte dinge zu finden ;-)
 

MasterWinne

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
992
http://www.youtube.com/watch?v=PvQ8PzBrHXE als video. andere findest du bei google.

- einfach die polster abziehen,
- die 3 schrauben pro seite lösen,
- vorsichtig die schale etwas abheben (ohne die kabel abzureißen)
die schalldämmung (hd555 und hd 595 sind baugleich, nur wurden beim hd555 diese matten eingelegt, um ein anderes ( minderwertigeres) klangbild zu erzeugen und den aufpreis zum hd 595 zu verlangen ^^)
- die matten entfernen (sind nur angeklebt)
- wieder zuschrauben und polster trauf = fertig

hinweise: schraube die schrauben richtig raus und lege sie weiter weg, da sie sonst von den magneten die offen liegen angezogen werden und die membrane beschädigen können. auch bitte nicht mit metallischen gegenständen in der nähe von den magneten (an den treibern = lautsprechern) werkeln. die magnete sind sehr stark und sollten in ihrer anziehung nicht unterschätzt werden.

was es bringt? der hd 555 wird zum vollen hd595 (damals gute 100 euro aufpreis). er klingt etwas luftiger, spielt freier und nen tick lauter. meinem empfinden nach wird auch die bühne weiter und die ortung in games besser (vor allem mit dem cmss3d der x-fi)
 

Emer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
313
http://www.youtube.com/watch?v=PvQ8PzBrHXE als video. andere findest du bei google.

- einfach die polster abziehen,
- die 3 schrauben pro seite lösen,
- vorsichtig die schale etwas abheben (ohne die kabel abzureißen)
die schalldämmung (hd555 und hd 595 sind baugleich, nur wurden beim hd555 diese matten eingelegt, um ein anderes ( minderwertigeres) klangbild zu erzeugen und den aufpreis zum hd 595 zu verlangen ^^)
- die matten entfernen (sind nur angeklebt)
- wieder zuschrauben und polster trauf = fertig

hinweise: schraube die schrauben richtig raus und lege sie weiter weg, da sie sonst von den magneten die offen liegen angezogen werden und die membrane beschädigen können. auch bitte nicht mit metallischen gegenständen in der nähe von den magneten (an den treibern = lautsprechern) werkeln. die magnete sind sehr stark und sollten in ihrer anziehung nicht unterschätzt werden.

was es bringt? der hd 555 wird zum vollen hd595 (damals gute 100 euro aufpreis). er klingt etwas luftiger, spielt freier und nen tick lauter. meinem empfinden nach wird auch die bühne weiter und die ortung in games besser (vor allem mit dem cmss3d der x-fi)
lol, "minderwertig"..."besser"....das einzige was du schafftst ist es die lautsprecher anders klingen zu lassen und auf ein vermutlich höheres modell zu modden. in euren köpfen heißt höher natürlich besser...

in wirklichkeit klingen die kopfhörer danach nicht besser, sondern anders.
 
Top