Ordner für Heimnetzgruppe per Command Line freigeben.

le0m

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
94
Hallo zusammen,

weiß jemand wie man per Command Line einen Ordner im Heimnetzwerk zum lesen und schreiben frei geben kann?
 

chriss_msi

Captain
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
3.564
icacls zum Ändern der NTFS-Rechte.
 

chriss_msi

Captain
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
3.564
Er will einen (bereits freigegeben) Ordner für bestimmte Benutzer zum Lesen und Schreiben freigeben, das macht man über NTFS-Rechte und in der CMD über icacls.

So habe ich es verstanden.
 

le0m

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
94
Ich möchte einen Ordner im Heimnetzwerk freigeben, damit ich ein System Image darauf speichern kann.

Hier der Befehl für das Windows System Image:

Code:
Wbadmin start backup -backupTarget:"\\COMPUTERNAME\Backup\System Image" -include:C: -quiet
Ich habe es mit folgenden Befehlen versucht:

Code:
net share Backup=X:\Backup
cacls X:\Backup /G COMPUTERNAME\User1:F /E /T
cacls X:\Backup /G HomeUsers:F /E /T
cacls X:\Backup /G Administratoren:F /E /T
Net share zum freigeben des Verzeichnis X:\Backup als \\COMPUTERNAME\\Backup.
Die Anderen um Rechte für User1, Admins und die Heimnetzgruppe zu erzeugen.
Der Ordner wird zwar freigegeben, mit den Berechtigungen habe ich aber Probleme...

Wenn ich den Wbadmin Befehl ausführe, soll ich Username und Passwort für einen Benutzer mit Berechtigung eingeben. Ich habe nur einen Benutzer auf meinem Laptop erzeugt (COMPUTERNAME\User1). Wenn ich für den Usernamen und PW eingebe, komme ich nicht weiter:

Volumeinformationen werden abgerufen...
Hierdurch wird das Volume "System(C: )" in "\\COMPUTERNAME\Backup" gesichert.
Geben Sie für einen Benutzer mit
Schreibberechtigungen für den freigegebenen Remoteordner einen Benutzernamen und ein Kennwort an.

Geben Sie den Benutzernamen für "\\COMPUTERNAME\Backup" ein: User1
Geben Sie das Kennwort für "\\COMPUTERNAME\Backup" ein: ****

Die eingegebenen Anmeldeinformationen sind entweder falsch oder enthalten keine
Schreibberechtigungen für den freigegebenen Remoteordner. Geben Sie gültige
Anmeldeinformationen an.
Geben Sie den Benutzernamen für "\\COMPUTERNAME\Backup" ein:
Der Vorgang wurde durch den Benutzer abgebrochen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top