Ordner mit Passwort versehen?

Ghost86

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
587
Seas Leutz,
gibt es eine Möglichkeit bestimmte Ordner mit einem Passwort zu versehen?
Hätte nämlich meine persönlichen Dateien gerne geschützt, wenn ich auf ne Lan gehe.

MfG Ghost
 

ITSE_ME

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
518
Meines erachtens geht das nicht. Vor der LAN würde ich dir raten die Freigaben die du hast zu überprüfen in hinsicht ob die anderen das sehen sollen 0oder nicht. Ansonsten kannst du auch, wenn du dein platz verläßt, einfach Windowstaste + L drücken und schon geht dein System automatisch zum Anmeldebildschirm und verlangt, sofern du ein passwort hast8was jetzt hilfreich wäre) danach. Sodass kein anderer an dein System kommt.

Je nachdem wie groß die Dateien sind kannst du sie auch mit Winrar packen und mit einem passwort versehen.

Hoffe ich konnte helfen.


Ansonsten kann ich dir auch empfehlen mal die Suchfunktion zu nutzen denn das Thema haben wir hier schon öfter durchgekaut
 
Zuletzt bearbeitet:

ProLaim0r

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
18
du könntest aber auch mit drive crypt einen container erstellen und da dein zeug reinwerfen

da kommst du dann nur noch ran wenn du den container anmeldest per passwort eingabe
 

mrsurprise

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
315
Doch das geht, ist auch schon oft im Forum besprochen worden. Google findet auch tausend Infos dazu.

Ich nutze folder Access. Einfach bei google eingeben und runterladen. Ist eine Shareware, man kann aber bis zu 4 Ordner verschlüsseln. Schieb also soviel Ordner darein, wie du willst und die sind dann durch den Root Ordner mit verschlüsselt.

Funzt prima.
 
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
221
du kannst den order auch per windows ntfs verschlüsseln.
dann kann ihn auch nur der benutzer oder ein besitzer des schlüssels lesen.
rechtsklick auf den ordner --> eigenschaften --> erweitert --> ordner verschlüsseln.

gruß

der :D hans
 

Jevi

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
875
Ich kann auch nur "Folder Access" empfehlen. Man sollte nur darauf achten, dass man sein Passwort nicht vergisst den dann kann man die geschützten Daten vergessen.
 

Ghost86

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
587
Danke Leutz,
Folder Access is echt klasse ;)
 

Simple Man

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
1.394
Ist das Ding auch ganz sicher? Bin nämlich auch auf der Suche nach einem Ordner-Passwort aber möchte nicht, dass die Daten durch irgendeinen Bug verschrottet werden :)

Eigentlich unverständlich, dass Windows selber keine ordentliche Ordnerpasswortabfrage Funktion hat...
 

Sequoia

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.092
Hallo,

ist es normal, dass mir AntiVir Pro bei der Install von Folder Access eine Viruswarnung abgibt?

So schaut sie aus:

C:\WINDOWS\SYSTEM32\~GLH0026.TMP

Enthält Signatur des SPR/LockFolder.A-Programmes
 

-eraz-

Commodore
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
4.270
Ja Folder Access ist wirklich ein ganz tolles Programm :rolleyes:
Gibt sogar Gratis Spyware dazu!
 

Sequoia

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.092
Ich nutze für Dateien gerne Axcrypt.

Ich erkläre kurz die Anwendung:

Man klickt mit rechts auf eine oder mehrere markierte Dateien, geht im Kontex Menü auf Axcrypt --> verschlüsseln, dann gibt man ein Pwd ein, und die Datei, z.B. .jpg ändert sich in .jpg.axx

Wenn ich nun die Datei doppelt anklicke, fordert es mich auf, das Pwd einzugen. Danach kann ich die Datei betrachtet, bearbeiten, etc. Schließe ich die Datei wieder, so verschlüsselt AxCrypt diese wieder automatisch.

Gibt es soetwas nicht auch für ganze Ordner, also dass der Ordner geschützt ist?
 

bukoner

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
33
Ich nehme immer True Crypt zur Verschlüsselung, bin ziemlich zufrieden damit.
 

phil.

Just for a visit
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
27.578
Zitat von -eraz-:
Ja Folder Access ist wirklich ein ganz tolles Programm :rolleyes:
Gibt sogar Gratis Spyware dazu!
Wie kommst du darauf? Eigene Erfahrungen gesammelt? Ich habe diesen "Fehler" noch
nicht entdeckt.
Zu bedenken ist folgendes. Der Ordnername wird vor Windows versteckt.
Mit Dateimanager wie IDosWin kann man den Inhalt unter bestimmten Vorraussetzungen
einsehen. Man sollte diese Verfahren lediglich als Sichtschutz für den normalen
PC-Anwender sehen.
 
Top