Ordneransicht unter Windows XP wechselt ständig

tempelhof85

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
43
Hallo Leute,

hab folgendes Problem: die Ordneransicht für sämtliche Ordner lässt sich nicht einstellen und abspeichern. Sobald ich in der Ansicht auf Miniaturansicht wechsel, werden mir selbst die Ordner unter "Programme" in dieser Ansicht dargestellt, obwohl ich es in diesem Ordner nicht ausgewählt hatte. Könnt ihr mir sagen, wie ich es hinbekomme, dass ich die Ansicht für meine Ordner seperat voneinander speichern kann?
 

-oSi-

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
12.971
Im Explorer stellst du dir die Ansicht nach deinem Belieben ein.

Dann gehst du wie folgt vor: Im Explorer
Extras \ Ordneroptionen... --> Reiter "Ansicht" --> Ordneransicht --> "Für alle übernehmen"
Fertig.

-oSi-
 
A

august_burg

Gast
Ordneransicht wird nicht gespeichert
Windows XP vergisst die Ordnereinstellungen. Viele haben das Problem, dass die Einstellungen zur Ansicht der Symbole in Verknüpfungen (Details, Kachel, Symbole, Anordnung, etc.) immer wieder auf einen Standardwert zurückspringen. Z. B.: In einem Ordner (Ordner 1) sind die Verknüpfungen als Liste und in einem anderen Ordner (Ordner 2) als Symbole dargestellt. Etwa 2- bis 3-mal kann man den Ordner in dieser Ansicht öffnen. In den Ordneroptionen des Explorers ist die Option "Ansichtsoptionen für jeden Ordner speichern" aktiviert. Also sollte WInXP doch eigentlich jeden Ordner individuell darstellen können. Nein, leider nicht immer, auch Fenster öffnen, Einstellungen ändern und bei gedrückter Strg-Taste wieder schließen sowie über die Ordneroptionen Register Ansicht für alle übernehmen klappt nicht.
Start --> Ausführen --> regedit --> ok
HKEY_CURRENT_USER\ Software\ Microsoft\ Windows\ ShellNoRoam\ BagMRU
Den Ordner BagMRU löschen
Den Vorgang wiederholen und zwar für folgende Ordner:
HKEY_CURRENT_USER\ Software\ Microsoft\ Windows\ ShellNoRoam\Bags => Ordner Bags löschen
HKEY_CURRENT_USER\ Software\ Microsoft\ Windows\ Shell\ BagMRU => Ordner BagMRU löschen
HKEY_CURRENT_USER\ Software\ Microsoft\ Windows\ Shell\Bags => Ordner Bags löschen
*** Die Ordner "ShellNoRoam" und "Shell" natürlich nicht löschen ***
2. Rufen Sie jetzt folgenden Pfad auf:
HKEY_CURRENT_USER\ Software\ Microsoft\ Windows\ ShellNoRoam
Den letzten Ordner ShellNoRoam markieren Sie mit der linken Maustaste und gehen dann auf
Bearbeiten - Neu - DWORD-Wert
Im rechten Fenster müsste ein neuer Eintrag erscheinen Neuer Wert #1",welchen Sie in BagMRU Size umbenennen (ohne Gänsefüße - mit Leerzeichen zwischen beiden Begriffen, Groß- und Kleinschreibung beachten), dann Doppelklick auf BagMRU Size, bei Basis Dezimal wählen, danach bei Wert die Zahl 1000 eintragen (Reihenfolge beachten - erst Dezimal wählen und dann Wert eintragen), mit OK bestätigen.
Den selben Vorgang zu 2. führen Sie für den Ordner Shell aus:
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\Shell
Führen Sie einen Neustart durch und konfigurieren Ihre Ordneransichten neu.
Der Fehler, dass sich Windows keine Ordneransichten mehr merken kann, soll dadurch entstehen, dass die vorherige (Standard-) Maximalanzahl an Bags zu niedrig angesetzt ist. Hat ein User nun mehr als 100 Ansichten definiert, beginnt XP, die ersten Bags wieder zu überschreiben. Da diese Bags üblicherweise die am häufigsten genutzten Ordner definieren (denn sie wurden zuerst gefüllt), gehen dabei praktisch alle vertrauten wichtigen Ordneransichten flöten.
Das eigentliche Problem dabei ist nun, dass bei diesem Überschreibvorgang (und das ist wohl der eigentliche Bug) "Datenkonfusion" entsteht und somit KEINE neue Ordneransicht mehr gespeichert werden kann.
Und wenn man diese Änderungen nicht von Hand eingeben möchte kann man hier einen Regfix downloaden der alles per Doppelklick erledigt:
http://www.rufisplanet.ch/Regs/Ordneransicht.zip
 
Top