P4 540J 3.2 Ghz - Multiplikator problem

pnawrot

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
56
servus !

nun ja .....da hab ich mir vorgenommen aus meinem system das maximum rauszukitzeln. klappt soweit ganz gut....sogar besser als ich dachte.

system läuft auf 250 Mhz, 1000 FSB mit runden 4 Ghz.

und das bei folgenden einstellungen ( MB P5AD2-E Premium ):

AI Overclocking: Manual
Perfomrance: Standard
CPU Vcore: 1,6 V
FSB VCore: 1,25 V
Chipset: 1.9 V

temperatur: 40° mit max lüfterdrehzahl


nun aber die eigentliche sache wieso ich schreibe. lt. meinem wissen kann man beim 540J den Multi nicht verstellen. er wird auch im bios als locked angezeigt ( x16 )

jedoch ...das schlaue tool CPU-Z zeigt im laufenden betrieb, im ca 3 -4 takt, unterschiedliche angaben, nähmlich

einmal: 3,5 Ghz bei x 14

und

4 Ghz bei x 16

nun frage ich mich .....wie kann das sein ?

es liegen auch screenshots zu beiden angaben bei.

hat einer ne antwort ?

danke im voraus

cya
 

Schrotti

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.533
Das ganze nennt sich EIST um im idle Betrieb Strom und damit die Verlustleistung zu senken.

Also keine Panik denn meiner macht das auch (zu sehen an der einbrechenden Frequenzlinie).



Mfg Schrotti

@PS: Musst du echt 1,6V V-Core für 4GHZ auf die CPU drücken ?
 
Zuletzt bearbeitet:

pnawrot

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
56
ja..leider .....zumindest lt. CPU-Z

PC Probe zeigt nur 1,56 V an ....

was davon wahr ist ...ist wohl ein rätsel.....

wie hast du es in deinem system gelöst um auf 4,2 Ghz zu kommen ?
 

Christoph

Lustsklave der Frauen
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
Spinne ich jetzt oder hatten nicht nur die 600er-Pentiums EIST?
 

pnawrot

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
56
guckst du hier ...:

link

:p
 

Schrotti

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.533
Zitat von pnawrot:
ja..leider .....zumindest lt. CPU-Z

PC Probe zeigt nur 1,56 V an ....

was davon wahr ist ...ist wohl ein rätsel.....

wie hast du es in deinem system gelöst um auf 4,2 Ghz zu kommen ?
Ich erreiche ja mit standartspannung schon die 4,15GHz (1,375V).
Für die 4,2GHz muss ich dann 1,425V einstellen.
CPU-Z zeigt mir übrigens auh murks bei der V-Core an.

PC Probe liegt allerdings richtig.

Mfg Schrotti
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
Du kannst eigentlich wenn du willst, das herunterfahren des Multis ausschalten. Wäre aber sinnlos und wenn du schon ein E0 Stepping Besitzer bist, solltest du auch alle neuen Features benutzen.
 

UnCNT

Banned
Dabei seit
März 2005
Beiträge
172
1.6V Vcore ? Ist das nicht ein bischen viel ? .... Laut Intel max. 1.4V. Meiner läuft auch auf 4GHz mit 1.385V Vcore, nur macht das der RAM (wegen FSB) nicht mit :(
 

Schrotti

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.533
Zitat von Christoph:
Spinne ich jetzt oder hatten nicht nur die 600er-Pentiums EIST?

Sorry mein Fehler.

Das ganze nennt sich Enhanced Halt State (C1E) beim E0 Stepping und nicht EIST.

"Zitat"
Im neuen C1E, was Intel als enhanced Halt State bezeichnet, wird der Prozessor (E0-Stepping) dann zusätzlich noch mit geringerer Spannung versorgt und gleichzeitig wird der Prozessormultiplikator und damit der Prozessortakt heruntergesetzt. Als vorgesehene niedrige Taktung sieht Intel dabei 2,8 GHz, also einen CPU-Multiplikator von 14 bei 200 MHz FrontSideBus vor.

Quelle

Mfg Schrotti
 
Top