P4 650 EIST funktion?

djflussmittel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
475
Hallo leute bin nun besitzer eines P4 650,habe dazu nun einige fragen:

1- sollte mann im bios "EIST" auf Automatik oder langsamste Frequenz(Mhz) stellen?

2- sollte man unter Windows XP -> Energieverwaltung auf Laptop gehen? habe das in einer Zeitschrift mal gelesen!!



Mfg
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
Zitat von djflussmittel:
Hallo leute bin nun besitzer eines P4 650,habe dazu nun einige fragen:

1- sollte mann im bios "EIST" auf Automatik oder langsamste Frequenz(Mhz) stellen?

2- sollte man unter Windows XP -> Energieverwaltung auf Laptop gehen? habe das in einer Zeitschrift mal gelesen!!



Mfg


EIST ist im Gegensatz zu C1E abschaltbar und wird in Windows XP Service Pack 2 unter den Energieoptionen unter „minimaler Energieverbrauch“ aktiviert. Ein extra Treiber wie für AMDs Cool'n'Quiet wird nicht benötigt.

Bei Automatik spielt das Mainboard mit der Frequenz ein bischen rum beim Leerlauf. Bei langsamte Frequenz wird immer der kleinste Multi und die geringste Spannung gewählt.
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
Einen AMD Athlon 64 Winchester kaufen - der verbraucht nur 63 Watt maximal! (Der 600er P4 bis zu 115 Watt! Also fast doppelt so viel)

OK - das ist die Realität.

Wenn du viel sparen willst stellst du natürlich auf langsamste Frequenz(Mhz) ein.
Bei 2800 Mhz geht er ja noch vom Verbrauch her
 

djflussmittel

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
475
naja aber der 650 verbrät 84 Watt, das geht ja dann noch!!!
und habe im gegensatz zum P4 540 eine CPU Temp von "43C" vorher 56C

Okay werde mal die Einstellung im bios vornehmen, hoffe nur das die spiele dann nich Ruckeln wegen der Schwankungen!!!


Mfg

Ps: Multi lässt sich nicht frei wählen, hmm hatte gedacht mit Asus Board ab 3,4 Ghz könnte mann Multi frei wählen, ist leider nicht der fall.
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
Trotzdem schon mal deutlich mehr als ein Athlon - und die Performance ist noch schlechter...
Mich überzeugt er nicht.


wenn du auf geringste Einstellung stellst, geht er dann immer sofort auf den kleinsten Multi 14 (2800 Mhz)

Bei Maximum Speed arbeitet die CPU immer mit vollem Takt, Minimum Speed führt zum Heruntertakten auf das Minimum von 2,8 GHz. Die sinnvollste Einstellung ist jedoch Automatic, in welcher das Betriebssystem die ideale Taktrate wählt. Jedoch ist der geringste Verbrauch bei 2800 Mhz
 
Zuletzt bearbeitet:

djflussmittel

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
475
naja ich bin halt Intel Fan,

habe mal Cpu-Z (neuste Version ) gestartet zeigt mir bei vollast "3486 Mhz an"Sollte ja 3400 Mhz haben.
und Idle 2856 Mhz, ist schon komisch!!
Entweder Cpu-Z zeigt die Werte nicht richtig an, oder Asus übertaktet ein wenig die Cpu´s.


mfg
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
bei ASUS gibt es nie exact FSB200 bzw 800 Mhz. Die können die Boards irgendwie nicht anders bauen oder wollen umbedingt immer schneller sein als alle anderen.

Die Temperatur wird auch immer falsch ausgelesen. Man muss mindestens 8° dazu zählen.
ASUS ist dafür schon bekannt - sie erreichen von haus aus den höchsten Takt (ohne das man es will) und haben immer die geringsten Temperaturen

Wie kommt das? :D
 

Ratterkiste

Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
2.766
ASUS = Geil
naja ich hab da auch keine ahnung is nunmal so
 

Cantara

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2005
Beiträge
11
Die tatsächliche Verlustleistung eines Winchesters liegt deutlich unter 67W (=TDP).
 

Anhänge

  • chart_power_load.png
    chart_power_load.png
    36,2 KB · Aufrufe: 265
Werbebanner
Top