News Panasonic Lumix S1 & S1R: Profi-DSLM mit 4K60-Video und Leica-Bajonett

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
11.768

Slashchat

Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.270
obwohl ich canon fan bin ist diese serie nicht schlecht, bietet einiges.
 

calNixo

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.164
Nach der Abkehr vom Micro-Four-Thirds-Objektivanschluss...
Panasonic hat sich doch gar nicht davon abgekehrt. Die wollen doch beide Systeme parallel weiterentwickeln. Sie haben ja schließlich auch ein neuen MFT-Objektiv vorgestellt.

Ansonsten bin ich auf den Autofokus gespannt. Das ist ja bisher die Achilles-Verse von Panasonic, gute Stabilisierung, 4K60 aber leider ein launischer Autofokus. Da es aber weiter ein Kontrast-AF ist, habe ich nicht allzu große Hoffnung.
 

so_oder_so

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
1.215
Saubere Leistung von Panasonic - setzen 6 Canon und Nikon.

Ich als MFT Nutzer erfreue mich massiv an dem was Panasonic macht. Viele tolle Sachen auf dem Vollformat-Sektor und auch ausm dem APSC Bereich landen irgendwann auch bei den kleinen MFT Kameras. :)

Nach der Abkehr vom Micro-Four-Thirds-Objektivanschluss setzt Panasonic nicht auf einen eigens neu entwickelten Anschluss, sondern bedient sich im Zuge einer Partnerschaft mit Leica des L-Bajonetts.
Stimmt nicht. Die MFT Objektive etc. bleiben nach wie vor und es gibt keine Abkehr von MFT. Wieso auch? Man bietet nach wie vor Kameras, Objektive und Zubehör an und hat immernoch die klasse Leica-Kooperation für MFT laufen.

Zumal wie calNixo schon sagte - es wurde gerade ein neues richtig tolles MFT-Objektiv angekündigt.
 

Recharging

Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
2.224
@acty
Wie kommt ihr auf die Sensorgröße?
Hättet ihr von Anfang an Kleinbild statt (aus dem Englischen plump übernommenen) Vollformat geschrieben, dann wäre vielleicht aufgefallen, dass die Sensorgröße doch 36 x 24 mm betragen sollte. ;)

Weitere Korrektur: ein Tiefpassfilter vor dem Sensor ist bei der Canon EOS R auch bestätigt. Habt ihr das mit der älteren DSLR Canon EOS 5 Ds R verwechselt?
 

rony12

Commodore
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
4.218
Wird natürlich zu recht mit der Sony A7(r3) verglichen - welche aber auch schon ein jahr auf dem Markt ist. Ich bin Gespannt, was Sony zeigen wird.
 

Loro Husk

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
377
Stand jetzt ist die S1 die eierlegende Wollmilchsau die sich jeder Hybrid-Nutzer (Foto/Film) gewünscht hat.
Jedoch ist dies nicht mal ein Paper-Launch, sondern eine Akündigung, dass an der Kamera gearbeitet wird und diese vermutlich gegen März/April 2019 erscheinen wird. Und bis dahin kann die DSLM-Welt ganz anders aussehen.

So ist es beispielsweise mit ziemlicher Sicherheit bestätigt, dass Sony die Entwicklung der A7SIII nahezu beendet hat und mit dem Launch der Kamera eigentlich nur aufgrund des geringen Konkurrenzdruckes und der Profibilität der A7III "gewartet" hat. Da die Karten der Konkurrenten nun offenliegen (Canon, Nikon, Fuji mit der XT3, Pana mit der S1) wird Sony mit Sicherheit in den nächsten Monaten, vllt schon Ende Oktober bei einem Event, die A7SIII vorstellen.

Und diese wird mit Sicherheit 4K mit 60 Frames können, höchstwahrscheinlich in 10 bit (ich tippe jedoch auf 4:2:0), die modernste und beste Sensortechnoligie liefern, einen Bildstabilisator sowie 2 Kartenslots haben und wahrscheinlich das bessere Autofokussystem im Vergleich zu Panasonic bieten können. Des Weiteren kann Sony auf ein mittlerweile breit gefächertes Objektivangebot, auch von günstigen asiatischen Herstellern verweisen, welches so bei Panasonic rein gar nicht vorhanden sein wird (die bestehenden Leica-Objektive sind sündhaft teuer, Sigma muss erstmal liefern).

Ich wage also die Prognose, dass im April 2019 Sony das interessantere Produkt in Form einer "Hybrid-DSLM" bieten wird. Allerdings ist die gestiegene Konkurrenz Vollformatbereich, gerade durch Panasonic, eine tolle Sache! 2019 wird ein spannendes Jahr :)
 

fox40phil

Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
2.782
Das klingt fantastisch... wenn es doch von Canon wäre :D. Schade. Aber so kommt ein neuer technisch starker Konkurrent dazu und verstärkt den Druck auf Canikon! Das ist sehr zu begrüßen!!

Also wird man zur nächsten Photokina im März mehr hören. Wobei die 2 wichtigen Specs ja schon SEERHR vielversprechend sind, weil sie genau das bieten was Canikon eben nicht bietet! IBIS & 2-Speicherkarten Slots - wobei letzters ruhig hätten 2x SD sein können, da XQD nur von Sony(?) vertrieben wird und deswegen extrem teuer ist im Verhältnis! Also eine nicht ganz so gute Umesetzung (wie bei Nikon-DSLRs ja (teilweise) auch).

Es geht voran, wenn auch nicht bei den 2 Großen im gewünschten Maße^^...
 

SaschaHa

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.338
Da ich die GH5 aufgrund der 4k60 für die bisher interessanteste DSLM/R gehalten habe, wird diese nun wohl vom Thron gestoßen :) Hoffentlich kann Panasonic in Sachen Bildqualität bei Fotos dann auch endlich wieder aufholen!
 

davidzo

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
787
Nachdem Nikon mit Z6 und Z7 sowie Canon mit der EOS R vorgelegt haben, zieht Panasonic nach und bestätigt zur photokina 2018 die Arbeiten an einer spiegellosen Vollformatkamera. Mit Details hält sich der Hersteller aber noch zurück und präsentiert lediglich Spezifikationsfetzen und einen Prototypen.

Zur News: Panasonic Lumix S1 & S1R: Profi-DSLM mit 4K60-Video und Leica-Bajonett
Der Artikel ist ein wenig unglücklich formuliert, bzw. einfach nicht gut recherchiert.

Zum Start der Serie, die im Frühjahr 2019 den Handel erreichen soll, sollen drei Objektive erhältlich sein.
Das stimmt nicht, korrekt wäre "drei Objektive von Panasonic" im Frühjahr 2019. Dazu kommen noch die Acht Objektive von Leica und noch unangekündigte Sigma Alternativen, die auch in 2019 verfügbar sein werden.
https://www.l-rumors.com/sigma-announce-the-l-mount-plan-ff-foveon-camera-and-lenses-to-be-released-in-2019/
Bildschirmfoto-2018-09-25-um-19.48.47.jpg


Auch Panasonic hat die Kompatibilität der Sigma Objektive mit der S1 und S1R bereits bestätigt:


Denkbar wäre jedoch die Kompatibilität zu Leica-Objektiven.
Da hat jemand während der Pressekonferenz nicht aufgepasst ;) - die Kompatibilität zu den Leica SL Objektiven ist confirmed:
lenses-700x339.jpg


Das klingt einfach falsch. Leica hat hunderte Vollformatobjektive! Also für den M-Mount jedenfalls, das ist auch der Mount mit dem man die Marke Leica in der Regel assoziiert. Diese Objektive sind auch alle adaptierbar. Die Leica SL ist eine Nischenkamera und der L-Mount wäre mit ihr beinahe wieder ausgestorben, nichts woran man denkt wenn man den Namen "Leica" hört. Es ist also wirklich wichtig dass man im Zusammenhang mit "Leica" und Vollformat genau sagt welchen Mount man meint, sonst stimmt der Satz einfach nicht (btw, es gibt auch noch andere Leica Vollformat Spiegelreflexkameras, den R-mount, die S1 & S2).
 

michelthemaster

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
279
Kurze Info, die Sony a7RIII hat den 3,6MP Sucher, nicht einen 2,4MP Sucher.

Grüße

Micha

PS: Zu der Kamera: Toll, für mich deutlich interessanter als die ollen Ankündigungen von Canon und Nikon, die vor 3 Jahren interessant gewesen wären, aber heute in fast allen Punkten von einer Einsteiger-FF a7III geschlagen werden... Nur schade, dass Panasonic erneut auf Kontrast-AF setzt, ich befürchte das der Video-AF sich nicht deutlich bessern wird im Vergleich zu der GH5 :-(
 

Satya

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
1.156
Auch hier wieder das gleiche Verwechslungsspiel mit Pixeln und Subpixeln. Ich zitiere daher nochmal meinen Beitrag aus der Nikon Z Ankündigung.

Gleiches gilt höchstwahrscheinlich auch für Nikon.
Dort beträgt die Auflösung [der D850] für den Monitor vermutlich 1024x768 = 786k Pixel = 2,36 Mio Subpixel
Sowie für den Oled Sucher, bei dem selbst Nikon (laut eurem Foto im Ankündigungsthread) von Dot bzw. Quad VGA, also 1280x960 spricht = 1.228 Mio Pixel = 3.69 Mio Subpixel/Dots.

Es ist leider gängig bei Kameraherstellern von Subpixeln zu reden. Sinnfrei aber hört sich halt nach mehr an.
Aus welcher Auflösung sich 2,1 M Bildpunkte der Z ergeben weiß ich nicht.
Wurde bei der Canon R Ankündigung auch wieder falsch übernommen und hier schon wieder:freaky:
 

dersuperpro1337

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
644
Autsch Leute, richtig miese journalistische Leistung!

- 3 Objektive jetzt angekündigt und gezeigt, aber bis zum Release folgen weitere von Leica, Panasonic und Sigma
- m4/3 ist nicht eingestellt und es hat sich auch niemand davon abgewendet.

Warum überhaupt die News schreiben, wenn diejenigen, die sich auch nur im Geringsten dafür interessieren schon deutlich mehr Informationen haben, als CB?

Zum Thema:
Ich hatte während der ersten Gerüchte geplant bei Nikon ins Z System investieren, aber da Nikon leider zwei Amateur Kameras vorgestellt hat, genau so wie Canon, ist das bei mir hinfällig geworden.
Habe aus Frust eine D850 gekauft, obwohl ich eigentlich eine gute (Betonung liegt auf gute) Spiegellose haben wollte.
Jetzt nach der Vorstellung der "S" Kameras kommt allem Anschein nach genau das System, was ich mir eigentlich schon von Nikon gewünscht hatte. Ich bin echt am überlegen, wie ich es schaffen könnte, im kommenden Jahr ein zweites System neben meinem bestehenden F-Mount zu etablieren. Vielleicht werde ich bei den Investitionen in Film und Tontechnik etwas sparsamer sein. Denn bisher sieht das ganze echt sehr verlockend für Fotografie und Film gleichermaßen aus.
 

USB-Kabeljau

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
1.206
Sony hat viel besseren Autofokus für Video.
Finde ich auch extrem schade, daß Panasonic hier nicht einen Schritt nach vorne macht (ok KI und so, mal gucken ... Phase Shift wäre aber besser).

4K60p sind natürlich nach wie vor the real deal.
Aber mit der nächsten Generation gibt's das sicher auch bei Sony. Und dann sehe ich nicht, wieso man sich eine Panasonic FF Kamera mit tendenziell mega-teuren (Leica-)Objektiven zulegen sollte.
 

druckluft

Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
2.936
Neben dem AF-System bin ich auch mal gespannt ob die 4K60 ohne Crop und mit Pixel Binning möglich sind. Die kommende A7SIII wird ja wieder weniger Pixel haben. Insofern hätten die Panasonics durchaus ein Alleinstellungsmerkmal in der Kombination der Features. Spannende Zeiten, wir werden sehen...
 

Jan.Schroeder

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
64
Finde die Lumix S sehr spannend. Vor allem da Panasonic jetzt zwei Systeme bedienen (wollen).

Ich wage also die Prognose, dass im April 2019 Sony das interessantere Produkt in Form einer "Hybrid-DSLM" bieten wird. Allerdings ist die gestiegene Konkurrenz Vollformatbereich, gerade durch Panasonic, eine tolle Sache! 2019 wird ein spannendes Jahr :)
Von der Sony und von der Lumix S sind noch keine Preise bekannt.
Das Preis/Leistungs-Verhältnis dürfte hier spannend werden.
Ich vermute das die Lumix im P/L besser abschneidet.
 

B.XP

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
1.723
Witzig ... Da kündigt Panasonic eine KB-DSLM an und die ersten wollen direkt wissen dass sie besser oder schlechter als eine Sony-DSLM ist. Na klar, das Teil ist ja noch nicht mal fertig entwickelt und kommt in über einem halben Jahr auf den Markt. Wer weiß was Canon, Nikon, Sony ... bis dann auf den Markt geworfen haben? Vor allem, weil Canon und Sony keine "Development announcements" machen.

Den größten Win hat an der Stelle Leica, denn der L-Mount war eher tot als lebendig, was kein Wunder ist, wenn man 4 Systeme von APS-C bis Mittelformat bedienen muss. Und wenn man die Preise des L-Mount-Systems ansieht. Insofern ist das Leica-Objektivsortiment für Panasonic nicht gerade die beste Unterstützung.

Interessant ist in der Hinsicht gerade nicht mal nur Panasonic, sondern das Verhalten von Sigma. Die haben nicht nur eine neue Kamera mit Foveon-Sensor angekündigt, sondern auch Adapter vom SA-Mount und von Canon EF auf L-Mount.
 

davidzo

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
787
Kurze Info, die Sony a7RIII hat den 3,6MP Sucher, nicht einen 2,4MP Sucher.
Aktuell nutzen wohl alle Hersteller dasselbe 3,69dot Oled Display, selbst die Fuji GFX50R nur mit anderen Linsen davor.
Panasonic hat aber bereits gesagt dass sie die anderen Hersteller überbieten wollen, da muss also was neues drin sein: https://camerajabber.com/panasonic-lumix-s1r-review/

Neben dem AF-System bin ich auch mal gespannt ob die 4K60 ohne Crop und mit Pixel Binning möglich sind.
Ich denke schon. Panasonic hat in der Vergangenheit immer gesamplet und nie gecropt, wenn dann nur als Tele-Option (ETC mode). Im Gegensatz zu CaNikon hat man viel mehr Expertise mit leistungsfähigen Bildprozessoren für schnelleren Readout und Sampling, einfach durch die Cine- und Broadcast-Abteilung die nicht getrennt sondenr zusammen mit der stills abteilung arbeitet. Panny hat in derselben Klasse bisher immer mehr Rechenleistung verbaut als die Konkurrenz. Sony könnte das zwar auch, denen fehlt aber ein bisschen der Wille den letzten Schritt zu gehen, z.B. nur 8bit 4k internal obwohl man extern auch 10bit kann etc.

Von der Sony und von der Lumix S sind noch keine Preise bekannt.
Das Preis/Leistungs-Verhältnis dürfte hier spannend werden.
Ich vermute das die Lumix im P/L besser abschneidet.
Ich finde gerade die quelle nicht, aber irgendwo stand 2499 :rolleyes:, kann aber auch speku sein.
Panny hat sich die bessere Useability und Ausgefeiltheit gegenüber Sony eigentlich immer gut bezahlen lassen, sowohl meine GX7 als auch die dazugehörigen Objektive waren eher teurer als die APS-C-Konkurrenz (A6000) trotz kleinerem Sensor. Ich glaube nicht dass man sich auf einen Preiskampf mit Sony einlässt, zumal Canikon das im moment auch nicht tut. Panny hat mit Useability und den traditionell besseren Videofeatures schon genug Argumente um nicht rein über den Preis konkurrieren zu müssen.
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
21.495
4k mit 60p und sample wäre was, frag mich allerdings ob sie das mit der Temperatur hinbekommen. Bei 4K und 100MB/S geht bei meiner A99 II schon nach einigen Minuten (10-15) Movie dann irgendwann der Sensor auf die Barrikaden da die Sache einfach warm läuft.

So Cams sind generell aber eher nur für kurze Szenen Tragbar, imho ersetzt das kein Camcorder für nen 30 min nonstop Video.
 
Top