Partitionsfrage

Cr8

Lt. Commander
Registriert
Aug. 2008
Beiträge
1.258
Hallo CB,

ich hab mal ne Frage zu meinem neuen System. Ich hab zum ersten mal WinVista 64bit am laufen. Habe eine Festplatte mit 1TB Speicher und es gibt von Anfang an 2 Partitionen.
Die eine hat das Windowszeichen drauf. Da ist das Betriebssystem drauf, die andere Partition heißt einfach DATA und ist leer, es gibt nur eine Datei dort. Die msdia80.dll.
Meine Frage wäre jetzt da alle Programme und Games den Pfad auf der Betriebssystemplatte automatisch wählen ob es einen Unterschied macht wo man was installiert. Ich würde gerne Games und Programme etc auf diese DATA Platte packen. Muss ich irgend welche Ordner erstellen? Auf der Betriebsysplatte gibts einmal Programme und einem Programme (x86), da kommen die automatisch rein.
 
Was erhoffst du dir wenn du die Programme auf einer anderen Partition installierst?? Wenn du dein Windows neu installierst musst du sowieso alle Programme neu installieren.
 
Ich glaube eher er will ein wenig Ordnung auf dem PC halten.
Irgendwo habe ich mal gesehen, das die Spiele besser laufen wenn die auf einer anderen Platte sind wie Windows. Wenn überhaupt dürften das aber nur marginale Unterschiede sein.
Wie es bei Vista geht weis ich nit, ich habe seit Jahr und Tag XP Professional drauf.

Habe gelesen das man den i7 920 auf einem Pentium Board stabil auf 3,8 GHz takten kann. Weil der irgendwie garkeine Sperre drin hat.
Naja vielleicht hatten die beim Tom's Hardwareguide auch einfach nur einen erwischt der entsperrt war!
 
Ja klar, ich dachte nur weil auf der Syspartition die 2 Ordner nicht umbennant werden können. Ob da halt was besonderes dran ist da ich auf der DATA Partition lieber die Games haben will
 
es dürfte wohl keine probleme geben, wenn du deine spiele auf die andere partition machst! ob du vorher einen oder mehrere ordner dort anlegst, ist dir überlassen, wegen der übersichtlichkeit würde ich es aber auf alle fälle machen
 
Zurück
Oben