Passendes Gehäuse für Crossfire/wakü

haxxen

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
73
Hallo Community!

Ich plane meinen Computer Schritt für Schritt aufzurüsten und möchte mit einem neuen Gehäuse und einer Wasserkühlung anfangen.

Jetziges System:

Windows 7 64 Bit
Asus P7P55D
Intel i5-750 @4gHz
Powercolor Radeon HD 5830
500 Watt Netzteil von OCZ
8gb DDR3-RAM

"Wunschsystem":
Windows 8
E ATX Mainborad
i7 - Prozessor
Crossfire oder SLI (ich bin mir der Vor- und Nachteile von zwei oder mehr graphikkarten bewusst)
650 Watt Netzteil
16gb ram
Wasserkühlung


Ich möchte den Wechsel vom System in mehren Schritten vollziehen, weil mir das alles auf einmal zu kostspielig wäre. Zuerst möchte ich mein jetztiges System in ein anderes Gehäuse umziehen und die Wasserkühlung hinzufügen. Denke im Sommer wirds mir der PC auch danken, CPU und GPU sind erst seit kurzem übertaktet und haben noch keine warmen Zimmertemperaturen erlebt. Aber der Grund für die Wakü ist auch eher, dass ich es sehr gerne ausprobieren würde.

So jetzt meine Fragen:
1. Ist für eine Setup mit zwei grafikkarten und Wakü eine E-ATX, bzw. halt ein größerer Formfaktor wie ATX, vorteilhaft oder geht das auch locker mit nem stinknormalen ATX Mainboard?

Also mir gehts da eigtl nur drum das nich alles wie mit Gewalt reingequetscht ist, ich hät gerne bisschen mehr Platz.




2. Ich habe im moment ein Antec three hundred und bin damit eigtl sehr zufrieden, nur wirds für dual-GPU + wakü nicht ausreichen. Deshalb liebäugle ich mit dem Eleven Hundred http://www.alternate.de/html/product/Antec/Eleven_Hundred/942556/?event=search.

Laut Herstellerseite is die aber leider nicht mit EATX Mainboards kompatibel, auf Alternate ist jedoch E ATX mit angeben. Ich nehme an ich vertraue da lieber auf die Herstellerseite oder?
Ist das Gehäuse für mein Vorhaben in Ordnung oder über- oder unterdimensioniert?
Ich möchte den Radiator für die WaKü auslagern und auf der Oberseite des Gehäuses anbringen. Kann mir jemand evtl noch alternative Gehäuse empfehlen, die für mein Vorhaben passend wären, mit puristischen Design und ähnlich guter Ausstattung, die auch oben einfach Glatt sind sodass ein Radiator leicht anzubringen ist?

Der Preis sollte 200 Euro nicht überschreiten.




3. Zur WaKü: Ich bin mir im moment noch unsicher ob ich mir die selbst zusammenstellen soll oder mir ein Set kaufen soll. Preislich komm ich bei ner selber zusammengestellten wakü einfach nicht an die Preise von den Komplettsets ran.

Die wakü soll vorerst nur den Prozessor kühlen, später jedoch auch die zwei Graphikkarten sowie North/Southbridge mitkühlen.
Ist es für meine Zwecke dann sinnvoller mir gleich selbst die Wakü individuell zusammenzustellen?

Also allein damit ich sie dann später auch individuell erweitern kann. Für die komplettsets spricht ja eigentlich nur der Preis.

Ist meine Preisvorstellung für ne selbst zusammengestellte Wakü die erst einmal nur den Prozessor versorgt, die jedoch dann ohne umtausch von Pumpe und Radiator (480er) auch grakas und motherboard versorgen kann, von ungefähr 300 Euro realistisch oder sollte ich da mehr einplanen?






4. Netzteil: Habe im moment nen 500 Watt NT, sollte ich das auch direkt mit Anschaffung der Wakü austauschen oder reicht das noch? Denke eigtl das müsste noch reichen.


Ich weiß, dass ein großes Gehäuse sowie eine Wakü für mein jetziges System absolut unnötig sind, mir gehts da auch eher um den Bastelspaß und dass ich eine gute Grundlage für weiteres Aufrüsten habe.




Nochmal kurz zusammengefasst meine Fragen:
E-ATX oder ATX oder ist das egal?
Welches Gehäuse?
Wakü Selbst zusammenstellen oder Set kaufen?
Netzteil gleich oder später wechseln?


Freue mich auf eure Anworten!

mfg,

Haxxen
 

haxxen

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
73
Hätte fürs Gehäuse noch bisschen Spezifischer sein müssen: Es sollte ein Gehäuse sein, bei welchen die äusseren Laufwerke wie CD/DVD, Lüfter und Soundkartensteuerung direkt bedienbar sind, ohne was aufzuklappen. Das würde mich nämlich nerven. Da ich vor allen meine Soundkartensteuerung sehr oft benutze.

Aber vom Design her gefällt mit das vorgeschlagene sehr @ Londo

Bei der Wakü habich an sowas gedacht: Alphacool NexXxoS Cool Answer 480 DDC/XT - Set

Also falls ichs mir nicht komplett selbst zusammenstell, der Ausgleichsbehälter gefällt mir nämlich nicht. ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Londo

Ensign
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
143

haxxen

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
73
Darf man zuerst fragen, warum ein E-ATX-Mainboard gewünscht wird?
Ja ich hab da eigtl einfach an die Größe und den Platz für zwei Grakas gedacht. Deshalb ja auch die frage ob ein ATX da genauso locker ausreicht. Hab son Crossfire system noch nie live gesehen und weis nich wie das mit dem Platz so aussieht, aber hab irgendwie das Gefühl das ATX zu klein is. Wie gesagt, lasse mich gern eines besseren belehren
 

Makoce

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.278
Schonmal das Xigmatek Elysium angeschaut? Da passt einfach alles rein, auch die Radiatoren. Ist natürlich entsprechend groß.
Das von Excavated erwähnte Fractal Arc V2 ist sicher auch gut, ebenso wie viele von Corsair.

Warum man ein E-ATX Board nehmen sollte, erschließt sich mir nicht.
Und ich denke auch, dass man das alte NT ohne weiteres noch weiternutzen kann.
 

Londo

Ensign
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
143
ATX ist Gross, Micor ATX ist klein. Habe selber ein CF System, sollte die Graka länger als die Breite des MOBO sein hast du bei einem kurzem Case das Problem das Graka die HDD im Weg ist.
 

Makoce

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.278
Ja ich hab da eigtl einfach an die Größe und den Platz für zwei Grakas gedacht. Deshalb ja auch die frage ob ein ATX da genauso locker ausreicht. Hab son Crossfire system noch nie live gesehen und weis nich wie das mit dem Platz so aussieht, aber hab irgendwie das Gefühl das ATX zu klein is. Wie gesagt, lasse mich gern eines besseren belehren
Ich hatte auch schon ein Crossfire aus 2 HD 5870 (groß!) auf nem µATX Board laufen. Das macht überhaupt keinen Unterschied.
Das Gehäuse ist entscheidend.
 

Excavated

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.746
E-ATX hat in der "Länge" eigentlich die gleichen Außmaße, es ist nur "Breiter" bringt dir daher nicht wirklich viel.

Bei langen Grafikkarten macht dies aber probleme, wenn ich es mir so von der Seite anschaue.
Stösst Graka gegen Festplatte.
Falls du meinen Vorschlag meintest: Bitte mal Test und Review durchlesen / ansehen...die Käfige sind entfernbar und u.a. neben dem Netzteil platzierbar.
Das Review zeigt unter anderem eine HIS 7970 IceQ X2 mit ~31,5cm länge, welche sich sogar zwischen HDD-Käfig und Rückwand einbauen lässt.

Das Gehäuse ist wirklich interessant für Wakü...wenn man das Video gesehen hat, dann weiß man warum ^^
 

haxxen

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
73
Das Gehäuse ist wirklich interessant für Wakü...wenn man das Video gesehen hat, dann weiß man warum ^^
Brauch in der Front drei "laufwerksausgänge" (sorry, keine ahnung wie das richtig heißt) [Lüftersteuerung, DVD-Brenner, Soundkartensteuerung]



Also wenn ein ATX Mainboard für Crossfire genausogut ist wie ein EATX dann dürfte mein vorgeschlagenes Antec Eleven Hundred Gehäuse doch auch gut passen oder? oder bekommt man bei dem Probleme wegen zu langen Graphihkkarten? oder wegen der wakü?
 
Zuletzt bearbeitet:

Excavated

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.746
DVD-Brenner lässt sich auch locker extern realisieren...wie oft braucht man den heute schon...
 

haxxen

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
73
Ist das Eleven Hundred nicht empfehlenswert für mein Vorhaben oder gibt es einen anderen Grund warum jegliche Frage dazu ignoriert wird? ^^


Ich präferiere es in der Hinsicht dass meine Gpu ja noch ne lange zeit Luft gekühlt bleiben wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Makoce

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.278
Ich persönlich würde einfach kein Antec kaufen. Wenn es Dir gefällt - bitte.
Aber in der Preisklasse gibt es wohl eine Menge besseres/hochwertigeres siehe Corsair, Fractal, LianLi, BitFenix usw.
 

haxxen

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
73
Habe mich jetzt nach langen hin und her für das Bitfenix Shinobi XL entschieden.

Frage: Reicht ein 240er Radiator im Boden um (erstmal nur) Prozessor und Northbridge mit kühlen Wasser zu versorgen?

Wenn ich meine zukünftigen graphikkarten mit einbinden werde, würde ich das System mit einem externen größeren Radiator ergänzen, den kleinen aber dann mit eingebunden lassen.
 

Makoce

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.278
Wenn Du an Kompaktwasserkühlungen denkst, wird Dir auffallen, dass diese die CPU mit einem 120er Radiator kühl halten.
--> Kein Problem...?

Gute Wahl übrigens.
 

haxxen

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
73
Jo stimmt, ganz vergessen das es solche ja auch noch gibt ^^ Werde aber so etwas nicht nutzen da ich das Wakü system ja später erweitern möchte. Danke an alle!
 
Top