Passiver Switch gesucht!

Gladiator6

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.207
Hi

Da mein Planet Switch nicht mehr funktioniert brauche ich einen neuen. Ich bin dann einfach in den nächsten PC Shop gegangen und habe mir einen geholt.

Nachträglich habe ich jedoch gemerkt dass das nicht funktioniert. Ich habe einen Cable Anschluss mit 4 dynamischen IPs. Es hängen 2 Switches und 4 PCs dran. Die Switches dürfen jedoch keine IP Adresse für sich beanspruchen da sonst nur noch 3 PCs anstatt 4 PCs ins Internet können.

Ich brauche also einen passiven Switch. Weiss jemand wie ich einen Switch als solches erkennen kann?

Ich weiss, ein Router wäre besser, aber wenn irgend wie möglich will ich ohne Router ins Internet! Wenn man weiss wie seinen PC schützen ist es von mir aus gesehen angenehmer, da man sich nicht noch um die Konfiguration des Routers kümmern muss!
 

-eraz-

Commodore
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
4.270
Ein Switch hat keine IP Adresse. (zumindest nicht die normalen Home-Switches)
Am besten wärs wenn du mal eine Skizze von deinem Netzwerk machst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gladiator6

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.207
Das dachte ich auch, der Switch den ich gekauft habe muss aber eine haben, denn es bekommen nur noch 3 PCs eine dynamische IP.

Der Aufbau ist folgendermassen:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

-eraz-

Commodore
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
4.270
Switch 1 hast du ausgetauscht oder?
Hmm... Bei Cable Modems weiss ich das die immer die MacAdresse Speichern von dem Gerät das bei ihnen dranhängt. Wenn man dann ein anderes dranhängt muss man die MAC Adresse Klonen sonst verweigert das Modem seinen Dienst. Häng doch wenn möglich mal den PC der keine IP bekommt hinter dem Switch bei dem es noch funzt, oder besser noch, nimm einen PC der bis jetzt eine IP bekommen hat und häng ihn testweise hinter den neuen. Ich bin mir ziemlich sicher das der dann auch keine IP bekommt.
Ein Reset des Modems würde den Fehler wahrscheinlich beheben, aber ich bin mir nicht sicher welche Daten dann zurückgesetzt werden, ich würde es also lieber nicht Riskieren. Ruf am besten deinen Provider an und frag mal nach ob du den Resetten darfst.
 

kisser

Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
8.250
Zitat von -eraz-:
Switch 1 hast du ausgetauscht oder?
Hmm... Bei Cable Modems weiss ich das die immer die MacAdresse Speichern von dem Gerät das bei ihnen dranhängt. Wenn man dann ein anderes dranhängt muss man die MAC Adresse Klonen sonst verweigert das Modem seinen Dienst.
Wie bitte? Das halte ich fuer Quatsch.

Zitat von -eraz-:
Ein Reset des Modems würde den Fehler wahrscheinlich beheben, aber ich bin mir nicht sicher welche Daten dann zurückgesetzt werden, ich würde es also lieber nicht Riskieren. Ruf am besten deinen Provider an und frag mal nach ob du den Resetten darfst.
Das Ding kann man nach Lust und Laune resetten wie mal will. Was anderes wuerde bei einem Stromausfall ja auch nicht passieren.


Ontopic:
Warum nicht einfach einen Router an das Kabelmodem haengen? Dann braucht man nur eine IP vom ISP und kann soviel Rechner dranhaengen wie mal will.
 

Gladiator6

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.207
Ich darf das Modem reseten, habe ich schon X mal gemacht. Einfach ausstecken, dann wird die interne Mac Tabelle gelöscht.

Das Problem ist nicht ein einziger PC es ist einfach so, dass immer nur 3 PCs eine IP bekommen.

Ich kann zwischenzeitlich den PC welcher bis dahin keine IP hatte alleine anhängen, dann bekommt dieser eine, wenn ich dann die restlichen PCs anhänge trifft es einen anderen PC, der keine IP bekommt!

Ich habe dem Provider schon telefoniert der sagte mir eben dass es einen passiven Switch brauche der keine IP hat!

Ich muss einen neuen Switch kaufen, ich weiss jedoch nicht was für einen ich nehmen soll, da ich nicht weiss welche passiv oder eben aktiv sind.

Aber mit den Switches muss es ja gehen, bevor sich der alte Switch erhängt hat, gings ja auch!
 

Gladiator6

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.207
Warum ich keinen Router will habe ich schon geschrieben!

Es hat vorher wunderbar ohne funktioniert, also will ich es auch jetzt wieder ohne zum Laufen bringen!
 

-eraz-

Commodore
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
4.270
Zitat von kisser:
Kein Quatsch. Meinst du ich saug mir das aus den Fingern? :rolleyes:
Vielleicht ist das ja bei euch in Deutschland anders, aber bei unseren Kabel Betreibern ist das so.


Zitat von kisser:
Das Ding kann man nach Lust und Laune resetten wie mal will. Was anderes wuerde bei einem Stromausfall ja auch nicht passieren.
Aso? hmm... wirklich mysteriös... warum speichert mein Router dann seine Einstellungen wenn ich ihn vom Stromnetz nehme... Batteriespeicher vielleicht...? :rolleyes:
Übrigens, Strom wegnehmen ist was anderes als ein Reset.
 

Gladiator6

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.207
Also mein Cable Modem hat nirgends einen Reset Knopf! Das einzige was ich machen kann ist es vom Strom nehmen!
 

the Interceptor

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.903
Zitat von kisser:
Bin bei ISH, bei mir ist es auch so. Die MAC-Adresse der angeschlossenen Geräte wird gespeichert, andere Geräte funktionieren an dem Modem dann nicht mehr. Ein Reset löscht die MAC-Adressen-Tabelle, und es kann ein anderes Gerät angeschlossen werden.

Vor dem "kann nicht sein!" also erstmal die eigenen Fakten checken! :evillol:

Gruß
the Interceptor
 

Gladiator6

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.207
Kann mir keiner sagen, wie ich rausfinde ob ein Switch aktiv oder eben passiv ist?

Irgendwie muss das doch rauszukriegen sein, oder hilft da nur try and error?
 

kisser

Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
8.250
Zitat von the Interceptor:
Bin bei ISH, bei mir ist es auch so. Die MAC-Adresse der angeschlossenen Geräte wird gespeichert, andere Geräte funktionieren an dem Modem dann nicht mehr. Ein Reset löscht die MAC-Adressen-Tabelle, und es kann ein anderes Gerät angeschlossen werden.

Gruß
the Interceptor
Macht das irgendeinen Sinn, dass die MAC gespeichert wird, wenn man sie durch einen Reset löschen kann?
 

the Interceptor

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.903
Jein! Der Laie weiß das ja nicht unbedingt, und es ist für ISH so ziemlich der einzig mögliche Weg, zu verhindern, dass jeder mal eben mehrere Rechner an das Modem hängt. Natürlich geht das immer noch über einen Router, aber den muss man zusätzlich kaufen.

Sagen wir mal so ... wenn ich Techniker bei ISH wäre, dann hätte ich es genau so gemacht. Ich wüßte zwar, dass es im Endeffekt leicht zu umgehen ist, aber man könnte mir nicht vorwerfen, gegen die ungenierte Herunterladerei mit mehreren Rechnern nicht etwas unternommen zu haben. ;)

Gruß
the Interceptor
 
Zuletzt bearbeitet:

kisser

Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
8.250
Wieso ist das ueberhaupt limitiert? Was ich mit meine Netzanschluss mache geht den ISP doch ueberhaupt nichts an.
Ich wuesste auch nicht, dass die Anzahl an Rechnern an dem Anschluss beschraenkt ist, der Kabelfritze, der das Modem hier installiert (Kabel Deutschland) hat hat sogar ausdruecklich einen Router empfohlen (Problem bei der Installation war, dass PC und Kabelmodem raeumlich getrennt sind und kein Ethernet Kabel gelegt werden kann). Also hab ich einen WLAN AP/Router an das Kabelmodem gehaengt und der PC ist jetzt ueber einen USB WLAN Stick mit dem AP "funk-verbunden".
 

the Interceptor

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.903
Ganz einfach: viele Anschlüsse sind sogenannte "Einzelplatzzugänge". Wer da ohne Erlaubnis mehrere Benutzer dran lässt, verstößt gegen die Vertragsbedingungen.
Der Sinn der Sache ist schlicht und ergreifend der Versuch, zu verhindern, dass jemand einen Anschluss beantragt und sich dann 20 Leute dranhängen. Das würde für den ISP viel Traffic bei wenig Einnahmen bedeuten. Daher ergreift der Anbieter Maßnahmen wie die begrenze Speicherung von MAC-Adressen, um es den unerlaubten Vielfachnutzern so schwierig wie möglich zu machen.

Gruß
the Interceptor
 
Zuletzt bearbeitet:

jurilein

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.222
@Gladiator6:

Vielleicht solltest du mal versuchen, das gleich Modell wie dein defekter Switch bei eBay oder Conrad oder google zu suchen. Da es mit diesem ja geklappt hat, sollte doch das gleiche Gerät es wieder bringen.

Vielleicht bringt auch die Herstellerseite des alten Switches Infos über neue Modelle.

Oder frag mal beim ISP nach, welche Geräte die empfehlen würden.

Gruß

Micha
 

-eraz-

Commodore
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
4.270
Wenn er sich einfach mal die Mühe gemacht hätte meine Tipps zu beherzigen wäre er schon um einiges weiter. :rolleyes:
 

Haike

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
360
Ein Switch arbeitet auf OSI-Layer 2, IP-Adressen kommen im OSI-Layer 3 vor.

Ein einfacher Switch hat also noch nicht einmal eine Ahnung davon, dass überhaupt TCP/IP verwendet wird.

Die Ausnahme sind sogenannte Managed Switches. Diese haben eine eigene IP-Adresse, damit man sie verwalten kann.
Managed Switches liegen allerdings im Preissegment von mehreren Hundert bis vielen Tausend Euro.

Ich denke eher der Fehler liegt in der Verkabelung zw. Switch 1 und Switch 2 oder zwischen den Rechnern und Switches.

Welche Kabel hast Du zum verbinden verwendet? Straight-Through oder Cross Over?

Über welche Switchports sind die beiden Switches verbunden? Port zu Port, Uplink zu Uplink oder Port zu Uplink?
 
T

teliko

Gast
hmm

also modem kann man auch nicht resetten, da im modem ja keine daten gespeichert sind an sich, du wählst dich ja ein
bei einem router sind diese jedoch lokal im router gespeichert

mag jetzt blöd klingen aber wie ich an deiner skizze sehe hast du an einem switch 3 an dem anderen nur einen, wieso machst du nicht mal 50/50

außerdem gibt es doch auch switches mit 8 ports oder 5
wieso niocht so einen


ich würde dir empfehlen einfach mal einen router zu testen, und wenn es nur paar tage sind, und du wirst die vorzüge kennelernen
einwählen ist einfch viel zu stressig finde ich
aber ich will dir hier auch nichts einreden, versuche also erstmal das mit 50/50

was mir gerade noch so in sinn gekommen ist, du kannst ja mal deine netzwerkverbindungen unter win löschen, und dann neustarten, dann sollte theoretisch eine neue verbinsung angezeigt werden, vllt geht es ja dann
ich weis klingt simpel, aber man kann es ja mal probieren
 
Top