News Patch 1.07 für Diablo 3 erscheint morgen

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
9.015
Wie Blizzard heute bekannt gegeben hat, wird der nächste Patch für das Action-Rollenspiel Diablo 3 am morgigen Tag veröffentlicht. Die wichtigsten Änderungen umfassen einen PvP-Modus sowie neue, besonders mächtige, aber accountgebundene Gegenstände.

Zur News: Patch 1.07 für Diablo 3 erscheint morgen
 

Nightmare25

Captain
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
3.230
Diabolo 3. Ich spiels zwar nicht aber war das nach dem Urkracher Diabolo nicht der Flop des Jahrhunderts ?
 

Sepp1303

Ensign
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
243
Jetzt geht das wieder los. :streiten:

Wie wäre es mal mit sinnvollen Beiträgen zum Thema anstatt wieder endlose posts ob das Game schlecht ist oder nicht.
 

Zitterrochen

Captain
Dabei seit
März 2011
Beiträge
3.624
Diablo 3 ist kein absoluter Floptitel es hatte einen Scheiß Start ! Es macht echt spaß bin jetzt bei 67h mit dem Barbar und die Patches haben das Spiel echt verbessert , wär das Spiel in dem Zustand released worden hätte sich Blizzard einiges erspart :rolleyes:
 

Naesh

Captain
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.893
Torchlight 2 ist das was diablo 3 hätte sein sollen. Beide Games gespielt und torchlight 2 ist der wirkliche Nachfolger von Diablo 2. Da helfen patches auch nichts mehr.
 

herby53

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.376
Jetzt muss nur noch irgendwann der Patch Diablo 3 2.0 kommen, dann sehen wir alles bisherige als alpha der alpha-Version.
 

Highspeed Opi

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.523
Als sehr großer Fan von Diablo war Diablo 3 für mich absolut eine Enttäuschung und hat meiner Meinung nach auch nichts mehr mit dem echten Diablo zu tun. Man kann eben an sehr vielen Stellen sehen, dass die "Original-Diablo-Programmierer" nicht mehr an Bord waren und Einflüsse von Dritten zu stark gewirkt haben.

Dennoch finde ich es gut, dass die weiter daran arbeiten und endlich auch der PvP-Modus erscheinen wird. (auch wenn die Beta-Videos davon traurig schlecht sind).
Ich denke noch 2-3 große Patches und ich könnte das Spiel wieder mal testen und vielleicht auch anfangen zu spielen.
Der größte Kritikpunkt in Diablo 3 war und ist auch heute noch der Fakt, dass das Auktionshaus einfach einen gigantischen Einfluss auf das Spiel nimmt und wie bereits in der News geschrieben, die sehr guten Charaktere sich nur darüber ausgerüstet haben.
Theoretisch ist am Auktionshaus nichts schlimm, aber die "abgestürzten Nerds", die den ganzen Tag nur spielen und farmen, dominieren die Preise einfach zu stark. Wer auch ein privates Leben hat, wird niemals zu den sehr guten Items kommen, während es bei Diablo 2 noch erträglich war.

Sobald das Auktionshaus bzw. die Preise human geworden sind, gebe ich dem Spiel erneut eine Chance. Ansonsten habe ich eben umsonst ~35 Euro in den Sand gesetzt.
 

Gradenkov

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.176
Tjo, leider haben sie bei mir nach knapp 12 Jahren die Chance verspielt.
Da hilft auch kein Patch mehr...
 

SavageSkull

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.381
Bin gespannt wie die sich das mit den Bauplänen vorstellen.
Ich meine ich habe bisher noch nie einen Bauplan gefunden, der nicht für ein Rares Item war und bei den Raren 6 Eigenschaften Plänen ist es genauso ein Glücksfall etwas Tolles zu bekommen, wie wenn man die Items vom Boden aufhebt, mit dem Unterschied, dass jedes mal Schmieden Gold kostet, was woanders sinnvoller angebracht ist.
Es wurden ja nur 12 Millionen Exemplare verkauft. Ein absoluter Flop für einen PC-only Titel.
Mir als Kunde ist das Produkt aber wichtig, nicht die Anzahl der Verkäufe.
 

pgene

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
662
Ja totaler Flopp, habe bisher auch nur 250h gespielt. :freak: :D
 

DJT

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.088
Für Fans der Serie war es schon ein Flop. Dass die Verkaufszahlen leider trotzdem so groß waren, lag am Hype. Ob D3 der Masse nun gefallen hat wird man dann an den Addon-Zahlen sehen.
 

Exar_Kun

Commodore
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
4.939
Bei mir ist die Luft aus D3 raus. Der Patch bringt mich nicht ins Spiel zurück. Ich möchte aber noch mal betonen, dass D3 defintiv kein Flop gewesen ist, denn selbst wenn man mal die Verkaufszahlen außen vor lässt, bekam man grundsolide Unterhaltung geboten, die über mehrere Monate anhielt. Für ein Singleplayerspiel mit Onlinefunktion war das ziemlich gut. Zudem habe ich 600 Euro mit dem RMAH verdient. Welches andere Spiel hat mir so etwas schon mal geboten? Ein Addon würde ich mir sofort kaufen!
 

Genoo

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.274
Diablo 3 wird mit einem Addon das selbe Problem haben wie WoW - die Kluft zwischen Casualspieler und Hardcoregamer ist viel zu groß. Während der Casual 50k DPS macht kommen die Hardcore (nicht bezogen auf den HC Mode :D ) auf 500k DPS

Wie will Blizzard das Addon designen? So dass es für beide Fraktionen spielenswert bleibt...

Ich werde es mir morgen noch mal anschauen, auch wenn ich glaube das Torchlight 2, Path of Exile ja sogar das angestaubte Titan Quest besser sind als Diablo 3, obwohl ich den Vorgänger bis zum umfallen gespielt habe...
 

aRkedos

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
875
Für Fans der Serie war es schon ein Flop. Dass die Verkaufszahlen leider trotzdem so groß waren, lag am Hype. Ob D3 der Masse nun gefallen hat wird man dann an den Addon-Zahlen sehen.
Also bin ich kein Fan der Serie weil ich alle Teile gespielt habe und den 3. Teil auch schon mehrere hundert Stunden abgenerdet habe, weil es ein geiles game ist ? okayyyyy...... :(
 

Funkenschlag

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.876
Über das kommende PVP brauchen wir uns nicht zu unterhalten, das ist der totale Bockmist und nur eine just for fun Option.

Interessanter wäre ob man mittlerweile auch in einem MP Level in ein public Game einsteigen kann? Das dies nur für Freunde vorgesehen war, konnte ich noch nie so ganz verstehen.
*edit* Okay gerade gelesen geht jetzt auch in öffentlichen Games.

Ansonsten ich bin in dem Game halt "durch" da reizt nicht mehr viel.
 

Doktor Kumpel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2009
Beiträge
434
Ich habe Diablo 3 vor Release (persönlich, nicht offenkundig) gehyped, nach Release aber gehasst - und Letzteres zurecht. Mittlerweile spiele ich es wieder, weil die Entwickler genau an den richtigen Schrauben gedreht haben. Wäre das Spiel in dem Zustand released worden, in dem es jetzt ist, hätte es keinen Shitstorm gegeben. Ich kann jedem nur empfehlen, mal wieder reinzuschauen.

Diablo 3 wird mit einem Addon das selbe Problem haben wie WoW - die Kluft zwischen Casualspieler und Hardcoregamer ist viel zu groß. Während der Casual 50k DPS macht kommen die Hardcore (nicht bezogen auf den HC Mode ) auf 500k DPS
Schonmal dran gedacht, dass genau dafür das Monsterlevel eingeführt wurde? Sowohl der Casual als auch der besser ausgerüstete Spieler können mittlerweile Spaß am Spiel haben und gefordert werden. Der Unterschied zwischen Casual und Vielspieler wird immer da sein - wichtig ist, dass das Spiel beiden Spaß macht.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Greenmaxn

Gast
Steht immer noch im Schrank, aber das fand ich nur im Coop oder in ner Gruppe lustig. Nachdem meine Kumpels das Spiel (wie ich) dann nach ca. 50h aufgegeben haben, habe ich es auch nicht mehr angerührt.

Alleine ohne (richtige) Story da rumzuklicken und zu farmen ist mir dann doch zu blöde...

Die 50€ warens aber dennoch wert. Macht immerhin 1€ pro Stunde xD
 

RaptorX

Ensign
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
227
Gekauft, gespielt, Verkauft =D
 
Top