News Patent: LG liebäugelt mit 16 Linsen im Smartphone

Project-X

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.950
Irgendwie muss ich an Trypophobie denken.

z.B. hier:
00000000-0003-0004-0000-000001257516_h616_fpx50_fpy50.jpg

Wenn ich so etwas sehe, stellt sich meine Nacken Haare auf.
 

Der Nachbar

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
5.484
http://www.fernsehmuseum.info/fese-kox-optiken.html

Ein ordentlicher Sensor und Optikrevolver, was bei heutiger Fertigungsgenauigkeit noch gewisse Flachheit bei guter Optik bieten könnte. Das wäre noch ein Ansatz.

Aber 16 Kameras und die Hand, die die Linsen verschmutzt, das passiert schon heute bei der Fehlplatzierung.

Wenn die meisten der verkrüppelten Smartphonekameras wirklich mit alten Digitalkameras mit 5 bis 6 MP mithalten würden, dann könnte man von Fortschritt mit BSI CMOS Sensoren und der überwältigenden Rechenleistung sprechen. Aber LG bekommt wie die meisten anderen Hersteller nicht mal ordentliche Mobiltelefone hin.

Ehrlich gessagt, haben die Personalchefs echt ein Ausbildungsdefizit. Das noch auf der technischen Seite die passenden ingenieure einzustellen, die nicht pysikalische Grundlagen brechen, weil sie es so gelernt haben.
 

Computerfuchs

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
654
... und letzte! :D - deckt sich mit meiner Erfahrung
Dann hattet ihr offensichtlich kein LG. Mein G5 hat letzten Monat (30 Monate nachdem ich es gekauft habe!) das Update auf Android Oreo bekommen, inkl. Sicherheitspatch-Level 1. September 2018. Insgesamt ist das mindestens das 5. Update, seit ich das Smartphone habe. Bin positiv überrascht von der Update-Politik von LG.

Ich habe zwar die Befürchtung, dass der Sprung auf Oreo das letzte Update war. Trotzdem: Meckern und behaupten, es gäbe nach 12 Monaten das erste und einzige Update, ist unfair. Es entspricht einfach nicht der Wahrheit.
 
Dabei seit
März 2017
Beiträge
873

Holzfällerhemd

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
773
Das LG X Power hat in knapp zwei Jahren ein Update bekommen. Und niemand weiß, was das gebracht hat.
 

Weyoun

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.499
Verstehe die Aufregung ehrlich gesagt überhaupt nicht, mehr Kameras bedeuten mehr Sensorfläche, mehr Auflösung, Stereoskopie und bessere Effekte.
Wo ist das Problem?
16 Linsen bedeutet noch lange nicht, dass 16 Sensoren verbaut sind (und selbst wenn, werden es absolute Mikro-Sensoren sein, die Rauschen wie sau). Viel wahrscheinlicher ist, dass es einen oder maximal 4 Sensoren gibt und mehrere Linsen den oder die Sensoren belichten. Warum hat gleich noch mal eine DSLR oder spiegellose (Vollformat-)Kamera nur eine Objektiv?;)
 

failormooNN

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
765
LG ist für mich Abfall.
 

cookie_dent

Lt. Commander
Dabei seit
März 2017
Beiträge
1.877
Zitat von Computerfuchs:
Dann hattet ihr offensichtlich kein LG. Mein G5 hat letzten Monat (30 Monate nachdem ich es gekauft habe!) das Update auf Android Oreo bekommen, inkl. Sicherheitspatch-Level 1. September 2018.
Ich habe das G4 und bin mit der Hardware grundsätzlich zufrieden.
Wechselakku, erweiterbarer Speicher per SD Karte UND eine gute Kamera.
Software ist Android 6, ausgeliefert wude es mit 5, also ein Update für ein ehemaliges TOP Smartphone.
Sicherheits Patch Level 01.07.2016. Also ist da noch deutlich Luft nach oben.
Aber scheinbar strengen die sich seit dem G5 etwas mehr an.
 

JDBryne

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
579
Da scheinen wohl viele das Potential von Software, KI gekoppelt mit Hardware nicht zu verstehen. Viel komplexere Modulation wird dadurch ermöglicht. Die 16 Linsen dienen lediglich dem grösseren Informations Input für die Software. Das kommt erst in naher Zukunft da es eine frage von vorhandener Rechenleistung ist.
 

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.038
Manchmal frage ich mich bei solchen Berichten, ob das wirklich deren Ernst ist...
Ja ist es [leider.]

Ich kann auch nur noch mit dem Kopf schütteln.

Ich meine, was soll das? Ernsthafte Fotografen, Blogger usw. nutzen doch entsprechende Kameras und für die täglichen Schnappschüsse, reichen die Kameras der aktuellen Topmodelle doch vollkommen.

Hinsichtlich 16 Linen - wie wäre es mal Klasse statt Masse? Völlig abwegig was?

Naja, wer’s braucht soll’s kaufen.

Für mich ist das Spielerei.

Liebe Grüße
Sven
 

failormooNN

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
765

Pizza-König

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
708
Bei den Kommentaren hier könnte ich mich echt grad schon wieder so richtig aufregen.
Da wird sich lustig gemacht, echauffiert, schlecht geredet, gehatet, etc. Es wird von unnützer Technik und Einfallslosigkeit geredet, und es wird über LG Smartphone-Kameras hergezogen, ohne daß man auch nur den blassesten Schimmer hätte, wovon man eigentlich redet

NULL Ahnung von Kamera-Technik, aber sich als Oberschlaumeier aufspielen.

Ja, 16 Kameras in ein Smartphone sind besser als eine. Mehr ist besser, denn mehr Linsen bieten auch mehr Sensorfläche dahinter und somit niedrigeres ISO-Rauschen.
Mehrere Linsen sind bei einem Smartphone die einzige Möglichkeit, die Sensor-Leistung signifikant zu steigern, OHNE das Teil unsinnig fett zu machen.

16 mal die selbe Linse reduziert das Rauschen auf ein Sechsehntel. Das sind 4 Stops mehr Low Light und außerdem 4 Stops mehr Dynamik Range

Außerdem bietet das auch die Möglichkeit, unterschiedliche Brennweiten zu verbauen und somit deutlich mehr Möglichkeiten zu haben.
Seitdem ich das LG G6 meiner Freundin kenne, bin ich überhaupt nicht mehr bereit, noch mal ein Smartphone zu kaufen, was mir lächerlicherweise nur eine einzige Brennweite bietet. Das Ultraweitwinkel ist trotz Verzerrungen in manchen Situationen so geil, daß ich das Handy allein wegen dieser Möglichkeit jedem beschissenen Pixel vorziehen würde.

Ich habe mich bereits vor einem Jahr gefragt, wieso nicht endlich Smartphones mit noch mehr Linsen erscheinen und kann es laum erwarten, bis es ENDLICH mal so weit ist.

Denn das sind wirklich mal sinnvolle Features, die so ein Gerät bereichern, im Gegensatz zu zahlreichem Schnickschnack und Blödsinn wie dieser Notch.
 

Dr. MaRV

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
6.346
haha, nice.

hatte ja iwie auf vr180 oder 3d filme/fotos gehofft im nächsten schritt..
Gab es schon ist gescheitert. Genau wie 3d Fernseher.


16 Linsen gut und schön, wo fasse ich dann das Telefon an und wie muss es halten, um nicht 5 der 16 Linsen zu verdecken?

@Pizza-König
Du hast im Artikel gelesen das eine KI, also ein Softwarealgorithmus bei den 16 Linsen zwingend notwendig ist? Wenn du so viel Ahnung von Kameras hast wie du vorgibst, wüsstest du, dass sobald eine Softwarefunktion in das gemachte Foto pfuscht, dies immer zum Nachteil ist. Versprich dir nicht zu viel davon und es ist auch nicht die Rede von 16 Kameras, sondern von 16 Linsen. Mehrere Linsen können auch auf einen Sensor belichten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top