Pavillon 500-109ng aufrüsten?

Lemmyj

Newbie
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
4
Hallo und vorweg sorry wenn ich hier falsch bin!

Wir haben einen HP Pavilion 500-109ng (https://support.hp.com/gb-en/product/hp-pavilion-550-100-desktop-pc-series/8499648/document/c04893347/) von 2016, der als Arbeitsrechner angeschafft wurde. Nun sind unsere Jungs aber im Spielealter angekommen und wünschen sich mehr Leistung. Bevor wir aber einen neuen Rechner anschaffen obwohl der alte noch tadellos funktioniert ist unsere Frage: können wir nicht mit einer neuen Grafikkarte (welche) den Rechner upgraden? Der i5 von 2015 erscheint mir nicht so schlecht und wenn zusätzlich noch 8gb Speicher dazu kommen? Brauchen wir auch noch eine neue Kühlung und ein neues Netzteil?

Viele Grüße und besten Dank
 

Deathangel008

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
37.082
welche games sollen in welcher auflösung mit welchen settings und wie vielen fps gezockt werden? was darf es kosten?

das 180W-NT begrenzt das natürlich arg, mehr als ne 1650 würde ich da nicht verbauen, und die mag ich eigentlich nicht so recht empfehlen. immerhin scheint sich das MB was die stromanschlüsse angeht an den ATX-standard zu halten, man könnte grundsätzlich also ein stärkeres NT verbauen, dann böte sich als graka z.b. die RX 570 8GB an, die stellt aber höhere anforderungen an die casebelüftung. wenn man pech hat erkennt das OEM-BIOS ne andere graka nicht.

ist ein einzelner 8GB-riegel oder zwei 4GB-riegel verbaut?

edit: ne SSD schadet auch nicht, auch wenn sie keine fps bringt.
 

Lemmyj

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
4
Erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort. Verbaut sind zwei 4gb Riegel. Gespielt wird aktuell vor allem Fortnite und Full HD sollte mit den aktuellen spielen wenn möglich flüssig laufen. Bin selbst kein Gamer (mehr) daher kann ich viel exakteres nicht sagen. Vom Preis: Obergrenze sollten eigentlich 300 Euro sein.

VG
 

ROGxBaum

Newbie
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
2
1. Je nachdem wie schnell euer Internet ist wäre Cloud Gaming was. Z.b das bald erscheinende Google Stadia oder Shadow und Vortex.

2. Den PC aufzurüsten ist meiner meinung keine gute idee. Ich würde wenn dann für z.b 500€ einen neuen Bauen mit einer RX 580 8GB und neuem DDr4 ram auf einem B450 board. Mit 240 GB ssd
 

painomatic

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
426
Ich glaube das Netzteil mit 180W wird etwas schwach seien für eine vernünftige Grafikkarte, ob man das Netzteil bei dem System ohne weiteres Tauschen kann, weiß ich nicht. Es gibt ein paar Karten ohne Stromanschluss. Zum Beispiel:

Palit Geforce GTX 1050 Ti StormX 4GB
oder
Radeon RX 560 Aero 4GB

Aber ob diese jetzt die gewünschte Leistung bringen sei mal dahin gestellt. Lieber etwas mehr Geld in die Hand nehmen, wenn möglich und mal in diesen Thread schauen:

https://www.computerbase.de/forum/threads/der-ideale-gaming-pc-spiele-pc-selbst-zusammenstellen.215394/

VG
 

Deathangel008

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
37.082
@Lemmyj:
für die anforderungen wird ne 1650 wohl reichen, gibts ab 146€. da gibts dann weder mit dem NT noch der casebelüftung probleme. dazu ne schöne SSD mit 500GB oder mehr, z.b. ne Crucial MX500. die kann man dann später ja auch in nen neuen rechner übernehmen.

@painomatic:
warum genau sollte man ne 1050ti oder 560 nehmen wenn man für nen sehr überschaubaren aufpreis ne deutlich schnellere 1650 kriegt?

ausgehend von der jeweils günstigsten als lieferbar gelisteten karte ohne zusätzlichen stromanschluss:
kartepreisleistung
560100%100%
1050ti107,6%126%
1650112,2%162%
und der vollständigkeit halber noch
570 8GB103,8%185%
aber für die wird ein neues NT fällig und die casebelüftung könnte ebenfalls problematisch werden.

edit @Lemmyj:
die verbaute R5 330 scheint low-profile zu sein. wenn da nur low-profile-karten passen wäre das problematisch, da bliebe dann nur eine für die gebotene leistung viel zu teure 1050ti. könntest du mal ein foto von der rückseite des rechners machen und das hier posten?
 
Zuletzt bearbeitet:

Iotis

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
69
Da müsste die PNY passen. Sowohl von der Größe als auch bzgl Netzteil.

Laut Igor (siehe Link oben): "Die nur 240 Gramm leichte Karte misst in Ihrer Länge 14,3 cm brutto von der Außenkante Slotblende bis zum Ende der Kühlerabdeckung. Sie ist ganze 3 cm dick und nur 9,5 cm hoch (von der Oberkante des Mainboard-Slots bis zur Oberkante der Kühlerabdeckung). "

HP Abmessungen laut deren Webseite:

  • Height: 36.39 cm (14.33 in)
  • Width: 16.51 cm (6.50 in)
  • Depth: 37.50 cm (14.88 in)
 
Zuletzt bearbeitet:

Lemmyj

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
4
:hammer_alt:Das klingt ja gut. Das erscheint mir auch eine vernünftige Aufrüstung. Ich sag schon mal vielen Dank an alle!!!
 

painomatic

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
426
@Deathangel008 Das waren nur Beispiele, die ich bei der ersten Googlesuche gefunden habe.
 
Top