PC braucht z.T. 3 Anläufe zum Hochfahren

schiri111

Ensign
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
185
Seit dem ich mein neues System habe, benötige ich zum Teil 3 Versuche, bis mein PC sich wirklich hoch fährt. Sonst scheitere ich kurz vorm Vista Ladebildschirm und der hochfahrversuch geht von vorne los.
Der Computer ist nicht Übertaktet. Der Arbeitsspeicher läuft ebenfalls mit der richtigen Spannung (bei etwas mehr ist das Problem genau das Selbe)
Woran kann das liegen?

Mein System:

Mainboard: Gigabyte EP45-DS5
Prozzi: Q9450
Graka: GTX 280
RAM: 4096MB DDR2 Corsair Twin2X CL 5
NT: Tagan U33-700Watt


Woran kann es also bitte liegen?
DAnke für de Hilfe schon mal im Vorraus ;)
 
Setze trotzdem mal das BIos zurück, schaden kann es nicht. Ansonsten Systemwiderherstellung oder Treiber aktualisieren. denke mal da liegt der Hund begraben.
 
system is frisch drauf
treiber alle aktuell
un bios is auch aufm urzustand
 
Hallo zusammen,

kannst du das bitte präzisieren, ich meine, wie äußert es sich, daß du 3 Versuche benötigst bis der Rechner hochläuft.

Geht der Rechner von selbst 3ma aus und nach einer Sekunde wieder an? Oder schaltest du ihn selbst 3mal an und wieder aus, bis er dann Bootet?

So long.....
 
also der pc bootet ganz normal. Bis kurz vor dem Vista ladebildschirm. Kurz davor bleibt der bildschirm kurz schwarz und dann bootet er sich wieder neu.
DAas macht der auch schon 3 vier mal. Manchmal aber auch gar nicht.

In den abgesicherten Modus komme ich z.T. nicht einmal, weil er sich vor der Auswahl zwischen Windows normal starten und abgesichterten Modus neustartet.
 
nun noch ein weiteres phänomen-das system wird ruckartig langsamer, hängt, geht wieder flüssiger und kurz darauf kommt ein bluescreen ohne näheren grund..
 
Also, ich habe da mehrer Vermutungen. Entweder kommt dein Mainboard nicht mit der neuen 45nm CPU nicht klar und bootet deshalb ständig, oder dein RAM hat sich verabschiedet. Nimm mal jeweils nen Riegel raus oder probiere mal den PC mit nur einem Riegel hochzufahren.
Versuche evtl mal ein BIOS Update aufzuspielen, damit du ne 45nm Kompatibilität bekommst, falls es daran liegen sollte.
Ansonsten wie gesagt, probiers mal mit dem RAM, daran liegt es bei vielen, weil RAM Riegel gerne mal kaputt sind.

MFG
 
also die riegel gingen ja bis vorgestern.die waren ja in meinem alten pc drinne-
und das mainboard-bzw. der P45 chipsatz ist ja für 45 nm cpu's-

aber ich lasse dann glei mal memtest durchlaufen
 
Als ich mein Bundle damals vor knapp zwei Jahren von JZ bekam und alles montiert hatte, habe ich etwas unvorsichtig den Kühler (Scythe Samurai Master) draufgesetzt und mir dabei halbwegs einen Kondensator abgerissen.
Zu erst ging der PC dann nicht an, erst beim dritten vierten Versuch. Komischer Weise... na irgendwann bin ich halt mal gegen den "Wackel-Kandidaten" gestossen, weil die Temps net passten oder weiss der Geier, auf jeden Fall lag es an dem Kondensator, angelötet und gut ist.
Wollte mit der Geschichte nur daran erinnern, das es auch etwas völlig anderes sein kann.

Gruss
 
so-

Memtest hat keine Fehler angezeigt-mainboard habe ich nochmal überprüft-is auch alles optisch in ordnung-hat jmd noch ne andere idee??
 
Zurück
Top