PC erkennt LAN-Verbindung manchmal nicht

Toaster195

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
15
Hallo zusammen,

ich habe bei meinem neuen PC das Problem, dass er manchmal nach dem Hochfahren das eingesteckte LAN-Kabel nicht erkennt bzw. ein Problem damit hat.
D. h. in der Windowstaskleiste wechselt das Netzwerksymbol vom "roten X" (was ja bedeutet, dass angeblich kein Kabel eingesteckt ist) zum "gelben Ausrufezeichen" und wenn ich es anklicke steht "Netzwerkidentifzierung" dort. Ziehe ich dann das LAN-Kabel raus und steck es wieder rein, erkennt er meistens die Verbindung. Auch wenn ich den PC neu starte erkennt er die Verbindung. Das Problem besteht also meistens nur wenn der PC im "Energiesparmodus" war oder "normal eingeschaltet" wird. Ich habe schon den neuesten Treiber für den Netzwerkadapter installiert und sogar schon Windows 10 komplett zurück gesetzt. Das Problem ist allerdings immer noch vorhanden.

Hat von euch noch jemand eine Idee an was das liegen könnte?
 

TommyGx

Newbie
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
3
Woran hängt der pc denn, an einem switch oder einem router? Vielleicht da mal nen anderen Port versucht?

Vielleicht mal in den energieoptionen das das betriebssystem das gerät abschalten kann um energie zu sparen rausnehmen

Rechtsklick auf den Adapter -> Eigenschaften -> Konfigurieren -> Energieverwaltung -> Haken raus bei "Computer kann gerät ausschalten..."

Auch mal die chipsatztreiber aktualisiert?

Ansonsten würde ich auf einen internen Defekt der Netzwerkkarte tippen. Dann wäre die überlegung einen USB NIC oder eine extra netzwerkkatze zu nehmen um das problem umgehen zu können
 

Toaster195

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
15
Woran hängt der pc denn, an einem switch oder einem router? Vielleicht da mal nen anderen Port versucht?

Vielleicht mal in den energieoptionen das das betriebssystem das gerät abschalten kann um energie zu sparen rausnehmen

Rechtsklick auf den Adapter -> Eigenschaften -> Konfigurieren -> Energieverwaltung -> Haken raus bei "Computer kann gerät ausschalten..."

Auch mal die chipsatztreiber aktualisiert?

Ansonsten würde ich auf einen internen Defekt der Netzwerkkarte tippen. Dann wäre die überlegung einen USB NIC oder eine extra netzwerkkatze zu nehmen um das problem umgehen zu können
Der PC hängt an einem Router. Ich kann zwar mal versuchen, dort einen anderen Port zu nutzen, aber ich glaube nicht das es daran liegt, da davor mein alter PC am gleichen Port angeschlossen war und da gab es dieses Problem nicht.

Die Energieeinstellungen habe ich schon deaktiviert.

Wie aktualisiere ich den Chipsatztreiber?

Glaube so langsam auch einen defekt der Netzwerkkarte. Evtl. schicke ich den PC demnächst mal ein.
 

TommyGx

Newbie
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
3
Kommt auf dein Mainboard an. Lad dir am besten das freetool "Speccy" runter, dann siehst du ja was für ein chipsatz du hast, dann kannst du im internet danach suchen es runterladen und installieren.

Wenn du eh noch garantie aufm rechner hast würde ich das auch machen, dann tauschen die das MOBO und gut is ;-)
 
Top