PC erkennt LAN Kabel sporadisch und spinnt mit WLAN

Siggg

Newbie
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
4
Hallo liebe ComputerBase Mitglieder,

ich habe dieses bescheuerte Problem schon seit längerem und weiß nicht mehr was ich noch machen könnte. Wenn ich meinen PC hochfahre ist es immer Glückssache ob ich eine LAN Verbindung habe oder nicht (meistens rotes Kreuz). Wenn ich das Kabel raus und wieder rein stecke, tut sich in der Regel nichts und es bleibt dabei, dass er mir anzeigt, dass kein Netzwerkkabel angeschlossen ist. Die einzige Möglichkeit ist die, dass ich meinen Pc ein paar mal in Standby setze, ihn dann wieder "hochfahre" und manchmal habe ich dann eine aktive LAN Verbindung. WENN ich aber eine aktive LAN Verbindung habe, kann ich nicht alle Webseiten besuchen. Youtube funktioniert immer nur z.B. Amazon nie. Dasselbe ist wenn ich mit meinem WLAN USB-Stick in das WLAN möchte.
Also kann man schon mal einen Defekt des Kabels ausschließen. Treiber habe ich auch schon mehrmals aktualisiert bzw Netzwerkkarte deinstalliert und neu installiert.

Wir wohnen zu zweit in der Wohnung und bei dem Rechner meines Mitbewohners funktionert alles tadellos. Mit meinem Handy komme ich auch immer ins WLAN ohne Probleme. Deswegen sehe ich meinen PC als Fehlerquelle und würde meinen das Motherboard ist defekt.

Was vielleicht auch noch weiterhilft/wichtig ist: Unser Internet läuft über zwei Router. Hatte eine gebrauchte FritzBox günstig gekauft nur leider können wir über diese bei 1&1 kein Internet empfangen.. Deswegen, läuft WLAN über den kostenlosen 1&1 Router und dadurch, dass wir zwei mal LAN brauchen und der 1&1 Router nur einen LAN Anschluss hat, haben wir von diesem ein LAN Kabel zu dem FritzBox Router gelegt, von welchem unsere LAN Kabel zu den PC's gehen.

Ihr seht, ziemlich komisches Problem und komische Konstellation hier :D Würde mich super freuen wenn mir jemand weiterhelfen könnte!
 

NobodySV

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
272
Ich würde mal ein Linux live testen. Wenn da alles funktioniert ist es kein Hardwareproblem sondern es liegt an Windows.
Das Wlan und Lan gleichzeitig defekt wäre halte ich für unwahrscheinlich.
 

PWA

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
486
Wenn du auch mit einem USB-WLAN-Stick Probleme hast, wird es nicht an deinem Mainboard liegen. Vielleicht ist die Ethernet-Buchse fehlerhaft, aber dass du dieselben Probleme über LAN und WLAN hast, deutet doch eher auf ein Softwareproblem hin. Hol dir doch mal eine Linuxdistribution, boote die von DVD oder Stick und teste LAN und WLAN erneut.

Welche FRITZ!Box soll das sein, die du mit 1&1 nicht verwenden kannst? Uralt ohne VDSL oder woran liegts?
 

Siggg

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
4
Ok danke euch zwei schon mal, da habt ihr natürlich recht, dürfte Softwarebedingt sein :) Ich werde das heute gleich mal testen und melde mich morgen!
Es ist eine Fritz!Box Fon WLAN 7170 @PWA, hatten auch noch mal bei 1&1 angerufen und die meinte die wäre nicht kompatibel aber ist jetzt schon ein Jahr her ;o Und ich kenne mich nicht so krass aus aber hatten es auch nicht hinbekommen nur über die Internet zu empfangen.
 

PWA

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
486
Ok, das erklärts. die 7170 ist uralt und kann gar nichts mehr bzw. man sollte sie gar nicht mehr einsetzen. In eurem Fall als reinen Fastethernet-Switch vielleicht halbwegs brauchbar, wenn ihr alle anderen Funktionen deaktiviert (v.a. das lahme und störende WLAN, den DNS-/DHCP-Server etc.). Aber selbst als Switch ist die FB7170 zu lahm und braucht zu viel Strom. Da gibts doch für 10-20 Euro viel bessere neue Geräte, oder halt gleich eine FRITZ!Box, die VDSL kann und mehr LAN-Ports bietet.
 

Siggg

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
4
Ah das wusste ich nicht. Hm gut zu wissen da hole ich mir wohl lieber für 20 Euro eine solide gebrauchte. Kannst du mir da was empfehlen bevor ich wieder was unbrauchbares kaufe?
 

PWA

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
486
Gemeint war ein Switch, damit ihr mehrere LAN-Ports habt. Da gibts sicherlich gute Geräte für 10-20 Euro, aber direkt auf dem Schirm hab ich da auch nix. Brauchbare FRITZ!Boxen sind die aus der 74er und der 75er Serie, die dürften aber etwas mehr kosten.
 

Stock86

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.639
Wenn ein paar Seiten erreichbar sind und ein paar nicht, kann es auch mit IPv4 und IPv6 zusammenhängen. Das erklärt aber natürlich nicht warum das Kabel, bzw. die Verbindung nicht erkannt wird.
 

Siggg

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
4
PC zurücksetzen hat doch nichts gebracht.. Werd mich wohl jetzt mal mit Linux Live beschäftigen müssen, wie ihr geraten habt
 
Zuletzt bearbeitet:
Top