PC kein Bild mehr bzw. startet vermutlich nicht

gokkel

Lieutenant
Registriert
Dez. 2005
Beiträge
924
Hallo,

nachdem ich gestern Abend den PC ordnungsgemäß heruntergefahren habe, das Stromverlängerungskabel wie immer mit dem Schalter ausgeschaltet habe und vor etwa 20 Minuten meinen PC wieder starten wollte, musste ich feststellen, dass ich kein Bild habe (kein Signal). Auch leuchtet die Beleuchtung meiner Maus nicht, wie sie es sonst sofort nach Einschalten des PCs macht.

Nun wurde nichts verändert am PC seit dem letzten Mal, was mich natürlich stutzig macht. Grafikkarte sitzt fest, aber das würde auch nicht die fehlende Beleuchtung der Maus erklären.

Lüfter drehen alle inkl. LED-Beleuchtung. Festplatte macht Geräusche, Laufwerk auch in einem bestimmten Rhythmus.

Für mich sieht das alles so aus, als wäre das Mainboard defekt - auf dem ersten Blick. Allerdings, nach einigen Versuchen des Ein- und Ausschaltens, lässt sich ein neues Phänomen beobachten. Und zwar drehten die Lüfter etc., schalten sich dann nach sehr kurzer Zeit (vllt. 1 Sekunde), wieder ab, und dann schalten sie sich noch mal ein (dazu muss ich sagen, dass sich der PC z.B. auch automatisch ohne Knopfdruck neu einschaltet, wenn ich hinten am Netzteil den PC ausgeschaltet habe und danach das Netzteil wieder anmache - ganzer PC startet neu ohne Knopfdruck am Powerknopf; evtl. gleiches Phänomen hier also), bleiben dann aber auch an. Das wiederum macht mich stutzig, weil das dann, wenn ich das richtig sehe, nichts mehr direkt mit dem Mainboard zu tun hätte, sondern eher mit dem Netzteil.

Ich versuchte, dieses Phänomen zu reproduzieren. Das klappte jedoch nur einmal, ansonsten lief alles nach dem ersten beschriebenen Schema ab. Jetzt, beim letzten Mal jedoch, liefen die Lüfter wie im ersten Schema, schalteten sich aber wieder ab wie im anderen Phänomen, jedoch sehr viel später - der PC schaltete sich dann nach ein paar Sekunden wieder an und lief weiter nach Schema 1, allerdings ohne Platten- und Laufwerksgeräusche nach Schema 1, sondern völlig normal, als wenn der PC normal booten würde. Allerdings das ganze immer noch ohne Bild. Auf Mausbeleuchtung hab ich dummerweise hier nicht geachtet.

Ist es tatsächlich das Netzteil, dass die Lüfter zwar noch laufen lässt, aber nicht genug Leistung bietet, um das Mainboard noch zu starten? Käm mir komisch vor. Aber wenn es das Mainboard wäre, warum gehen dann die Lüfter aus? Und warum unterscheidet sich das Schema teilweise?


Sichtlich genervt bin ich gerade und hoffe, ihr könnt mir bei der Fehlersuche helfen.

Mein System findet ihr detailliert im Link in meiner Signatur. Hier noch mal aber eine grobe Auflistung:


Core 2 Duo E6750 @ ZEROtherm Nirvana NV120 Premium (beleuchtet)
2GB Kit MDT 800MHz CL5
Gigabyte GA-P35-DS3
Sapphire Radeon HD 3870
Corsair VX 450W
BenQ FP91E Monitor
Samsung Spinpoint T166 320GB Festplatte
Pioneer DVD-Brenner

Dazu noch 2 beleuchtete 120mm-Lüfter und je ein unbeleuchteter 120mm- und 80mm-Lüfter.
 
mach mal Bios reset weill du den strom Trenst konnte es an der baterie Liegen und/oder das Bios ist mal abgeschossen das es ein reset braucht!
 
Nun, was soll ich sagen? Wahrscheinlich erklärt man mich noch für verrückt.

Ich habe den PC jetzt einige Minuten nicht angefasst, seit ich hier den Beitrag geschrieben habe. Hab mich sogar schon bei Corsair im Internet lose informiert wegen Garantie vom Netzteil. Nun schalte ich einfach so noch mal den PC an - und er läuft so wie immer. Davor wie gesagt zahlreiche Male wiederholt an- und ausgeschaltet, nichts ging. Jetzt nichts gemacht und er geht.

Mal schaun, ob das jetzt so bleibt oder der Fehler wieder auftritt / mein PC ausgeht. Spannungen laut Everest auch völlig im grünen Bereich wie immer.

Woran mag das liegen?
 
Tatsächlich offenbar zu früh gefreut. PC nach einiger Zeit abgestürzt (Freeze). Starte PC neu, läuft auch immer noch, stürzt diesmal nach wenigen Minuten ab. Seitdem wieder das gleiche Problem wie am Anfang, nur Lüfter drehen bzw. manchmal schaltet sich kurz aus und wieder an, aber kein Bild.

Dass es das Netzteil ist, dürfte nun eindeutig sein, oder?

edit: Nun, einige Zeit danach habe ich den PC wieder eingeschaltet, seit dem läuft er jetzt völlig einwandfrei wieder... einen Tag lang hab ich ihn mit Prime 95 und kurzzeitig zusätzlich Furmark belastet, es hatte keine Probleme verursacht.

Schwer einzuordnen, das ganze.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben