PC mit Windows 7 abgeben

Strupppel

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
28
#1
Hallo,
demnächst werde ich meinen PC abgeben und das Betriebssystem
soll mit weg. ( Microsoft Windows 7 Home Premium Box/Vollversion )
Bin etwas verunsichert und habe keine Lust mich diesbezüglich
durchzuguggeln.
Hoffe hier auf schnelle Erleuchtung.

Folgendes:
PC soll nach Möglichkeit funktionstüchtig+ vorführbar verkauft werden.
Geplant ist von mir die Festplatte komplett zu formatieren und dann W7
wieder für den neuen Besitzer drauf zu spielen.
Kein Problem für mich so weit, aber wie genau geht das mit dem
ab und anmelden bei Microsoft.
Oder wie muss oder sollte ich bei meinem Vorhaben vorgehen um das
so hinzubekommen?
Nur blank machen und W7 mit beiliegen sagt mir nicht zu, da sich das meiner
Meinung nach nicht so gut verkauft.

Gruß
Ps. wie ist das eigentlich wenn ich W 7 für mich nur neu aufsetzen wollte.
Wieder neu anmelden bei Microsoft nach neuer Installation ?
Das hätte ich schon immer gerne mal gewußt :)
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
37.741
#2
Mit Windows 7 kann man sich nicht bei Microsoft anmelden. Einfach ordentlich installieren, aktivieren und übergeben.

Willst Du auf Deinem neuen Rechner diese Windows 7 Lizenz für Windows 10 weiter nutzen? Das geht natürlich nicht.

Für Deinen neuen Rechner brauchst Du dann eine neue Lizenz.
 

CyrionX

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.429
#4
(schnell)Formatieren allein reicht übrigens nicht. Die Festplatte (HDD) musst do schon min 2 mal überschreiben damit sich dort nichts allzuleicht wiederherstellen lässt
 
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
1.253
#6
Bitte auch noch um genaue Hardware Daten

Damit kann man das auslesen lassen.
https://www.piriform.com/speccy

Bei einem OEM PC (HP, Dell, Medion, etc.) bitte die genau Bezeichnung. Danke
 

CyrionX

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.429
#7
Viele, aber du hast auch zugriff auf Google.
Davon abgesehen habe ich bereits selbst eigene Dateien nach vollständiger Formatierung wieder hergestellt.
Ich dachte ehrlich gesagt, das sei allgemein bekannt wie einfach das ist.
 
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
735
#8
Nach Formatierung UND installation von Windows dürfte das Wiederherstellen schon recht schwer werden. Zumal sich die Frage stellt, warum sich jemand, der einen gebrauchten Rechner kauft diese Mühe machen sollte.

Zum Topic:
Zur Installation wurde ja schon alles gesagt. Als Benutzername kannst du noch etwas neutrales wählen.
 
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
866
#9
Formatier die HDD, Installier anschließend Windows und beim ersten Systemstart in den Überwachungsmodus gehen. Dort alles installieren Treiber, Tools etc.. und dann das ganze wieder versiegeln.

Der neue Besitzer startet dann die Kiste und fängt beim "Willkommenbildschrim" an, wie als hätte er das Gerät beim Händler gekauft. Benutzername eingeben und fertig ist die Kiste...
 

CyrionX

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.429
#10
Nach Formatierung UND installation von Windows dürfte das Wiederherstellen schon recht schwer werden. Zumal sich die Frage stellt, warum sich jemand, der einen gebrauchten Rechner kauft diese Mühe machen sollte.

Zum Topic:
Zur Installation wurde ja schon alles gesagt. Als Benutzername kannst du noch etwas neutrales wählen.
Ganz im Gegenteil, nach der Formatierung wird Windows einfach wieder auf den Anfang der HDD geschrieben, womit nur die vorherigen Windowsdateien überlagert werden. Alles was danach "frei" ist, beherbergt immer noch die alten Daten oder Fragmente davon. Verwechsle hier nicht Speicherzellen mit Magnetträgern, am besten kannst du es auch einfach selbst ausprobieren.
100% lassen sich nicht herstellen, aber das braucht man auch gar nicht. Davon abgesehen ist es erstmal die Entscheidung des TEs wie sauber er den PC abgeben möchte und ob er sensible Daten gespeichert hatte oder nicht
 

Strupppel

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
28
#11
Alles klar, ich danke euch.
Gut das alles so einfach nach meinen Vorstellungen und ohne Probleme geht.
Ich werde mir noch ein Programm besorgen zum sauberen formatieren bevor
ich das W7 neu aufsetze.
------------------------------------------------------
Blubbsde, nein möchte ich nicht, muß mir noch eine W10
OEM kaufen müssen für den neuen PC.
Wenn das so weit ist werde ich mich aber bestimmt
noch einmal hier einklinken. (müssen :D )
 

CyrionX

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.429
#13
Ein Paper von 2009?
Das Ergebnis: Ob uralte 1-GByte-Platte oder (zum Zeitpunkt der Studie) aktuelles Laufwerk, nach einmaligem Überschreiben der Daten ist die Wahrscheinlichkeit, noch etwas rekonstruieren zu können, praktisch null.
Alles klar. Übrigens können Daten speziell Textdokumente und Bilder oft auch betrachtet werden, wenn diese nur teilhaft wiederhergestellt wurden. Man sieht dann einfach nicht das ganze Bild/Text.
Selbst hergestellt habe ich schon genug Daten, ich muss niemanden überzeugen. Ein einzelner Forscher mit einer uralten HDD wird mich da auch nicht umstimmen
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
4.026
#14
Hast du eine Elektronenmikrosop dazu benutzt, oder wie hast du überschriebene Daten wiederhergestellt? Lass mich raten: Geschäftsgeheimnis?
 
Top