PC reagiert auf nichts

Venique

Cadet 2nd Year
Registriert
Nov. 2016
Beiträge
24
Guten Abend.

Mein PC scheint den Geist aufgegeben zu haben.
Ich habe bereits https://www.computerbase.de/forum/t...rm-rechner-bootet-nicht-null-methode.1550973/
Das hier hinter mir. Nach den Rams kommt kein Beep mehr. Trotz sie laut anderem PC funktionieren. Und vor 5 Stunden auch noch in diesem Funktionieren. Mein Plan war den PC neu aufzusetzen. Jetzt geht jedoch nichts mehr. Es werden nicht mal M&T erkannt und der Bildschirm bleibt schwarz. Kann mir jemand weiter helfen? Bitte nicht zu sehr mit Fachbegriffen um sich werfen da ich echt wenig weiß.

Danke
 
Kann passieren nach 20 Jahren Dauerbetrieb. So aehnlich ist mein oller 486DX damals auch gestorben. ;)

Was ist den das Ergebnis der "Null Methode"?

BFF
 
Mein PC ist 4 Jahre alt. Ich nutze ihn relativ wenig die letzten 2 Jahre c.a.
Wie ich schon schrieb tut sich nach dem Ram Test nichts. Also kein Beepen kein nichts. Alles weitere führt ebenso ins Leere. Bildschirm bleibt schwarz. Man kann ja schlecht etwas beschreiben wenn nichts passiert :D
 
Man koennte z.B. ausfuehrlich schreiben um was fuer Hardware es sich handelt und was "alles weitere" bedeutet.
Weiterhin koennte man schreiben, das ein BIOS-Reset gemaess Handbuch des unbekannten Brettes nix gebracht hat. Ebenso koennte man schreiben das anderer RAM nicht half und auch ein Austauschen des Netzteiles nix gebracht hat. Die Sichtueberpruefung nach defekten Kondensatoren hat natuerlich auch nix ergeben.

BFF
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: wolve666 und abcddcba
Ich kann ihn nur in eine Richtung Stecken. Er rastet auch ein. Bzw alle beide. Habe sie auch einzeln getestet und beide getauscht.
Ergänzung ()

BFF schrieb:
Man koennte z.B. ausfuehrlich schreiben um was fuer Hardware es sich handelt und was "alles weitere" bedeutet.
Weiterhin koennte man schreiben, das ein BIOS-Reset gemaess Handbuch des unbekannten Brettes nix gebracht hat. Ebenso koennte man schreiben das anderer RAM nicht half und auch ein Austauschen des Netzteiles nix gebracht hat. Die Sichtueberpruefung nach defekten Kondensatoren hat natuerlich auch nix ergeben.
Also hätte ich einen zweiten PC hier der mir gehört würde es mich wenig Interessieren warum dieser den Geist aufgegeben hat. Wie ich schon schrieb habe ich recht wenig Ahnung. Sagen wir das Grundwissen beherrsche ich. 🥴 Scheint wohl aber ebenfalls wenig zu sein. Danke
 
Was dennoch nicht daran hindert einfach mal die Fakten zu liefern nach denen gefragt wurde.
Mehr als das der PC 4 Jahre alt ist und der RAM richtig steckt ist nix bekannt. Das hilft sowas von garnix.

Egal.
Warte auf die Anderen. Die werden auch Fragen haben.

BFF
 
BFF schrieb:
Was dennoch nicht daran hindert einfach mal die Fakten zu liefern nach denen gefragt wurde.
Mehr als das der PC 4 Jahre alt ist und der RAM richtig steckt ist nix bekannt. Das hilft sowas von garnix.

Egal.
Warte auf die Anderen. Die werden auch Fragen haben.

BFF
Ist dir eine Wohltat Menschen Blöde anzumachen die wenig wissen ? Dann sollte man besser gar nicht Antworten :) oder vernünftig! Gibt sicher Hilfreichere Menschen als Dich. Dankeschön für nichts
 
Venique schrieb:
Dankeschön für nichts

Richtig, aber anders als du denkst. Du gibst immer noch keine Angaben zu deinem Rechner. Willst du Hilfe oder nicht?! Dann musst du auch mal mit ein paar Daten ´rüberkommen und was du genau bisher gemacht hast. Sonst wird das wirklich nichts.

Übrigens: Punkt 4 ist da u.A. wichtig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: BFF
Ich weiß nicht was du erwartest? BFF hat in Post 5 mehrere Ansätze zur Problemlösung angesprochen. Du brauchst dich nicht wundern das die Leute pampig reagieren wenn du trotz mehrfacher Nachfrage keine Details zum System machst und stattdessen unwesentliche Kram mitteilst.
 
Ohne exakte Angaben zur verbauten Hardware und den Dingen, die du getan hast, wird es mit dem Helfen schwer. Deine wüste Art, zu schreiben, kommt noch obendrauf.

Für M&T habe ich mal kutz gegoogelt, und weiter oben Magnetotellurik gefunden. Das wird es wohl nicht sein.

Was ich bisher verstanden habe:

Dein PC startet nicht.

Ins Bios kommst du auch nicht.

Es piept nicht.

Du hast die Ram-Riegel in einem anderen PC gegengetestet. Dort piept irgendetwas lautstark.

Jetzt meine Fragen:

Was hat dich veranlasst, die Ram-Riegel in einem anderen Rechner zu testen?

Stecken die Ram-Riegel richtig in ihren Slots? Damit meine ich nicht nur richtigherum, sondern auch auf beiden Seiten ganz unten. Wenn von den kupfernen Kontakstiften auf der einen Seite mehr zu sehen ist, als auf der anderen, sitzen sie schief. Außerdem gehören sie wahrscheinlich in den zweiten und vierten Slot, von der CPU (Prozessor, vermutlich das Ding mit dem großen Metallblock obendrauf) aus gezählt.

Bestehen Verbindungen vom (eventuell vorhandenen) Netzteil zum Mainboard? Sitzen auch 4-polige Stecker (vielleicht auch derer 2, 3 oder 4) oberhalb (geschätzte Position) der CPU?

Ist der (sofern ein Gehäuse existiert) Gehäuseschalter mit dem Board verkabelt? Sitzt der Stecker an der richtigen (Handbuch befragen) Stelle?
 
Hi

Ich Tippe mal auf das Netzteil.

Mache mal Fotos von innen, und von der Rückseite des Rechners, wenn du wirklich nicht weißt, was du für Hardware verbaut hast.

Oder falls möglich ein Video, um das komplette Verhalten auch zu sehen.

Mfg.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Venique
Pheodor schrieb:
Ohne exakte Angaben zur verbauten Hardware und den Dingen, die du getan hast, wird es mit dem Helfen schwer. Deine wüste Art, zu schreiben, kommt noch obendrauf.

Für M&T habe ich mal kutz gegoogelt, und weiter oben Magnetotellurik gefunden. Das wird es wohl nicht sein.

Was ich bisher verstanden habe:

Dein PC startet nicht.

Ins Bios kommst du auch nicht.

Es piept nicht.

Du hast die Ram-Riegel in einem anderen PC gegengetestet. Dort piept irgendetwas lautstark.

Jetzt meine Fragen:

Was hat dich veranlasst, die Ram-Riegel in einem anderen Rechner zu testen?

Stecken die Ram-Riegel richtig in ihren Slots? Damit meine ich nicht nur richtigherum, sondern auch auf beiden Seiten ganz unten. Wenn von den kupfernen Kontakstiften auf der einen Seite mehr zu sehen ist, als auf der anderen, sitzen sie schief. Außerdem gehören sie wahrscheinlich in den zweiten und vierten Slot, von der CPU (Prozessor, vermutlich das Ding mit dem großen Metallblock obendrauf) aus gezählt.

Bestehen Verbindungen vom (eventuell vorhandenen) Netzteil zum Mainboard? Sitzen auch 4-polige Stecker (vielleicht auch derer 2, 3 oder 4) oberhalb (geschätzte Position) der CPU?

Ist der (sofern ein Gehäuse existiert) Gehäuseschalter mit dem Board verkabelt? Sitzt der Stecker an der richtigen (Handbuch befragen) Stelle?
Also entweder habe ich den Beitrag falsch gelesen oder das Bild falsch gedeutet. Ich Postete doch einen Link hier rein. Was genau versteht man denn dort nicht wenn ich mehrfach schreibe wo ich aufhörte weil XY nicht klappt?
Ergänzung ()

TP555 schrieb:
Hi

Ich Tippe mal auf das Netzteil.

Mache mal Fotos von innen, und von der Rückseite des Rechners, wenn du wirklich nicht weißt, was du für Hardware verbaut hast.

Oder falls möglich ein Video, um das komplette Verhalten auch zu sehen.

Mfg.
Danke. Werde es nachher mal Fotografieren. Kenne mich damit nicht aus. Habe lang genug verzweifelt davor gesessen jetzt 🙈 Irgendwann verlässt einen jede Geduld und jeder Mut. Es war übrigens ein fertig Rechner. Aber wie gesagt ich Poste nachher Bilder. Ich will halt nichts kaputt machen. Er ging ja vorher. Gute Nacht.
 
BBF hat es auf den Punkt gebracht und die Punkte sollten als erstes abgearbeitet werden.
Keiner von uns weiß um was für ein Gerät das ist.
Könnte ein Toaster mit win10 sein.?
Wenn das technische Wissen nicht vorhanden ist, um was es sich für ein Gerät handelt darf man das auch sagen, ein Bild vom Innenleben kann da schon weiter helfen so wie es von TB555 vorgeschlagen wurde.
 
Du schreibst, dein PC ist 4 Jahre alt.

Es wurde bereits mehrfach nachgefragt WELCHE Hardware und was für ein windows du genau hast. Bitte gib uns doch auch diese Daten, sonst wird Hilfestellung schwierig, denn so kann man nur raten.
 
Leute, er weiss es scheinbar vermutlich einfach nicht welche Hardware er hat. Soll vorkommen.

Fassen wir mal zusammen, 4 Jahre alter Fertigrechner geht nicht ploetzlich nicht mehr.

Meine Diagnose: Er ist defekt ... soll vorkommen ... Ende
Da er nix an dem Rechner gemacht hat, wird halt einfach irgendwas defekt sein. Da er sich damit nicht auskennt wird er aber auch 1.) keine Wechselkomponenten besitzten und 2.) auch gar nicht wissen was er nun machen koennte.

RAM hat er wohl schon probiert, die unbekannte GPU (falls vorhanden) und die unbekannten Festplatte sind wohl das einzige was man noch ausbauen koennte um dann nochmal einen Start zu versuchen. Sofern eine iGPU vorhanden ist, was natuerlich von der unbekannten CPU abhaengt.

Wir koennen hier jetzt wuerfeln, aber die Chancen stehen gut dass es das Netzteil ist, oder das Board. (oder das Stromkabel ...)
Ergänzung ()

Venique schrieb:
Mein Plan war den PC neu aufzusetzen. Jetzt geht jedoch nichts mehr.
also hat er doch was gemacht? naja, "zu viele Infos", da hab ich den Ueberblick verloren ...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Greenpeople
Venique schrieb:
Nach den Rams kommt kein Beep mehr.
D.h. vor den RAMs kommt ein Beep? Hä?
Ergänzung ()

Pheodor schrieb:
Für M&T habe ich mal kutz gegoogelt, und weiter oben Magnetotellurik gefunden.
M&T sind Markt & Technik! Ist es wohl aber auch nicht.

Ich tippe auf Maus & Tastatur.


Wenn es eine Tastatur mit Strippe ist, wären ja mindestens 3 Leuchtdioden drauf. Wird wohl keine leuchten.
@TO: bitte keine Infos zur Hardware rausgeben. Den so können wir den ganzen Tag weiterrätseln. :)
 
Er ist im übrigen eine Sie.
Ich nenne ja auch Peter nicht einfach "Sie" Ein wenig sollte man Namen lesen können
UweW. schrieb:
D.h. vor den RAMs kommt ein Beep? Hä?
Ergänzung ()


M&T sind Markt & Technik! Ist es wohl aber auch nicht.

Ich tippe auf Maus & Tastatur.


Wenn es eine Tastatur mit Strippe ist, wären ja mindestens 3 Leuchtdioden drauf. Wird wohl keine leuchten.
@TO: bitte keine Infos zur Hardware rausgeben. Den so können wir den ganzen Tag weiterrätseln. :)
Richtig. Vor den Rams gab es ein Beep. Laut Methode weil die Rams fehlen. Diese dann unterschiedlich eingesetzt. Erst einzeln dann zusammen. Jedoch passiert nichts.
_
Und wer mich jetzt weiterhin Blöde an macht soll vor seiner eigenen Türe kehren!. Kein Mensch ist Perfekt! Entweder man Antwortet vernünftig oder eben gar nicht!
_
Werde gleich die Bilder Posten wenn ich Zuhause bin.
 
Ob er oder sie ist an einem Nicknamen nicht wirklich zu erkennen. Aber das ist ja jetzt geklärt und mal abgesehen davon ist das für mich zumindest auch nicht wirklich relevant, denn meine Antworten richte ich nach der Frage aus. :)

Trotz allem, ob Männlein oder Weiblein: du bist mehrfach (quasi ab Post #2, wenn auch indirekt) gebeten worden Angaben zum System zu machen, denn nur so kann man Hilfe geben. Die übrigens hier für dich kostenlos ist und die Helfer ihre Freizeit opfern.

Da möchten sie natürlich gerne nicht alles 5x wiederholen und der/die Themenersteller(in) kommt dem nicht nach. Das wirkt wie pure Ignoranz und deine Frage steht ungefähr bei "mein rotes Auto fährt nicht mehr, was kostet die Reparatur?". Du merkst selbst dass man die Frage nunmal nicht beantworten kann. ;)

Wenn du aber jetzt Bilder oder die Angaben von der Bestellung/Rechnung postest können wir uns das Ganze mal genauer anschauen; sei aber bereit dass evtl. weitere Fragen kommen um das Problem einzugrenzen. Es ist nicht immer ganz einfach.
 
Venique schrieb:
Ein wenig sollte man Namen lesen können
Jetzt bleib mal locker.
Die meisten sind hier männlich und nicht weiblich und tut mir leid, dein Name ist jetzt zumindest für mich nicht ein "normaler" weiblicher Name wie Susanne usw.

Du musst uns auch verstehen, wir haben halt nicht wirklich viele Infos zu Deinem PC, das macht das ganze halt nicht wirklich einfacher.
Wir haben den PC ja nicht vor uns, wir brauchen da halt Infos von dir.

Und so ein Problem lässt sich gut mit testen anderer Hardware raus finden.
Du hast ja den RAM in nem anderen PC getestet.
Kannst du von dem anderen PC mal das Netzteil und notfalls die Grafikkarte testen?
 
Zurück
Oben