PC und Netbook via Fritzbox verbinden

KommaKla

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
72
Hallo,

ich hab mir jetzt zusätzlich ein Netbook beschafft und würde darauf gerne in etwa sie selben Daten mit mir tragen, wie ich sie zuhause auf dem PC habe.
Zwar habe ich externe Festplatten, allerdings ist mir das zu umständlich die Daten erst auf die Platte, dann auf das Netbook (oder eben auf der platte zu lassen) zu packen.

Ich habe auf beiden Systemen Windows7 und bin damit noch recht unerfahren. Es ist doch sicherlich möglich die Dateien manuell vom PC auf das Netbook und anders herum zu übertragen.
Verbunden bin ich mit dem PC via Kabel an meine FRITZ!Box Fon WLAN 7270. Mit dem Netbook via W-Lan.

Gibt es da eine Möglichkeit? Ich glaube mich erinnern zu können, dass ich damals mit Windows XP 2 PC's direkt per Lan Kabel miteinander verbunden habe, irgendwas aktiviert hatte und dann konnte man Ordner freigeben, saugen und schicken.
Geht das mit meiner Verbindung per W-Lan auch irgendwie?

Sollten noch Fragen offen sein, einfach fragen. Ansonsten freue ich mich über jede Hilfe!
 

JasonFr13

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
298
ja selbstverständlich geht das nur bin ich der meinung das du die geschichte wesentlich schneller hinbekommst wenn du die daten von PC auf die externe packst und von der externen wieder auf das Netbook...
 

PC FREAKY

Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
2.240
Das mache ich mit Free File Sync.

Das gibts hier kostenlos zum download.

Die entsprechenden Ordner im netzwerk freigeben

dann einmal die Sync - einstellungen machen

Batch Job Erstellen

Dann nur einen Doppelklick auf den Batchjob und der Synchronisiert dir alles.

Bei einer Menge von ca. 200 GB dauert es einmalig ca. 2h und danach immer ca. 5 min, ausser es kam viel neues dazu. Dies kommt aber auf die Netzwerkgeschwindikeit draufan.

Natürlich kannst du die Batch - Jobs in den Autostart ziehen und dann starten sie automatisch.

graudy
 

LuckyNuke

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.378
Schliess doch eine USB Platte and die Fritz an und richte für beide PCs eine Synchronisation der Daten auf die USB Platte ein.

Oder mein Favorit: Dropbox installieren (https://www.dropbox.com/)
Da kriegst Du 4GB Online Speicherplatz. Um auf den Speicherplatz zugreifen zu können, mußt Du dir nur ein Dropbox Account machen und dann auf beiden PCs Dropbox installieren. Anschließend werden die Daten automatisch synchronisiert. Funktioniert wunderbar.
 

Dr. MaRV

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
6.206
Onlinespeicher oder eben eine kleine USB-Platte an der FritzBox als NAS sind wohl die elegantesten Lösungen, zudem kannst du die USB-Platte auch als FTP freigeben und von überall in der Welt darauf zugreifen. So hab ich es auch gemacht, ein Account bei dyndns.org oder einem ähnlichen Dienst ist dafür aber Voraussetzung.
 
Top