PC will nich mehr

horsti255

Lt. Commander
Registriert
März 2008
Beiträge
1.332
hallo...
ich hab ein mega Problem mit meinem 3 Wochen alten PC!!!
das System lief 3 wochenlang fast fehlerlos (halt nur mal kleine probs(eig unwichtig)) bloß jetz will er garnich mehr!
da der pc von HWV.de kommt hab im vorgestern im bios "load optimal defaults" gemacht (oda wie das heißt)(halt das er sich die besten einstellungen zsm setzt) weil ich gesehen hab das mein corsair dominator1066 ram nur mit 835mhz lief .
da lief das sytem auch schneller und noch vollkomen fehlerlos
dann beim crysis zocken kam aufeinaml der fehler das er iwas nicht mehr richtig iniziallisieren konnte hat mich aus dem game rausgeworfen und ich hab mich haklt gefragt was das sollte ..
dann wollte ich ein normales programm öffen(HLSW) undda kammdann die gleiche fehlermeldung .
nach einem neustart hat er mit angezeigt das eine datei aus "system32" defekt sei(oda iwie fehlt) ich glaub die datei hieß MDN. ... kp
weiß ich nichmehr so genau
ich habmir dabei nich soviel gedacht weil ich meinte die datei hat was mit deamon tools zutun
ich fing dann an NFSMW zu spielen und plötzlich ist alles verzerrt worden und der PC ist abgestürzt und wollte neustarten bloß dann gabes kein normales bios piepen mehr und ich hab auch kein signal von der GRAKA mehr bekommen .. konnte nixmehr machen ....
hab den pc ausgemacht und neugestartet . wieder das gleiche!
in einem andern forum hab ich gelesen das man dann die battarie vom MB rausnehmen soll ..
das hab ich getan und 10 mins gewartet
dann lief der pc wieder normal bis der windows laden sollte wo ich mein Pw für benutzer eingeben muss
dort erschien dann für den bruchteil einer sek ein bluescreen und dann stürzte mir das system wieder ab
diespassiert immer wieder!
also habich versucht mit der windows cd die reparatur durchzuführen .
dies klappte auch ! ich konnte windows ganz normal laden
Der Pc sagte mir das mein Graka treiber nich installiert sei (ich hatte sie vorher mal rausgenommen)
und ich wolle diesen installieren bloßplötzlich stürzte der pc wieder ab ...
diesmal half auch die reparatur nicht mehr (immer wieder der bluescreen für ne halbe sek)
ich wollte windows neu aufsetzten ohne meine daten auf der E partition zu verlieren also habich nur die partition mit dem system und den programmen formatiert und wollte dor windows nu installieren ... das geht auch bis ich neustart machen soll.. dann läd er windwors und dann bekomm ich einen bluescreen mit dem fehler ( c000021a:der session manager wurde unerwarte beendet)(oda so)
ich hatte auch schonmal den fehler :IRQL_NOT LESS_OR_EQUAL
manchmal zeigt er mir auch an das iein verzeichnis /adresse falsch sei
und ich mussbei jeden zweiten neustart die battarie rausnehmen sonst habich kein bild ... (wie oben beschrieben)

kann mir einer helfen ??
ich weiß nicht mehr weiter !
danke
 
AW: HILFE!!! PC will nich mehr!!

Ich konnte deinen Beitrag leider nicht komplett lesen. Wenn du dich fragst warum, dann versuch ihn mal an einem Stück zu lesen...

Zum Problem:

Ich würde mal versuchen die Spannung der Speicher etwas zu erhöhen.
Sollte das auch nicht helfen, dann solltest du vielleicht mal Memtest86 drüber laufen lassen.

Gruß
Nail
 
wie soll ich denn memtest86 drüber laufenlassen wenn ich kein windwos auf pchab und esnich installieren kann

hab vorhin auch noch vergessen zu sagen das ich linux auch nich starten kann von cd ...er läd und sagt dannspäter irgendein problem mit filesystem
 
... poste mal deine Systemkomponenten. Memtest über Diskette/CD/USB starten. Alle Speicherriegel bis auf einen raus nehmen.
 
Intel E8400
MSI p45 neo-F
Ati Radeon 4870 (sapphire)
2Gb Corsair Dominator 1066
Coolermaster Real power m520watt
samsung spinpoint t166 320gb
LG brenner g20n (oda so)

das müsste alles gewesen sein
 
... Typically due to a bad driver, or faulty or incompatible hardware or software. Es wird dir nichts anderes übrig bleiben, als die Hardware einzeln zu testen. Fang am besten beim Speicher an. Schau mal, ob du im Bios die 1066 Mhz einstellen kannst bzw. ob dein Speicher auch mit 800 Mhz läuft. Die vorgegebene Spannung vom Hersteller einstellen (wenn du in den Bios kommst).
 
ja ich kann den speicher auf 1066 laufenlassen ... als ich den pc bekommen hab lief der auf 835
ich lass grade memtest laufen dauert aba noch ein bisschen ...
kann das auch ein virus sein ??
vorhin als ich im bios achen über speicher nahcgeguckt hab standen bei volltage so komische smilys und hyroglüfen
und der pc meinte das wäre corsair ddr2 800 ram und der wäre pc6400 aba das stimmt nich ... sthet auch selber auf dem ramrigel drauf 1066 pc8500
 
Memtest musst du nur in das laufwerk tun.
Und schon Bootet er aleine von d er CD und testet die speicher ich würde ihn mal 24/h durchlaufen lassen.

mfg
 
Nichts für Ungut, aber wenn dein Rechner erst, wie du sagst, 3 Wochen alt ist, und von einem Händler zusammengestellt wurde, solltest du tunlichst die Finger von dem Teil lassen!

Schicke das Teil zurück und schildere die Fehler. Da ist Garantie drauf!

Wenn du dich selbst daran begibst, evtl. sogar vieleicht Teile tauscht um dem Fehler auf die Schliche zu kommen, könntest du noch mehr zerstören.

Dann hat es sich mit der Garantie auch erledigt

Ich verstehe nicht, warum du den Rechner nicht mit einer Beschreibung zurück schickst, wenn er erst 3 Wochen alt ist:freak::freak::freak:
 
ich wollte erstmal gucken ob ich das selber hinbekomm weil ganz ungeschickt bin ich in sachen pc nich .. nur das wurde jetz ein bisschen hard
ich hab das problem jetz aba entdekct!! ich sitz grade an dem rechner
ich formatier den eute abend nochma komplet dann soltle er wieder 100%tig laufen
hoffe ich ;-)
danke für eure hilfe :)
 
... welches Problem hast du entdeckt? Übrigens deuten die "smileys und hyroglüfen" (what to the Hell sind hyroglüfen?) eher auf eine defekte Biossoftware hin. Also vielleicht mal ein Update machen.
 
@ HUGGIE: und was soll er dann in der Zwischenzeit machen? Einen Zweitrechner kaufen? Manchmal kann eine Reparatur über 6 Wochen (oder länger) dauern - und solange möchte ich tunlichst nicht warten.
 
Zurück
Oben