PCIe-6 Pin, 8Pin und PCIex16 Port - Maximale Stromabgabe?

G

-GL4x-

Gast
Ich rätsele gerade über folgendens:

Reicht es, eine Grafikkarte mit ca 170Watt Verbrauch (2x 6pin PCIe) an einem Netzteil anzuschließen, das nur einen 6Pin PCIe Strang zur Verfügung hat. IdR macht man das ja mit Adaptern.

Also folgendes Szenario:

Karte mit 2x 6Pin PCIe anschließen.

Die Frage ist, kann ich einen Adapter verwenden, der aus dem einen 6PIN PCIe einen Anschluss macht mit 2 dieser Stecker? Ich frag mich nämlich,ob der eine Strang des Netzteils genügend Strom zur Verfügung hat. Da ja laut Wiki ein 6Pin Anschluss nur ca 75 Watt rausholen kann. Das gleiche eben für den PCIe x16 Port. Zusammen sind ja maximal 150 Watt dann. Also zu wenig.

Oder ist es ratsam den Adapter auf einen der Molex 12Volt Stränge des Netzteils zu stecken.

Nochmal die generelle Frage: Ist ein PCIe 6Pin Strang stark genug für eine Karte mit 2 dieser Anschlüsse?

Ich hoffe das war einigermaßen Verständlich dargelegt und freu mich auf ein paar Expertenmeinungen.
 
Kommt rein aufs Netzteil selber an.
Faustregel: wenn der Netzteilhersteller selbst seinem Netzteil keine 2 6Pin Anschlüsse zutraut, wieso solltest du es dann zutrauen?
 
hi ed

ich habe das zufällig woanders gerade gepostet aber hier ein link zu antec .

"Myth 1: Only Single Rail Power Supplies Can Power Up High-end Graphics Cards!" das ist deren topic


die sagen ja geht. aber kannst ja selber lesen....
 
Zwei mal 6-Pin sollte man lieber nicht an einem einzelnen Strang anschließen, abhängig ist dies vom Kabelquerschnitt.
Nimm also einen Molex-Adapter am anderen Strang, um die Last auf den Kabeln zu verteilen. Voraussetzung ist natürlich ein ausreichend starkes Netzteil.
 
Zuletzt bearbeitet:
sag uns bloß nicht um was für ein NT es geht.

wobei ich mich auch dem hier anschließe.
HominiLupus schrieb:
Faustregel: wenn der Netzteilhersteller selbst seinem Netzteil keine 2 6Pin Anschlüsse zutraut, wieso solltest du es dann zutrauen?
 
Kommt aufs Netzteil an. Die Karte verbraucht gesamt ca. 170W? Davon dann ca. 70W auf den PCIe Slot und Rest müsste über PCIe 6Pin Stecker laufen. Wenn der 6Pin Stecker voll bestückt ist, kann er bei guten Netzteilen locker über +200W übertragen.

Das kommt jetzt auf dein Netzteil an, wie viel Ampere es liefern kann für den 6Pin. Wenn es ca. 15A über den 6pin bereitstellt, bist du denke ich auf der sicheren Seite mit 180W.
 
GnumbSkull schrieb:

Am besten gleich ein Netzteil besorgen, das alle Anschlüsse bereitstellt.
Bei heutigen Grafikkarten mit Molex-Adaptern rumwurschteln, würde ich höchstens nur Testweise machen, keinesfalls aber auf dauerbetrieb.
 
vor allem sind die Adapterlösungen von keinem hersteller freigegen, es macht es aber einfach für grafikkartenhersteller mit der "beigabe" so ihre produkte an den mann zu bringen. das unterschiedet eben auch highend von chinaböller...

funktionieren ist das eine , ja aber um die ohrenfliegen oder totalausfall/beschädigung das andere.


meine fastregel, um so hochwertiger das netzteil um so eher kann man es "wagen" so ein adapter einzusetzten...
 
Ich weiß ja nicht was hier so geraucht wird aber der 6 Pin PCIe-Stecker hat maximal 75 Watt. Der 8-polige 150.
 
Hi und Danke für die Beteiligung hier.

Also es ging um eine Frage in einem anderen Forum. Der jenige wollte eine GTX 760 (2x 6pin) mit einem Corsair CX 430 Watt verbinden. Da das NT aber nur einen 6pin besitzt, war die Frage ob es ok wäre einfach einen Adpater für den 2ten Anschluß zu benutzen.
Ergänzung ()

Edit:

Ich weiß ja nicht was hier so geraucht wird aber der 6 Pin PCIe-Stecker hat maximal 75 Watt. Der 8-polige 150.

Ja. Genau das hatte ich auch erlesen. Wiki sagt, PCIe Port=max 75 Watt; PCIe 6Pin=max 75 Watt. Wenn ich jetzt einen 2ten 6pin einfach an den vorandenen lege, verdoppelt das doch sicher nicht die Leistung des einen Strangs,oder?

Deswegen die Frage, kann der einen 6pin Strang den tatsächlich nur 75Watt liefern? Ich denke doch schon. Also müsste der Adpater doch unbedingt an einem der normalen Molex 12Volt dran, denn sonst würden 2x 75Watt den Strang des Nts ja überlasten.

HominiLupus schrieb:
Kommt rein aufs Netzteil selber an.
Faustregel: wenn der Netzteilhersteller selbst seinem Netzteil keine 2 6Pin Anschlüsse zutraut, wieso solltest du es dann zutrauen?

Das war in etwa meine Antwort an den User. Wenn nur ein 6pin vorhanden, sollte man keine 2x 6pin Grakas anschließen. Allerdings dachte ich, ich bekomme hier eine fachliche Begründung.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Weil es schlicht und ergreifend dafür NICHT geeignet/gemacht ist.

Auch wenn es "nur" 75 Watt sind, gibt es nicht umsonst Netzteile, die diese Anschlüsse bereitstellen ohne mit Adaptern zu arbeiten.
Passieren wird in der Regel nicht viel, trotzdem ist es nicht Sinn der Sache.

HominiLupus und Chesterfield bringen es auf den Punkt.
 
Zurück
Oben