Permanent wechselnder Vcore

t3chn0

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.103

olampl

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.684
Denke das es am Cool'n'Quiet liegt.

Sprich , wird die Leistung nicht benoetigt wird die CPU runtergetaktet und der VCore gesenkt.

EDIT: Ist also normal
 

t3chn0

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.103
C&Q ist bei mir eh deaktiviert ;).

Also muss ich mir da keine Gedanken machen, dass das ständig wechselt? =)
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
25.465
So ist es. Habe das auch - bei meinem E7200. Die Schwankungen sind marginal. Eigentlich hat das nur eine Bedeutung, wenn man ans Limit einiger Teile übertaktet, so wie bei mir.


Die Rede ist da auch insbesondere bei Gigabyte Boards vom "Voltdrop". Da kommt weniger an als im Bios angegeben respektive gefordert worden ist. Bei Schwankungen ist das dann mglw. nicht so doll. Solange das System stabil ist, wäre es mir egal.
 

PUNK2018

Commodore
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4.686
Orientier dich an den 2 nachkomma stellen... wenn eine schwankung von 0,01v wäre dann wärs zu viel aber 0,008 sind noch ok ;)
 
Top