News Persona 4 Golden: jRPG-Klassiker überzeugt auf dem PC

WolfLink

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2019
Beiträge
30
Oder noch besser gleich eine gute deutsche Synchro rausbringen. Ist kein Hexenwerk.
Doch, dass wäre es in diesem Fall.

Wir reden hier nicht über einen linearen 2 Stunden langen Film, sondern über ein 100 Stunden+ JRPG. Eine deutsche Übersetzung ohne Synchro wäre bereits ein enormer Aufwand, aber eine Synchro wird sich wohl garantiert nicht lohnen.

Wir können froh sein, dass die Serie überhaupt auf Englisch übersetzt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

-=|Vegeto|=-

Rear Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
5.198
Tolles Spiel, kann ich jedem empfehlen der das Genre mag. Ich würde fast sogar weit gehen und das Spiel ganz nach oben bei meinen Favoriten setzen. Ich hatte damals auf der Vita unglaublich viel Spaß, die Charaktere und deren Umgang miteinander sind super sympathisch. Tolle Musik und den Charme der japanischen Kleinstadt muss man einfach mögen.
 

Dante2000

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.988
Ich habe mir gerade erst vor einigen Tagen einen PS2 Emulator für meine, damals zum Release für 19,99€ gekaufte, PS2 Retail-Fasung eingerichtet und in 4K konfiguriert. Freut mich, das es dies nun auch "nativ" und verbessert für den PC gibt. Bei Persona 5 wäre ein PC-Kauf für mich auch überlegenswert.
 

DonDonat

Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
2.620
Ich würde mir Persona wohl mal anschauen wollen, jetzt wo es auf PC ist.

Nur Denuvo... Da sage ich dann doch lieber nein.
Ehrlich gesagt verstehe ich auch überhaupt nicht, wieso man einem so alten, fast reinen Nieschen-Spiel in einem Re-re-release ein solches DRM verpasst? Bei AAA Neu-Veröffentlichungen sehe ich aus Sicht er Unternehmensführung schon nen Sinn, da finden sich genug Leute die es tatsächlich piraten... Aber bei solchen Nieschen-Titeln, bei solchen Preisen, bei solchem Alter doch nicht...

Nun ja, wenn es ähnlich wie z.B. (ja ich weiß anderer Publisher) Sonic Mania wird und sie später Denuvo entfernen werde ich sicher die Edition mit Soundtrack nehmen, beim rein-hören hat mir dieser nämlich direkt zugesagt.
 

-G-sus

Ensign
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
180
Ich tue mich mit dieser perfekten Version von Persona4 irgendwie schwer. Ich hätte erwartet, dass Atlus hier zunächst eine 1 jährig exklusive Konsolenversion vorschiebt. Gerade weil die sich doch sehr schwer tun mit PC Ports. Catherine war da auch ein merkwürdiges Beispiel. PC Spieler bekamen die alte Version, während auf Konsolen ein Remake erschien.

Wahrscheinlich erscheint es etwas kauzig, aber manche Spieleserien, wie zb Final Fantasy, Persona oder Metal Gear Solid spiele ich lieber auf Konsole, auch wenn die Framerate da oft bei 30fps fest ist und AA sowie Texturen manchmal weniger gut sind. Bin einfach damit aufgewachsen.


Nein, mache ich nicht. Da es nicht meine Muttersprache ist, so muss man immer übersetzen. Versuch doch mal Englisch zu lesen ohne dabei im Geiste in deine Muttersprache zu übersetzen und schon wirst du merken, dass dies ohne exzessives Leben in dieser Sprache nur sehr schwer möglich ist.
Ab einem gewissen Sprachniveau, etwa B2 oder C1, legt man das bereits ab. Dazu muss man nicht exzessiv in der Sprache leben. Aber regelmäßige Nutzung, etwa durch Medien wie Spiele, TV Serien ist praktisch. Das Sprechen und Lesen/Hören/Verstehen wird bei der Niveaufeststellung getrennt bewertet. Ich merke das auch immer bei mir selbst. Verstehen und Schreiben ist einfach, aber um vernünftig fließend zu sprechen, benötige ich 1 Woche Eingewöhnungszeit, weil ich es zu selten so anwenden kann/muss.

Wer deutsche Euros haben möchte, soll gefälligst auch auf Deutsch ausliefern.
Euros sind europäisch und nicht deutsch. Die Prägung gibt lediglich das Herstellungsland an.
 
Zuletzt bearbeitet:

wackenandy

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
52
Persona 4 fürn PC, mir hat es ja echt in den Fingern gekribbelt am Wochenende, muss aber erst endlich mal 5 fertig spielen.

Gut gemeinter Rat für die Leute die Probleme mit Englisch haben, nehmt euch irgend ein banales Buch und fangt es an auf Englisch zu lesen. Am besten was halbwegs bekanntes mit bekannter Materie. Hatte das damals mit den Extended Universe Star Wars Büchern gemach da die zum einen nur ein Drittel der deutschen Ausgaben kosteten und meist 2 Jahre früher raus gekommen sind, armer Student halt.
Das hat mich auch im Beruf weiter gebracht da hier auf Grund der Internationalen Ausrichtung 2/3 nur auf Englisch kommuniziert wird.
Ich finde es ist ein großer Unterschied ob man wie im Englisch Unterricht alte Schinken toter Leute liest oder halt halbwegs moderne Sachen.
 

Arc Angeling

Newbie
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
2

Pisaro

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
11.706
Nein, mache ich nicht. Da es nicht meine Muttersprache ist, so muss man immer übersetzen. Versuch doch mal Englisch zu lesen ohne dabei im Geiste in deine Muttersprache zu übersetzen und schon wirst du merken, dass dies ohne exzessives Leben in dieser Sprache nur sehr schwer möglich ist.
Das stimmt doch mal gar nicht. Mein Englisch ist relativ brauchbar, aber nicht wirklich richtig gut. Verstehen klappt bei mir besser als sprechen selber. Ich lese des öfteren Bücher/Mangas auf englisch oder schaue mir den ein oder anderen Film auf englisch an. Bis auf wenige Wörter wird da gar nichts im Kopf übersetzt.
 

ovanix

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
708
Nachdem ich Persona 5 auf Englisch durch hatte, war ich sehr froh das P5 Royale mit deutschen Untertiteln erschienen ist. Doch selbst hier merkt man was das für eine Lokalisierungssau Persona ist. Es sind hier und da Übersetzungsfehler drin, das ist irgendwie schade da auf eine saubere Übersetzung irgendwelche Fehler durch die Automatische Autokorrektur oder Tippfehler komme.
Da wünsche ich mir von Sega/Atlus mehr Sorgfalt.

Umso mehr freue ich mich auf den Persona 4 Golden PC Release. Doch bis Persona 6 will ich solche JRPG Brocken erstmal nicht spielen da sie sehr Zeitfressend sind. Dank Persona 5 musste ich Netflix und co. auf ein Minimum reduzieren um es durch zu spielen.
Und diese Grafik will ich mir nach P5 nicht antun, denn das ist ja Augenkrebs pur. Egal wie gut das Drumherum ist.
 

Balikon

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.298
Da es nicht meine Muttersprache ist, so muss man immer übersetzen. Versuch doch mal Englisch zu lesen ohne dabei im Geiste in deine Muttersprache zu übersetzen
Geht super, obwohl ich nicht exsessiv in dieser Sprache lebe oder gar besonders viel in Englisch lese. Gibt halt ein paar Dinge, die gibt es nur auf Englisch. Ich lese und verstehe das in Englisch. Wäre mir auch viel zu anstrengend, dass erst im Geiste ins Deutsche übersetzen zu müssen. Wenn man so rangehen muss, macht es sicher keinen Spaß.
 

c[A]rm[A]

Ensign
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
193
Warum nur Denuvo?!?! 😭😭😭
Ich hoffe Feral Interactive nimmt sich Persona an und bringt uns nen Linux Port. 🙏
Deswegen werde ich es auch nicht kaufen. Gut es hier mitbekommen zu haben. Hätten es lieber auf GoG gebracht. Verstehe nicht wieso man Spieler mit sowas prellen muss, ist man so wenig von seinem Produkt überzeugt?! Siehe Witcher wie es laufen kann.
 

Bart1

Ensign
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
201
Oder noch besser gleich eine gute deutsche Synchro rausbringen. Ist kein Hexenwerk. Das ist meist nicht eine Frage, des Könnens (Kosten), sondern des Wollens bzw. einer absoluten Banausigkeit. Eine Synchro ist relativ billig. Netflix hat z.B. die hervorragende Synchro von Scarface mit einer "Porno Synchro" ersetzt nur um 5.1 Ton anbieten zu können. Auch ein Label wir Rockstar könnte sich das locker leisten. Viele würden für dieses Feature sogar draufzahlen. Sollen die das doch als DLC rausbringen.

Synchronisation ist nun mal Teil der deutschen Kultur und hat sich etabliert. Leider wird es im Ausland und insbesondere in den USA nicht so gesehen. Dort gilt Synchronisation als Makel. Allein das Label "Original Version" sagt so einiges aus. Leider sind die USA das imperialistische Kulturmutterland Nummer 1 und die Deutschen neigen dazu alles unreflektiert zu übernehmen.
Sehe ich absolut anders. Mir fällt spontan nur eine einzige Serie ein, die synchronisiert nicht wesentlich schlechter ist als das Original.
Und ja Original ist halt nur die unverhunzte ursprüngliche Version, das ist sogar die Definition von „Original“. ;)

Ich bin ebenfalls mit deutscher Synchronisation aufgewachsen, aber habe mich irgendwann am ORIGINAL versucht (mit Untertiteln in der Original-Sprache, nicht auf Deutsch. Hilft ungemein.) und dann erst gemerkt wie viel schlechter eine synchronisierte Version ist. Ganz oft ist sogar der Ton generell schlechter, abgesehen davon dass es gefühlt nur 20 Sprecher gibt und jede 2. Serie/Film gleich klingt. Unheimlich nervig immer die selben Stimmen zu hören bei völlig unterschiedlichen Schauspielern

Die Wortwitze und -Spiele gehen so gut wie immer verloren, die Emotionen kommen viel schlechter rüber und generell wirkt das ganze dann weniger „mit Mühe gespielt“. Charakter mit Akzent kannst du vollkommen vergessen, das hört sich einfach komplett falsch an.

Ich verstehe Leute, die sich Sachen auf deutsch ansehen (müssen), weil sie die Sprache absolut nicht beherrschen, selbst mit Untertiteln. Jedoch finde ich in der heutigen Zeit kein Wort Englisch zu können schon fragwürdig, wenn man nicht relativ alt ist.

Aber Leute die behaupten dass eine synchronisierte Fassung nicht schlechter oder gar ebenbürtig ist, haben halt entweder absolut keinen Geschmack oder haben nie aufmerksam Originale geschaut. Denn „deutsche Fassungen“ sind in 99% der Fälle wesentlich schlechter.

Bestes Beispiel sind Animes. Ich schaue zwar nicht mehr so viele davon, aber die synchronisierte Version kann man sich kaum geben, das ist so extrem schlecht, lieblos und unpassend vertont hier, da kriegt man es mit dem Fremdschämen.
 

dgschrei

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.608
Denn „deutsche Fassungen“ sind in 99% der Fälle wesentlich schlechter.
Und die 1% der Ausnahmen heißen: Bud Spencer und "Ein Käfig voller Helden". Stichwort Schnodderdeutsch:
https://de.wikipedia.org/wiki/Schnodderdeutsch

Das liegt aber auch nur daran, dass dort für die Synchronisation auf Sinn und ursprünglichen Inhalt gepfiffen wurde um das Ganze noch lustiger und abstruser zu machen. Aber das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Aber die Zeiten in denen für deutsche Synchros ein derartiger Aufwand getrieben wurde, sind seit grob Ende der 90er vorbei. Ganz schlimm war das als man bei South Park von RTL zu MTV gewechselt ist. Die Sprecher der Hauptdarsteller waren dann zwar die selben und haben das auch noch brauchbar eingesprochen, aber das hat den Kontrast zu den restlichen Schauspielern die MTV angeheuert hat nur noch größer gemacht. Da konnte man beim anschauen regelrecht hören wie der Laiendarsteller von der Straße Schwierigkeiten hatte, seinen Text überhaupt flüssig und korrekt vom Blatt abzulesen. :kotz:
 

Zynicus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
348
Lieber auf Englisch, als so eine miese Übersetzung wie bei Final Fantasy VII damals. Die wurde auch für das remaster nicht angefasst. FF VII war auch das erste Spiel, das ich mir extra in der englischen Version gekauft habe, weil ich von dem Problem schon vorher gehört hatte.
Das die deutsche Übersetzung von FF VII suboptimal sein soll, habe ich schon mehrfach gelesen. Wie ist denn die englische, ist die brauchbarer?
 

csf_sunder

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
405
Das die deutsche Übersetzung von FF VII suboptimal sein soll, habe ich schon mehrfach gelesen. Wie ist denn die englische, ist die brauchbarer?
Auch die Englische Übersetzung hat einen eher schlechten Ruf, vor allem aufgrund zahlreicher Grammatik- und Rechtschreibfehler und Dialogänderungen die dazu führen das manche Charaktere einen völlig anderen Eindruck hinterlassen als in Original. Ob sie jetzt besser ist als die Deutsche kann Ich nicht sagen, da ich das Spiel bisher nur auf Englisch und teilweise auf Japanisch gespielt habe.

Auf Youtube gibt es eine relativ interessante Reihe an Videos in denen die Übersetzung mal richtig auseinandergenommen und mit dem Original verglichen wird. Hat mir damals sehr geholfen.
 

Zynicus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
348
Danke, das ist schon interessant. Ich wollte das originale FF VII mal spielen, bevor das Remake für den PC kommt, deshalb interessiert mich die Qualität der Übertragungen. Aber es scheint ein wenig so, als ob es egal wäre, ob ich mir die englischen oder die deutschen Untertitel antue.
(Und Japanisch lesen kann ich natürlich nicht, auch wenn ich mir meine Animes gerne im O-Ton anschaue. :D )
 

:DD

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
95
Auch wenn ich das Ärgernis über fehlende deutsche Lokalisierung nachvollziehen kann, aber Persona ist ein Nischen-JRPG. Die Leute, die eine Deutsche Lokalisierung wollen, sind in der Minderheit und dafür lohnt es sich nicht. Wenn es eine deutsche Lokalisierung gäbe, würde das die Verkaufszahlen kaum ändern, weil 99% der Zielgruppe das sowieso auf Englisch spielen würde.
 

iamyvo

Ensign
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
141
Auch wenn ich das Ärgernis über fehlende deutsche Lokalisierung nachvollziehen kann, aber Persona ist ein Nischen-JRPG. Die Leute, die eine Deutsche Lokalisierung wollen, sind in der Minderheit und dafür lohnt es sich nicht. Wenn es eine deutsche Lokalisierung gäbe, würde das die Verkaufszahlen kaum ändern, weil 99% der Zielgruppe das sowieso auf Englisch spielen würde.
Persona 5 hat ja nun deutsche Texte. Also so ganz nischig ist es wohl nicht mehr :D
 

elmex201

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
603
Sehe ich absolut anders. Mir fällt spontan nur eine einzige Serie ein, die synchronisiert nicht wesentlich schlechter ist als das Original.
Und der Ich-bin-der so-coole-weltgewante-Hipster-Pokal geht an dich. Es gibt ja nicht nur Japano Serien. Oft ist die deutsche Synchronisation sogar besser. Aber das wichtigste ist, man hat eine Option. Nur weil etwas mal schlecht gemacht wurde, ist nicht die Lösung es nicht mehr zu tun, sondern es besser zu machen.

Und ja Original ist halt nur die unverhunzte ursprüngliche Version, das ist sogar die Definition von „Original“. ;)
Auch die eine Synchro ist "original". Es sind keine unlizenzierte Spoofsynchros. Das "Original" wird oft auch synchronisiert. Der Begriff stammt aus den USA, weil dort teilweise Spoof Filme mit Scherzsynchros populär waren. Wenn man den Begriff Original verwendet gehe ich davon aus, dass es irgendwo eine Fälschung gibt.
 
Top