News Phanteks Enthoo Pro 2: Großes Chassis wird mit neuer Form günstiger

schlagschnurr

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
919
Alles Super. Konzept passt. Mir fehlt eine Variante in blankem Alu - zurzeit ist alles schwarz, blankes Metall wäre toll.
 

Yuuji

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.660
Hab die Enthoo Pro und bin sehr zufrieden.
Mehr Platz brauche nicht, paßt alles rein.
Alu. Variante wäre nicht schlecht gewesen.
 

Qubit

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
334
Wahnsinn, die Gehäuse kommen mir langsam vor wie Windmaschinen.
Irgendwann bestehen die Seitenwände nur noch aus Kühlerlammellen.
 

Ex3cuter

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
920
Kein Bedarf. Bin meinem o11 Dynamic Aquarium mit 6 LL120 RGB Lüftern erstmal für 10 Jahre versorgt.
 

Crass Spektakel

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
562
Ein einziger 5,25 Slot?

Also das ist ja mal ein Epic Fail.

Wer ist den bitte so doof und kauft sich einen Riesenriesenriesenbigtower um dann nichts einzubauen?

Wozu brauch ich so viel Platz wenn es kaum Einbaumöglichkeiten gibt? 1x5,25 und 4x3,5 - das sind Einbaumöglichkeiten die ich von einem ITX-Gehäuse erwarte, nicht von einem Bigtower. Das ist schlichte Platzverschwendung.

Ich such mir hier einen Wolf nach einem halbwegs erträglichem Gehäuse mit vier oder mehr externen 5,25 Slots, 4-5 internen 3,5 Slots. Gibbet nimmer ausser man nimmt die häßlichsten und lautesten Servergehäuse wo gibt.

Mein Bigtower Inwin von 1997 hat 8x5,25 Slots und dazu nochmal 10x3,5 Slots und dazu nochmal 4x120mm Lüfter - 5 wenn man das Netzteil mitzählt. Flüsterleise und Platz genug um ganze Elefantenherden durchzutreiben.

Mein wirklich winziger Miditower - eigentlich Mini-Tower - Enermax Chakra hat 5x5,25 und 3x3,5. Das reicht für extrene Anforderungen. Und mit seinem 200mm Seitenlüfter ist das Ding flüsterleise.

Aber: Gibbet nimmer.

Ich bin verzweifelt. Ich recycel jetzt seit 15 Jahren meine Enermax Chakras und es kommt NICHTS raus was auch nur rankommt. Ich bin ja schon verzweifelt genug
 

Mario2002

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
793
Habe mir erst das Phanteks Enthoo Pro Tempered Glass gegönnt und bin mehr als zufrieden.
Platz ohne Ende, Kabelmanagement ist perfekt und kühl ist es auch noch.
Phanteks ist schon klasse, da kann man nicht meckern.
 

TorgardGraufell

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
608
Hmmm alles drin alles dran alles drum..also was man so braucht ;) schade das da nichts steht von Radi größen.

Aber noch bin ich glücklich mit meinem Dark Base 700 Limit...( weiß) mit AirMod:daumen:
 

ChrisM

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.028
Schau dazu das CES Video von Gamers Nexus, Steve geht da glaube ich drauf ein, da wurde das Gehäuse zu erst gezeigt.
 

T670i

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
67
Ein einziger 5,25 Slot?

Also das ist ja mal ein Epic Fail.

Wer ist den bitte so doof und kauft sich einen Riesenriesenriesenbigtower um dann nichts einzubauen?
Andere Frage, wozu braucht man heutzutage mehr als einen 5,25" Slot?
Selbst null würden mir reichen. Die Dinger nehmen doch nur unnötig Platz weg.
Was außer einem Laufwerk (Das viele eh nicht mehr verbauen) baut man denn da noch ein?
 

Corpsi

Ensign
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
240
Ist halt Geschmackssache. Ich habe eine LS mit Knöpfen und Anzeigen für Temps usw., ein optisches LW, eine digitale Durchflussanzeige und eine dreifach-Backplane in einem Enthoo Primo. Somit alle 5.25-Plätze auch belegt.

Ich spiele halt gerne mit sowas rum und bin da vielleicht etwas funny. So ganz ohne 5.25" auskommen müssen mag ich im Hauptrechner nicht. :)
 

me@home

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
92
Gefällt mir gut.
ABER, der eine 5.25" Schacht ist doch (leider) mit der i/o Blende belegt, oder??
 

Knatschsack

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
20
Und wieder hat Phanteks ein eigentlich perfektes Gehäuse gebaut und wieder wenige aber gemeine Fails reinkonstruiert.
Die Möglichkeit für ein 2. System macht die ganze Aufteilung irgendwie semipraktikabel. Dieser Power-Supply-Schacht gefällt mir gar nicht. Ohne 2. System sieht das alles sehr verloren aus. Unten ist alles leer, das Mainboard sitzt sehr hoch wie auf einem Berg. sozusagen "the CPU in the high castle". Dafür ist das Mainboard dann aber auch ziemlich nahe am Deckel. Auch dass die Lüftung der PSUs zur Seite zeigt passt bei mir nicht, der Platz ist bei mir am Schriebtisch vom großen Tischstandbein belegt. Die seitlichen Lüftermöglichkeiten hinter der Front sind ja ganz nett, aber bei Luftkühlung haben die Lüfter vermutlich Probleme entsprechenden Druck bzw. Sog aufzubauen, wenn das da alles mehr oder weniger offen ist.
Dass die Front ein Mesh ist, finde ich klasse. Dieses Textilmesh soll ja für bessen Luftdurchlass sorgen, aber mir gefällt es optisch weniger gut und ich bevorzuge eine gehärte Front, da es sein kann, dass Haustiere da gegen kommen. Eine Front wie beim P500A Mesh wäre ein Traum, das Case selbst eigentlich auch, aber da fehlen dann vor allem wieder die Lüftermöglichkeit im Boden (anderes Beispiel für Fails in tollen Gehäusen).

Beim P500A habe ich schon gezuckt und beim Enthoo Pro 2 bin ich nervös geworden, aber nach Ansicht einiger Reviews auf youtube ist dann die Freude in Ernüchterung umgeschlagen. Die Qualität bei meinem alten Enthoo ist sehr hoch, daher hätte ich gerne auf einen Nachfolger aus gleichem Hause gesetzt. Aber nun bleibts erstmal bei meinem alten Enthoo und das Fractal Design S2 Meshify bleibt für den neuen Rechner im Herbst/Winter erstmal weiterhin gesetzt.
 

Dragon Sun

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
537
Warum erst jetzt? :heul:
 
Top