Phenom II X4 965 / Phenom II X6 1045T oder Core i3-2100?

xink01

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
16
Hallo,
ich wollte gern mein alten AM2 PC ein wenig aufrüsten und zwar sollte ein neues Motherboard rein + neue CPU.
Nur steh ich grad in einer Sackkasse und weiß nicht weiter. Ich kann mich nicht zwischen den obrigen CPU's enscheiden, zum einem weil ich ein totaler Neuling in sachen Aufrüsten bin und zum anderen habe ich mich in anderen Foren zu viel vewirren lassen :).

Nutze den PC zur Videobearbeitung (was grade so geht) und natürlich zum Spielen.
Vom Aufrüsten erwarte ich Battlefield 3 in hoher (vllt sogar Ultra?) Auflösung spielen zu können.
Also das sollte die CPU schon hergeben. Ich weiß mit meiner Radeon HD 6570 (vllt kann mir einer auch eine für Battlefield 3 empfehlen) komm ich da nicht weit, doch die kommt irgendwann später weg.

Meine Vorstellungen für ein Motherboard wär ein Gigabyte GA-78LMT-USB3 für den AMD Prozessor oder ein Asrock B75 PRO3-M für den Intel Prozessor nur leider, wie bereit erwähnt, kenne ich mich nicht gut aus
und wüsste gern ob die überhaupt was taugen zum Gamen.

Ich bedanke mich schon mal im vorraus für die Antworten.
 
Zuletzt bearbeitet:

grax

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.691
Was hast du denn für ein Board? Wenn du Glück hast ein AM2+, dann musst du für den X4 oder X6 kein neues Mainboard kaufen.
 

Anoubis

Rear Admiral
Dabei seit
März 2010
Beiträge
5.585
Genau vielleicht kannst du das Board weiterhin verwenden. Nenne bitte das Modell / Typenbezeichnung.

Btw: Es heißt Sackgasse von der Gasse und nicht Sackkasse von der Kasse im Supermarkt ;)
 

xink01

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
16
Mainboard: Elitegroup GF8100VM-M5(V1.0) leider mit nur einem funktionsfähigen RAM-Slot. Das heißt 1x 2gb DDR2 und das ist eindeutig zuwenig^^
Budget: Also CPU sollte erstmal nicht teurer als 110€ sein. Habe ja schon drei in der engeren Auswahl.
@ Anoubis :D Immer diese flüchtigkeits Fehler^^
Edit: Der Intel Core i3 3220 sieht auch nicht schlecht aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Duman

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.273
Geht 115€ auch? Der FX6300 ist in der Preisklasse das Beste, was du kriegen kannst. Ist zudem auch ein neuer Prozessor.
CPU: http://geizhals.at/de/853168
RAM: http://geizhals.at/de/855452
Board: http://geizhals.at/de/804877 Das Board hat auch noch SATA 3 Anschlüsse. Die anderen 760G Boards (außer noch ein Asrock, was ich aber nicht empfehle) haben sowas nicht, zumindest kenne ich keine. Bei Hardwareversand würdest du am Günstigsten rauskommen. Oder du schaust dir einen 970er Chipsatz von Asus an. Natürlich, wenn die Preise dir nicht zu hoch sind. http://geizhals.at/de/818969 oder http://geizhals.at/de/850618
 
Zuletzt bearbeitet:

bttn

Admiral
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
8.259

grax

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.691
Also im Preisbereich bis 115 kommt eigentlich nur der i3 von Intel in Frage, und dieser ist dem FX 6300 in Sachen Leistung unterlegen.

edit: Habe mir gerade mal Benchmarks angeschaut, der FX 6300 und der i3 nehmen sich eigentlich nicht viel. Mal ist der FX schneller, mal der i3. Im BF3 MP hat der FX allerdings die Nase vorne.

http://www.pcgameshardware.de/FX-8320-CPU-256470/Tests/Test-FX-8320-FX-6300-FX-4300-Vishera-1032556/
http://www.pcgameshardware.de/Battlefield-3-PC-221396/Specials/Battlefield-3-Multiplayer-Tipps-CPU-Benchmark-1039293/
 
Zuletzt bearbeitet:

Duman

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.273
Wenn man den Einsatzgebiet des TE anschaut, macht der FX6300 definitiv mehr Sinn. Grad in Videobearbeitung hat der FX die Nase vorn. In BF3 sowieso. Also wozu einen überteuerten Dual Core (i3) kaufen? Soll niemand mit Stromrechnung ankommen, da es jährlich nicht wirklich bemerkbar ist. Ich würde ja zum i5 raten, aber das ist nicht mehr seine Preisvorstellung.
 

bttn

Admiral
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
8.259
Tja, das Diagramm bestätigt das, was ich anmerkte.
Bei stark CPU skalierenden Games, wie Anno und Skyrim oder SC II dominiert der i3 deutlich.
Beim Singleplayer von BF3 liegt er minimal unter dem FX.

Ich würde zum i3 tendieren, da man dort im Zweifelsfall bei Bedarf auch auf einen i5 oder i7 upgraden kann
und man somit eine enorm große Reserve hätte.

Wenn der TE an jedem Cent sparen muss, bleibt ihm nur der Budget-FX.
Das muss er selber entscheiden. Ich könnte es nicht mit reinem Gewissen empfehlen :)
Bei dem winzigen Budget von 120€ gehe ich davon aus, dass es hier auf keinen Fall um
professionelle Videobearbeitung geht.
 

Lübke

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
20.459
das hast du nicht richtig interpretiert. da wo nur 1-2 kerne gebraucht werden, liegt der i3 dank seiner ipc gegenüber i5 bei gleichem takt gleichauf und vor allen amd fx. bei neueren spielen, deren engines bereits quadcoreunterstüzung haben, zieht der i5 dem i3 davon und der fx am i3 vorbei. noch sind es relativ wenige spiele, aber quadcore ist langsam im kommen. darum sollte man imho bei einem spielerechner auch möglichst auf eine quadcore-cpu setzen (im idealfall i5, der sowohl bei kernzahl als auch bei ipc punkten kann).
 

Duman

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.273
Und wo steht irgendetwas von Anno, Skyrim oder SC? SP ist schnell durch. Wer BF3 kauft, spielt auch hauptsächlich online. BF3 MP = Quadcore!
 

bttn

Admiral
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
8.259
das hast du nicht richtig interpretiert. da wo nur 1-2 kerne gebraucht werden, liegt der i3 dank seiner ipc gegenüber i5 bei gleichem takt gleichauf noch sind es relativ wenige spiele, aber quadcore ist langsam im kommen. darum sollte man imho bei einem spielerechner auch möglichst auf eine quadcore-cpu setzen..
Doch, habe ich. Da bis jetzt noch immer über 90% aller neuen Spiele reine Single oder Dualcore-Anwendungen sind UND der i3 mit seinen 4 Threads bei Mehrkernspielen gut kompensieren kann (siehe Anno), würde ich ihn vorziehen. Selbst aktuellste Titel, wie Guild Wars 2 sind nur für 2 Threads ausgelegt. Das man mit einem kleinen i5 um ein Vielfaches besser kommt, ist klar. Aber bei 120€ ist das kein Thema.
Hier gehts um -billig-.

Und wo steht irgendetwas von Anno, Skyrim oder SC? SP ist schnell durch. Wer BF3 kauft, spielt auch hauptsächlich online. BF3 MP = Quadcore!
Hier steht es:
Anno ist eine Multicore-Anwendung, die mehr als 2 Kerne unterstützt, sofern vorhanden.
i3.jpg

i3 und BF3 Multiplayer in ultra und 60Fps?
Kein Problem.
http://www.youtube.com/watch?v=lRiC5_jdK1o
 
Zuletzt bearbeitet:

Duman

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.273
Ich gehe nicht vom Test aus. Ich beziehe mich auf das Einsatzgebiet des TE. Er hat nichts von diesen Spielen erwähnt. Lediglich BF3 und MP profitiert von Quadcore.
 

xink01

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
16
Hauptsächlich würde ich Call of Duty und Battlefield spielen. Professionelle Videobearbeitung mache ich nicht, ist nur ein kleines Hobby. Bearbeite nur Call of Duty Clips. Wenn der AMD FX 6300 noch für die nächste Spiele generation zu gebrauchen ist würde ich mich doch für den entscheiden. Wenn nicht, würde ich doch den i3 3220 oder 2100 nehmen, da ich später auf einen besseren Intel aufrüsten kann. Oder liege ich da falsch?
 

xink01

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
16
Wo besteht eigendlich der Unterschied zwischen Asrock B75 PRO3-M und dem ASRock H77 Pro4/MVP?
 

Lübke

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
20.459
@bttn:
...der i3 mit seinen 4 Threads bei Mehrkernspielen gut kompensieren kann (siehe Anno),
dann vergleiche doch mal, wie gut der i3 die vier threads des i5 kompensieren kann ;)
der gleichgetaktete i5 2500k lässt den i3 3220 bei gleichem takt schon recht alt aussehn, der i5 3570k legt sogar noch eins drauf. bei dem test sind nur die amds generell sehr schlecht weggekommen, aber nicht wegen der threadzahl.

@xink01: das mit dem aufrüsten solltest du lieber nicht berücksichtigen. beide sockel sind wohl eol und es ist heute auch ziemlich teuer und unsinnig von einem core 2 duo auf einen core 2 quad aufzurüsten. von daher vergiss diesen punkt lieber.
 

xink01

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
16
@Lübke
aber der i3-3220, wie bttn gesagt hat, würde für battlefield ausreichen und würde mich auch etwas billiger wegkommen lassen als ein AMD FX 6300.

Aber warum unsinnig aufzurüsten? der i5-2500k läuft doch auch auf dem 1155 Sockel oder? Das hieße einfach ein neuer Prozessor. Ich würde ja direkt zu dem i5 greifen, nur leider verdien ich die nächste Zeit noch kein eigenes Geld, da das Studium noch ansteht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top