piele Zusammenstellung!

Salmonelle

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
823
Hallo Leute: nach langem Lesen hier im Forum habe ich mich doch nochmal entschieden hier ein Thema zu eröffnen!
Ich würde mir gerne bald einen Gamer PC zusammenstellen!
Ich würde damit germe GTA 4 , Call of duty 5 und so weiter spielen... ohne ruckeln und sonst irgendwas.... jetzt gibt es hier zusammenstellungen von 400 bis 2000 okken....

was brauche ich dafür.... er sollte aufrüstbar sein und vllcht auch so schon 2-3 jahre gut und ohne probleme bei allem mithalten können!!!

Würde gerne nicht alzuviel ausgeben....

was brauche ich also..... Bin eher eine Intel fan.... brauche auch max 500 gb festplatte.... und mir reicht ein billiges gehäuse!

Vielen Dank für eure Hilfe!!!!


frohe weihnachten!
 

kennyalive

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
9.049
Wie hoch ist dein Budget?
Im Großen und Ganzen ist es System für mehr als 1500€ nicht sinnvoll, da die Hardware zu schnell veraltet. Im Mittel sollte man also eher zu einem System für 800-1000€ greifen.

Welche Zusammenstellung für deine Bedürfnisse (dein Budget) gut ist, kannst du dir schon ein mal in der Gaming-PC FAQ anschauen, falls du diese noch nicht gefunden haben solltest.
 

Salmonelle

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
823
ja das ist ja die frage: ich habe keine ahnung, was ich damit anfangen soll: mein budget is zur not variable.... wie gesagt: ich möchte so wenig wie möglich ausgeben, um einen pc zu haben, der die nächsten 2 jahre oder länger mithalten kann: und später immer noch, wenn ich zb meine graka aufrüste (neue kaufe)!

wie oben schon gesagt: leider habe ich keine ahnung: brauche kein betriebssystem, keine große festplatte und kein teures gehäuse.... den rest habe ich leider keine ahnung.... was brauche ich denn, um wie oben genannte spiele, spielen zu können?

preise etc.... intel e8500 kostet ja schonmal 150 €... was für ne gute graka? Welche günstige aber kleine... bis 500 gb festplatte... motherboard? welches gehäuse? (günstig... aussehen is hupe)
welche kühle und so brauche ich noch dazu??

Danke .... vielen dank!!

ach ja: das bf 3, was nächstes jahr rauskommen soll, würde ich damit auch gerne spielen....
 
Zuletzt bearbeitet:

floschman

Banned
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
6.488
Ok, um erstmal einzugrentzen was Sinn macht:

- Für GTA IV darf es ruhig ein Quadcore sein! Quadcore kommt allerdings nur AMD, oder Core i7 in Frage. Sockel 775er Quadcore sind das absolute Nogo!

- Weiterhin wäre für GTA eine Nvidia Karte mit mehr als 512 MB VRAM von Vorteil

Als Fazit: Da du eh Intel Fan bist, und der PC auch noch länger halten soll, und so wie ich es verstehe das Budget da ist, würde ich eine Kombination aus Intel Core i7 920 und einer Geforce 260 GTX 216SPs setzen!

Lange Rede, kurzer Sinn, kauf einfach folgende Konfig:



- Laufwerk fehlt noch
- Board, CPU, und RAM kannst du in dieser konstellation deine 2-3 Jahre halten, vielleicht noch nen wenig takten
- Graka kannst du noch sinnvoll Nachrüsten.
- Gehäuse ist nur ein vorschlag, und LWs fehlen noch
- Optional noch nen dickeren Kühler für die CPU nehmen
- Mit LW sinds 1100 Euro, und ich denke das ist noch im grünen!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

sverebom

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
6.089
Das Problem ist, dass der Sockel 775 (Core 2 Duo / Core 2 Quad) am Ende ist. Da wirst du in zwei Jahren nichts mehr aufrüsten können. Die neue i7-Plattform ist aber noch nicht soweit, dass man sie uneingeschränkt empfehlen kann da sie noch sehr teuer ist und sich die Frage stellt, ob der kommende i5 nicht die bessere Wahl für den preisbewussten Spieler ist.

Wenn du so wenig wie möglich ausgeben willst aber dennoch die beste Leistung für dein Geld haben willst, wäre der Sockel 775 nach wie vor das Maß der Dinge. Der große Nachteil wäre, dass du in zwei oder drei Jahren neben der CPU auch Board und RAM tauschen müsstest, was dann sicher um 300 Euro kosten würde. Die EMpfehlung sähe wie folgt aus:

CPU: Core 2 Duo E8400
Alternativ ein Quad für eine Zukunft, in der Spiele nur mit einem Quad starten wollen. Mittelfristig bleibt der Duo aber in der Gesamtheit seiner Eigenschaften und seines Nutzens die bessere Wahl.
CPU-Kühler: EKL Groß-Clock'ner Blue Edition oder Xigmatek Achilles
Mainboard: MSI P43 Neo3-Fr (wenn nicht verfügbar MSI P45 Neo3-Fr
Reicht vollkommen aus und bietet auch etwas Übertaktungsspielraum. Da es so verdammt einfach ist, den E8400 zumindest auf 3,6Ghz bei 400Mhz FSB zu bringen, würde ich dir empfehlen, die Möglichkeit einzuplanen. Wenn du mehr OC-Spielraum willst, bspw. zum Asus P5Q-Pro oder P5Q-E oder MSI P45 Neo2-Fr greifen. Wenn OC ganz sicher keine ROlle spielen wird und das Board nur schnell und gut laufen soll das Gigabyte GA-EP43-DS3L (wenn nicht verfügbar Gigabyte GA-EP45-DS3L) oder MSI P43 NEo-F (wenn nicht verfügbar MSI P45 Neo-F). Mehr als ein PP43 brauchst du nicht wenn, wenn Corssfire oder extremes Übertakten keine Rolle spielen.
RAM: 4GB-Kit DDR2 PC800/PC6400 von einem günstigen Hersteller wie A-Data
Bei den Preisen kannst du auch PC1000/PC6400-RAM kaufen. Der Vorteil wäre lediglich mehr SPielraum beim übertakten.
Grafikkarte: Palit HD4870 Sonic 1024MB
Alternativ die baugleiche Gainward Golden Sample oder die etwas teurere Nvidia GTX260² mit 216 Streamprozessoren. Wenn dein Monitor kleiner als 22 Zoll ist und auch in absehbarer Zeit kein neuer, größerer Monitor angeschafft wird, reicht auch eine Geforce 9800GTX+ oder HD4850 aus.
Festplatte: Western Digital Caviar Blue 640GB (WD6400AAKS)
Brenner: Hier reicht ein günstiges Modell von LG, bspw. der GH22NS30
Gehöuse: Coolermaster Elite oder Coolermaster CM690 oder Sharkoon Rebel 9

P.S.: Floschmann hat schon Recht: Wenn Quad dann gleich i7 (die Empfehlung sähe dann aber ganz anders aus und es wird teuer - aber es wäre zukunftssicher und die PErformance wäre mit der kommenden Grafikkartengeneration brachial). Jetzt noch einen teuern Sockel775-Quad zu kaufen ist relativ sinnfrei (und die günstigen Modelle bringen es nicht). Aber ich möchte anfügen, dass für GTA4 ein Quad empfehlenswert aber nicht nötig ist (auf meinem E8400 läuft GTA4 fast auf dem absoluten Maximum). Und prinzipiell würde ich nie ein System nur für ein Spiel bauen.

P.S.S.: Wenn es der i7 wird würde ich jetzt keine dicke Grafikkarte kaufen und bei einer 9800GTX+ oder HD4850 bleiben und dafür bei der nächsten Grafikkartengeneration richtig zuschlagen. Der Grund ist der, dass der i7 von den aktuellen Grafikkarten ausgebremst wird. Diese Limitierung fällt mit kommenden Grafikkartengeneration. Daher würde ich erst bei der kommenden Generation richtig dick in die Grafikkarte investieren und jetzt ein kleineres Modell wählen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Salmonelle

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
823
also.... wie gesagt.... wenn das, dass einzig wahre is würde ich dadrauf hin sparen.... nur wenn es halt auch billiger mit dem gleichen nutzen geht, würde ich mich dadrüber natürlich auch freuen!
 

Salmonelle

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
823
danke lieber GevatterTod für deine sehr ausführliche antwort!
leider sagt mir das alles nicht soo viel... und mit übertakten habe ich auch nichts am hut, da ich zuviel angst habe, da die garantie dann weg ist!

auf welchen preis würde man denn bei dem system kommen? werde mir im nächsten jahr einen 22 oder 24 zoll monitor besorgen!

ganz liebe grüße und vielen dank!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 

floschman

Banned
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
6.488

sverebom

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
6.089
Also, nochmal langsam. Ich sehe für dich vier Möglichkeiten:

1. Du kaufst jetzt gutes Preis-/Leistungssystem. Das wäre das oben vorgeschlagene Sockel 775-System mit dme E8400. Vorteil: Sehr viel Leistung für dein Geld. Mit dem System kämst du sicherlich zwei Jahre gut aus. Nachteil: Bei einem Upgrade in vielleicht zwei Jahren musst du dich von CPU, Mainboard und RAM verabschiede und diese Komponenten komplett neu kaufen, was dann sicher um die 300 Euro kosten wird.

2. Du kaufst jetzt ein System mit dem neuen Intel i7. Vorteil: In zwei Jahren könntest du einfach eine neue CPU kaufen. Nachteil: Aktuell noch sehr teuer und vor allem aktuell noch ohne große Nutzen, da der i7 von aktuellen Grafikkarten ausgebremst wird. Da dieses Limit erst mit der nächsten Grafikkartengeneration fällt, würde ich jetzt keine dicke Grafikkarte kaufen und erst bei der kommenden Grafikkartengeneration richtig dick investieren. Insgesamt viel Hickhack. Und der i7 ist nicht mal als Desktop-CPU für Spieler gedacht. Die wirkliche neue Mainstream- und Spieler-CPU von Intel wird der i5 sein.

3. Du wartest noch rund sechs Monate und kaufst den dann günstigeren i7 oder den i5, wenn er dann schon am Markt ist (habe die Roadmap jetzt nicht im Kopf) zusammen mit einer Grafikkarte der neuen Generation, due den i7 dann auch nicht limitiert.

4. Du kaufst ein AMD-System mit allen Schikanen, dass vor allem für den neuen Phenom 2 gewappnet ist (Sockel AM2+). Vorteil: Günstig und günstig aufzurüsten. Nachteil: Nicht ganz die Leistung von Intel und mögliche Nachteile wie erhöhten Stromverbrauch und mehr Hitzeeentwicklung.

Wenn du jetzt kaufen willst und 600 bis 800 Euro ausgeben willst und dafür die beste Leistung für dein Geld willst, würde ich Variante 1 empfehlen und dieses System vorschlagen:

CPU: Core 2 Duo E8400 (nicht zwingend im teureren E0-Stepping)
CPU-Kühler: EKL Groß-Clock'ner Blue Edition oder Xigmatek Achilles
Mainboard: MSI P43 Neo3-Fr (wenn nicht verfügbar MSI P45 Neo3-Fr)
Mehr als einen P43-Chipsatz brauchst du für ein "normales" System nicht. Dem P43-Chip fehlt lediglich der Crossfire-Supprt (zwei ATI-Grafikkarten im Verbund). Wenn du also ein P43-Board kriegen kannst, dann nimm es und spar ohne Nachteile ein paar Euro.
RAM: 4GB DDR2 PC800/PC6400 von A-Data oder MDT oder einem anderen günstigen Hersteller
Grafikkarte: Palit HD4870 Sonic 1024MB
Wenn dein Monitor kleiner als 22-Zoll ist und kein entsprechend großer Monitor gekauft werden soll, reicht prinzipiell auch schon eine HD4850 oder Geforce 9800GTX+ aus.
Festplatte: Western Digital Cavair Blue 640GB
Brenner: einen günstigen von LG
Gehäuse: Sharkoon Rebel 9 Value oder Cooler Master Elite
Netzteil: Enermax Pro 80+ 425Watt (alternativ 525Watt) oder Tagan SuperRock 500Watt

Das wäre ein recht günstiges System, das alles bietet, was du brauchst und vor allem schnell ist. Ein bisschen Übertaktungspotential bis 400Mhz FSB ist auch drin und ich würde dir raten, dieses Potential zu nutzen, denn es ist wirklich kein Problem, den E8400 mit 400Mhz FSB auf 3,6Ghz zu takten, was einem E8600 entspräche (Jumper umstecken, FSB auf 400Mhz schrauben, fertig ist der E8600). Wenn du mehr Übertaktunspotential brauchst, dann wäre der Griff zum Asus P5Q-Pro oder P5Q-E oder zu einem vergleichbaren Modell von MSI oder Gigabyte anzuraten. Dann brauchst du auch PC1000/PC800- oder PC1066/8500-RAM. Da aktuelle Spiele in erster Linie von der Grafikkarte profitieren, kannst du es dir meiner Meinung nach sparen, viel Geld in OC-Equipment zu investieren. Es bringt einfach nicht viel und da der Sockel 775 keine große Zukunft mehr hat, würde ich auch nicht mehr Geld als nötig in diese Plattform investieren.
 

Salmonelle

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
823
noch einmal vielen dank!!!!!!!!!!!!!!!!!!

also so wie sich das jetzt anhört würde ich in den sauren apfel beissen und erstmal noch warten.... auch wen ich so lange dann nichts neues spielen kann.....

also ich persönlich bin wie gesagt intel fan... aber kein hardcore fan: würde es sinn machen einen amd zu nehmen... oder wirklich lieber warten??? also warten wäre auch nicht sooo das problem...

was meinst du?

vielen dank nochmal und noch schöne feiertage!!

P.S.: wärme und Strom ist mir egal!!
 

floschman

Banned
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
6.488
Vielleicht macht es auch Sinn AMD zu nehmen, UND zu warten! Die Phenom II CPUs kommen direkt anfang Januar! Die neuen Nvidia Karten kommen auch im Januar, soweit ich weiß. Das würde ich kurz abwarten, und dann entscheiden was du holst!

Allgemein kann man sagen: Man sollte niemals nach der Marke Entscheiden. Beide Firmen wollen nur dein bestes, dein GELD! Du schuldest niemandem was! Kaufe dort, wo du die meiste Leistung für dein Geld bekommst. Es ist nur ein blöder haufen Silizium
 

Salmonelle

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
823
also lieber warten? dann rüste ich mienen pc nochmal etwas auf und warte noch etwas!? oder was is die beste preis leistung?
 
Top