News PlayStation 4: Sony kündigt Spielestreaming für PC und Mac an

Scythe1988

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.553
Im nächsten Schritt streicht man dann die Hardware selbst und bietet einfach Streaming auf alle vorhandenen Geräte an ;-)? Fände ich ne gute Entwicklung.
 

maglat

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
55
Hoffentlich zieht MS nach und veröffentlicht eine native Streaming App für die Xbox One auf dem MAC.
 
D

Don Kamillentee

Gast
@ #2

Ja, Du meinst die Bilder werden in der Cloud berechnet und dann mit 20-80ms Verzögerung zum Spieler gestreamed? Naja, für Casual Games sicher eine Idee, gab es ja auch schon mal. Aber so lange nicht eine Anbindung von <10ms vorhanden ist, kann man alle anderen Spiele als Streams vergessen :)

@ News

Hmm, PC steht 4m neben dem 55" TV wo die PS4 am Wochenende Einzug halten wird. Naja, vlt. brauch ich es dann doch irgendwann...
 

alkaAdeluxx

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
687
Ich verstehe denn Sinn dahinter nicht?
Die "hardware " vom PC wird doch weiterhin nicht zum Rendern genutzt das macht weiterhin die PS4 selbst.
Hinzu kommt der enorme input lag?

Die Lösung würde mir erst gefallen wenn ich die Konsolen games auf 60+ (100+ bei shootern) fps bekommen würde und kein input lag habe.
 

pmkrefeld

Captain
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.304
Statt hier irgendwelche halbgare Lösungen anzubieten, sollten sie die Spiele einfache nativ auf dem PC laufen lassen, wo ist das Problem ?????
 

dealy_23

Ensign
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
230
Ich glaube viele Leute verstehen denn Sinn hinter dem In-Home-Streaming nicht.
Kleines Beispiel: Freundin / Frau will Bauer such Frau etc. auf dem großen Fernseher schauen, man selber will aber lieber Xbox zocken. Man spart es sich die Konsole durch die Gegend zu tragen und funktioniert bei einem verkabelten Netzwerk ohne nennenswerten Lag.
Hab es nun schon öfter selber genutzt und bin absolut begeistert!

@pmkrefeld:
Wozu brauch ich denn bitte 2 verschiedene Gaming-Lösungen?
Wenn einem Xbone / PS4 ausreicht, ist es doch wunderbar.
 

TheWalle82

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
492
Ich finde das garnicht schlecht, aktuell wandert meine PS4 immer von Wohnzimmer zu Büro je Nachdem ob der große TV gerade frei ist oder nicht und ich an meinen PC Monitor umsteigen muss, zusätzlich hab ich da zum Glück auch noch ein 5.1 System stehen das es mir erlaubt die PS4 neben dem PC mit an zu schliessen.
Mit dem Streaming kann ich dann die PS4 aber immer im Wohnzimmer lassen und muss sie nicht dauernt ein und ausstecken was den Kabeln und Steckern bestimmt nicht gut tut.

Außerdem würde das ja bedeuten das man endlich gute Treiber für den DS4 am PC bekommt und nicht mit Drittanbierterlösungen ein Xbox Gamepad emulieren muss, das funktioniert zwar ganz gut nervt aber.
 

Amko

Banned
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
4.287
Ich verstehe denn Sinn dahinter nicht?
Die "hardware " vom PC wird doch weiterhin nicht zum Rendern genutzt das macht weiterhin die PS4 selbst.

Die Lösung würde mir erst gefallen wenn ich die Konsolen games auf 60+ (100+ bei shootern) fps bekommen würde und kein input lag habe.
Denke das ist auch nicht die Zielgruppe sondern eher --> PS4 hängt am Wohnzimmer TV --> Jemand will fernsehen, du aber zocken? --> Du zockst deine PS4 am PC einfach, ohne sie im anderen Zimmer aufzubauen.

Die Frage ist wie gut das funzt.

Bisher kams noch nicht vor, aber wenn mal wieder die Frau TV sieht, könnte ich quasi meine PS4 im anderen Zimmer bedienen und dort mit nba2k16 fortfahren oder dergleichen.
 

Stiegl-Killer

Ensign
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
144
Ich finde das garnicht schlecht, aktuell wandert meine PS4 immer von Wohnzimmer zu Büro je Nachdem ob der große TV gerade frei ist oder nicht und ich an meinen PC Monitor umsteigen muss, zusätzlich hab ich da zum Glück auch noch ein 5.1 System stehen das es mir erlaubt die PS4 neben dem PC mit an zu schliessen.
Mit dem Streaming kann ich dann die PS4 aber immer im Wohnzimmer lassen und muss sie nicht dauernt ein und ausstecken was den Kabeln und Steckern bestimmt nicht gut tut.

Außerdem würde das ja bedeuten das man endlich gute Treiber für den DS4 am PC bekommt und nicht mit Drittanbierterlösungen ein Xbox Gamepad emulieren muss, das funktioniert zwar ganz gut nervt aber.
Dafür gibt es doch dieses PS4 TV oder wie sich das nennt?
Also die Streamin-Box von Sony. Die kann man doch direkt an dem Monitor anschließen, dann entfällt auch das lästige umhertragen der Konsole.

Die sollen einfach diese blöden Exlusiv-Titel weglassen, dann würde ich gar keine PS4 brauchen und würde einfach direkt am HTPC zocken.
Aber das ist ja nicht im Interesse der Konsolenhersteller. :evillol:
 

Sid6581

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
517
Microsoft: Streaming auf Windows 10 im Heimnetzwerk
Sony: Streaming auf Android, Vita, Playstation TV, Windows 7/8/10 und MacOS im Heimnetzwerk oder über das Internet
 

machiavelli1986

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.941
Kleines Beispiel: Freundin / Frau will Bauer such Frau etc. auf dem großen Fernseher schauen, man selber will aber lieber Xbox zocken. Man spart es sich die Konsole durch die Gegend zu tragen und funktioniert bei einem verkabelten Netzwerk ohne nennenswerten Lag.
Naja da gibt es schon eine andere Lösung:-D Sobald meine Partnerin sowas schauen würde, würd ich sie im Keller einsperren und dann kann ich weiterhin am TV zocken:-D Nein Spass bei Seite, ich benutz zB manchmal auch für am TV Steam Stream und streame vom GamePC zum NUC, läuft einwandfrei so für Sportspiele an einem Abend mit Kollegen. Aber bei Konsolegames ergibt sich mir der Sinn irgendwie nicht. Die Auflösung und Bildwiederholfrequenz der Konsolegames ist nicht mehr state of the art, sprich war es im Falle der fps eigentlich nochnie. Auf nem WQHD Bildschirm könnt ich mir das eh nicht antun ein Konsolegame zu streamen. Dann kauf ichs lieber direkt auf PC, da hab ich nämlich auch nicht das Problem das da meine Freundin dran sein könnte, weil das ist meistens noch Eigentum:-D

Eine Frage hab ich da noch, wie wird da der Kontroller mit dem PC verbunden? Der bleibt ja kaum mit der PS4 verbunden oder? Wegen Distanz etc wär das ja sinnlos. Bei Steam Stream ist es immer mit dem Wiedergabegerät verbunden.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Big Qwer

Gast
Ich glaube viele Leute verstehen denn Sinn hinter dem In-Home-Streaming nicht.
Kleines Beispiel: Freundin / Frau will Bauer such Frau etc. auf dem großen Fernseher schauen, man selber will aber lieber Xbox zocken. Man spart es sich die Konsole durch die Gegend zu tragen und funktioniert bei einem verkabelten Netzwerk ohne nennenswerten Lag.
Hab es nun schon öfter selber genutzt und bin absolut begeistert!
Dem stimme ich zu ☺

Für mich der beste Kommentar des Tages!
 

Knuddelbearli

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.606
IHMO Riesen Fehler von Sony nicht von Anfang an auch Linux bzw Steam OS zu unterstützen. So spielt man MS doch nur in die Hände
 

Shinigami1

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
505
Allein deswegen, dass endlich offizielle Treiber für den PS4 Controller auf dem PC kommen ist das schon sehr zu begrüßen!
 

NeverNice

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
1.586
Ich glaube viele Leute verstehen denn Sinn hinter dem In-Home-Streaming nicht.
Kleines Beispiel: Freundin / Frau will Bauer such Frau etc. auf dem großen Fernseher schauen, man selber will aber lieber Xbox zocken. Man spart es sich die Konsole durch die Gegend zu tragen und funktioniert bei einem verkabelten Netzwerk ohne nennenswerten Lag.
Hab es nun schon öfter selber genutzt und bin absolut begeistert!

Die Menschheit wird ja so derbe Faul! Anstatt nen bisschen Arbeiten (wobei das ja wirklich keine Arbeit ist) lieber auch den PC laufen lassen und doppelt Strom zahlen nur damit man zocken kann ... :freak:

Demnächst muss ich dann WLAN Repeater anschalten, den Kühlschrank öffnen, alle Lichter an und ca. 10000 kWh verbrauchen damit meine Freundin Bauer sucht Frau gucken kann und ich Zocken kann.

NE danke da trag ich lieber die Konsole hin und her oder Kauf mir nen langes Kabel :lol: Wobei ich eh keine Konsole habe :volllol:
 
Zuletzt bearbeitet:

ChrisMK72

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.144
damit endlich die offizielle Unterstützung des DualShock-4-Controllers mit entsprechenden Treibern folgen wird.
Sprich: Endlich dürfen auch PC User, (neue)Konsolenhardware kaufen ? ;-)

Ach, nö.
Lieber nich.

Und mein alter PS3(das war meine letzte Konsole ever) Controller klappt auch so ganz gut am PC.
Man muss halt nur das entsprechende Programm dafür haben.

Nutze es aber schon seit Jahren nicht mehr.

Entweder WASD+Maus, oder direkt Lenkrad und Gaspedal.
Bzw. Flight-Stick für Flugsachen. Hab hier noch n Sidewinder Precision 2 rumfliegen. ;-)

Von der PS4 kauf ich nix.
( Bzw. überhaupt jemals wieder irgendwas konsolentechnisches)

Edit: Kann es sein, dass die PC User jetzt auch noch PS4 Titel zu Horrorpreisen kaufen sollen ? Nö danke !
 
Zuletzt bearbeitet:

Acemonty

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
303
Kann es sein, dass hier Einige nicht verstehen was hier überhaupt gemeint ist ? Gerade die ersten Posts oben lassen das erahnen.
Es geht nicht um Cloudstreaming, sondern nur um das Streamen von EURER PS4 oder Xbox auf den PC. Das funktioniert auch völlig ohne das Internet (hoffe ich :D )
 

Corros1on

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
5.622
Microsoft hat mit ihrem streaming und Abwärtskompatibilität bei der xbox Sony ganz schön unter Druck gesetzt! Ich habe jetzt keine PS4 aber dafür eine Xbox One, aber wie sagt man nicht so schön "Konkurrenz belebt das Geschäft und zwingt einen zu Veränderungen".
Außerdem könnte man ja quasi sagen, dass es doch noch der ein oder andere Konsolen exklusiv Titel auf dem PC geschafft hat auch wenns gestreamt ist. ;)
 
Top