PoE für Gegensprecher und Türöffner

valin1984

Commander
Registriert
Apr. 2015
Beiträge
2.667
Hallo zusammen,

Ich habe mir am Tor vorne am Grundstück eine Doorbird Gegensprechanlage eingebaut, die ich mit einem PoE Kabel mit Daten und Strom versorge.

Der Elektrische Türöffner den sie steuert braucht allerdings eine eigene 12V Stromquelle.

Kann ich beide Geräte mit dem selben PoE Kabel befeuern? Z.B. mit einem PoE Splitter?

Ich finde nur Splitter an denen am Ende ein Daten- und ein Stromausgang kommt. Ich brauche aber einmal Daten+48V PoE und einmal 12V.

Habt ihr eine Idee?

Danke und Gruß!
 
Von der Leistung ja, allerdings brauchst du ohne extra Netzteil für den E-Öffner irgendwoher relativ stabile 12V, also geht nur ein DC DC Wandler, nur kenne ich keinen der quasi outdoor geeignet ist.
Hast du die Möglichkeit eine Dose nahe der Tür zu verstecken? In die könnte man so ein Bauteil reinplanzen.

Ansonsten brauchst du eh eine Dose für ein separates 12C Netzteil, nebst 230V Zuleitung.
 
Ich kann das alles im gehäuse des Doorbird unterbringen, das ist wie ein kleiner Schaltschrank.

Komme ich um ein 220v kabel nicht drumherum? Ich kann per PoE Splitter doch ohbe Probleme 12V abgreifen. Mein propblem ist nur, dass ich danach immer noch 48v PoE auf dem Netzwerkkabel haben will...

Wie reagiert PoE denn auf einen Y Stecker am Netzwerkkabel? Würde sowas gehen?
 
12V gibt es bei PoE nicht. Zudem ist PoE nach 802.3af/at ein aktives Protokoll. PoE-Versorger (PSE) und PoE-Verbraucher (PD) kommunizieren gewissermaßen über Widerstände und Kennströme, die signalisieren welcher PoE-Klasse der Verbraucher angehört. Der Verbraucher sagt beispielsweise "Ich bin Klasse 2" und verbraucht damit per Definition maximal 6,5 Watt. Man kann jetzt nicht einfach hergehen und da munter weitere Geräte über dasselbe PoE-Kabel versorgen, weil der Versorger, zB der PoE-Switch, gegebenenfalls einfach PoE abschaltet, wenn mehr Leistung verbraucht wird als zuvor ausgehandelt wurde.
PoE nach 802.3af/at lässt sich durch die aktive Kommunikationskomponente NICHT einfach weiterverteilen, also keine x Verbraucher an einem einzelnen PoE-Kabel, kein Y-Kabel oder sowas.

PoE-Splitter sind wiederum selbst ebenfalls ein Verbraucher, der sich in der Regel mit der Maximalklasse beim Versorger registriert, also Klasse 3 (~13 Watt) bei 802.3af oder Klasse 4 (~25 Watt) bei 802.3at. Über einen internen Spannungswandler wird am Output des Splitters nach Bedarf 9, 12 oder was-weiß-ich-wieviel-Volt ausgegeben, um ein Non-PoE-Gerät zu betreiben - aber eben auch hier stets nur bis zum maximalen Leistungsbudget der besagten Klasse (abzüglich etwaiger Wandelverluste).


Über ein einzelnes PoE-Kabel wäre mir nur eine Möglichkeit bekannt, ein RJ45-Splitter. Da ich stark davon ausgehe, dass die Gegensprechanlage eh nur einen FastEthernet-Port (100 Mbit/s) verbaut hat oder zumindest mit 100 Mbit/s vollkommen zufrieden ist, könnte man das einzelne LAN-Kabel mit zwei RJ45-Splittern gewissermaßen teilen, also aus 1 Kabel mit 8 Adern werden 2 Kabel mit 4 Adern. Jeweils ein Spitter an ein Ende des Kabels und dann die beiden Ports am Anfang separat mit PoE versorgen (zB 2 Injektoren oder 2 Ports an einem PoE-Switch) und am anderen Ende die Gegensprechanlage mit dem einen und einen PoE-Splitter mit 12V Ausgang mit dem anderen Port verbinden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Firstdim, Uberhalb, Topflappen und eine weitere Person
Zuletzt bearbeitet:
valin1984 schrieb:
Hui, das ist wohl komplexer als ich dachte.
Wie vieles innerhalb des Themenbereichs Netzwerk ;)


valin1984 schrieb:
Also könnte ich das eine Kabel vorne UND hinten jeweils auf 4 Adern splitten und dann zwei PoE Injektoren Nutzen...
So sieht's aus.


valin1984 schrieb:
Gibt es dazu eine Lösung die man kaufen kann?
Wie meinen? Einfach die erwähnten Komponenten kaufen, einstöpseln, fertig. Oder erwartest du, dass es ein fertiges Set gibt mit "PoE-Kombo für Gegensprechanlage+12VTüröffner"?

LAN-Splitter (2er Pack)
PoE-Injektor x2 oder PoE-Switch
PoE-Splitter
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: valin1984
Raijin schrieb:
Oder erwartest du, dass es ein fertiges Set gibt mit "PoE-Kombo für Gegensprechanlage+12VTüröffner"?

Absolute Marktlücke! Danke für die Links!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Firstdim und Uberhalb
Zurück
Oben