Pokerspieler: PC+2 Bildschirme+Gaming Stuhl

brauchecomputer

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
38
Hey Leute,

ich brauche einen neuen Computer vor allem fürs Pokern. Ich bin kein Superprofi aber ich spiele eigentlich jeden Tag und auch manchmal 10h+. Aktuell spiele ich auf einem Asus Laptop vom Media Markt der 500 Euro gekostet hat.
Hier die Benchmark Resultate:
http://www.userbenchmark.com/UserRun/8509687

Wenn ich aktuell spiele und mehrere Tische gleichzeitig spiele und nebenbei noch andere Programme laufen lasse, dann ist die CPU Auslastung dauerhaft bei 100% und es ruckelt ordentlich (vor allem wenn ich auf kleineren Pokerseiten spiele die eine schlechte Software haben). Deshalb ist es jetzt Zeit für einen ordentlichen Computer. Des Weiteren würde ich gerne zwei Monitore nebeneinander aufstellen um das ganze angenehmer zu machen. Um dem ganzen den letzten Schliff zu verpassen würde ich mir gerne einen sehr bequemen Gaming Stuhl zulegen. Aktuell sitze ich immer auf einem 20 Jahre alten, halb kaputten Retrostuhl.

Um deutlich zu machen auf was ich Wert lege und was meine aktuellen Bedenken und Probleme sind und warum ich euch jetzt damit nerve, folgt eine kurze Beschreibung:

Meine Anforderung:

Meine Lebensphilosophie ist der Nutzen/Kosten-Faktor. Ob das jetzt im Bezug auf Drogen, Essen, Frauen oder Freizeit ist. Ich bin fest der Überzeugung, dass man immer auf dieses Verhältnis achten sollte. Eben "ein gesundes Maß". Außerdem lebe ich sehr abwechslungsreich, denn je mehr, länger und öfter man das gleiche macht, desto weiter sinkt der Nutzen pro einzelner Einheit (Ist auch unter Grenznutzen bekannt). Kombiniert man die zwei Prinzipien, dann kriegt man praktisch möglichst viel Leistung in einem gesunden Rahmen und viel Abwechslung.
So. Warum erzähle ich das alles? Weil es bei meinem Computer genauso sein soll. Er soll möglichst ein allround Talent sein wobei aber bei jeder Komponente der Preis/Leistungs Aspekt im Vordergrund stehen sollte. Er soll mir viel Freude bringen, soll mich Poker wie ein Profi spielen lassen und mich praktisch durch seine perfekte Zusammenstellung "trösten" falls es mal beim Pokern nicht so gut läuft.

Was ich bisher im Auge hatte:

PC:http://www.mediamarkt.de/de/product/_medion-erazer®-x67032-2374850.html#technische-daten
2x Bildschirm: https://www.kmcomputer.de/5458/monitor-tft-27-quot-samsung-c27f396fhu-hdmi/vga?number=196751
Gaming Stuhl: ???

Das gesamte Budget sollte so bei 2000 Euro liegen. Wenn mich jemand von was anderem überzeugen kann ("Preis Leistung bei 1500 Euro viiiiiiiel besser" oder "2500 Euro und die Preisleistung ist auch noch sehr gut aber es is einfach sooooo gut"), dann soll das Budget jetzt auch kein Hindernis sein.

Meine Probleme bisher:

"Discount PC vs selbst konfiguriert"


Ich habe schon überall gehört, dass diese PCs von Media Markt oder auch Aldi nichts taugen. Dadurch bin ich stark verunsichert. Der Preis ist halt ziemlich gut. Da ich den PC bei einem Händler kaufen will zu dem ich direkt hingehen kann und mit dem ich persönlich in Kontakt treten kann, hatte ich einen PC auf folgender Seite zusammengestellt der mit dem Media Markt PC vergleichbar ist: www.kmcomputer.de
Doch der war dann wesentlich teurer.
Mein Problem ist einfach die Transparenz. Die Eckdaten stehen zwar überall meist dort, aber es kommt anscheinend auf viel mehr Details an. Ich habe mich jetzt, nachdem ich jahrelang aus diesem Gebiet komplett raus war, einige Tage mit Computern beschäftigt, doch das Resultat ist eher negativ. Ich bin verwirrt und demotiviert und habe das Gefühl vor einer unlösbaren Aufgabe zu stehen. Mir schwirren einige Fragen im Kopf umher. Wie wichtig ist die Qualität der Einzelteile? Wie wichtig ist ein krasses Mainboard? Wie groß ist der Unterschied zwischen einer 80 Euro SSD und einer 200 Euro SSD?
Ich finde das alles ziemlich undurchsichtig und hoffe hier auf Hilfe zu stoßen.


Btw: am 3.5. bringt Aldi einen PC für 1299 raus: https://www.aldi-sued.de/de/angebote/angebote-aldi-liefert/detailseite-aldi-liefert/ps/p/medion-high-end-gaming-pc-system-medion-erazer-x67/

Was erwarte ich von euch:

Ich hätte gerne einen Computerguru der mich in die Hand nimmt, mir über den Kopf streichelt und sagt "nehm genau das" und sagt, dass ich die perfekte Wahl getroffen hab. :)


Freundliche Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

alxa

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
674
Der angepeilte Monitor hat auf den ersten Blick nur HDMI und Analog Eingang, dein MM PC aber nur einen einzigen HDMI Ausgang an der 1060 nvidia.
Schau lieber nochmal, ob du nicht auch einen Monitortyp mit DP Eingang findest, sonst musst du dir noch einen funktionierenden Adapter finden, da du ja 2 Monitore willst.
Sonst find ich die Einstellung gut, nicht selber zu basteln, wenn kein Eigensupportinteresse da ist und kein Support im Umfeld greifbar ist.
 

sloven

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.246
Vergesse bitte das 1200€ Angebot vom Mediamarkt ganz schnell.
Du willst Pokern, an mehreren Tischen-> Halbwegs schneller Prozessor (4 Kerne, 8 Threads) und 16 GB Arbeitsspeicher.
Gehe zu einem kleinen Computerladen ums Eck und lasse Dir einen Computer mit dem Ryzen 2400g, 16 GB Speicher, 250 GB SSD und Windows verkaufen (Preis: Ca. 500€) verkaufen. Sage dabei, dass Du zwei Monitore anschließen willst, damit Du auch ein Mainboard mit zwei digitalen Monitorausgängen bekommst.

Das gesparte Geld investierst Du dann einfach in einen richtig Stuhl und keinen "Gamingwackelblingblingmadeinchinafür20€" Stuhl, der Dir hier für 200-400€ verkauft wird.

Ein guter Stuhl ist z.B. der Steelcase Please mit Kopfstütze.
 

alxa

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
674
Moment mal, du hast doch einen Affiliate Link bei dem Mediamarkt Link zwischengeschaltet??

Kann das evtl. mal einer der Moderatoren diskret löschen und den Account sperren? Ich zweifle dann doch mal an der Ernsthaftigkeit dieses Threads.
 

alxa

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
674
seltsam, beim erneuten Aufruf bin ich über eine Affiliate Seite zu dem Mediamarktlink dirigiert worden. Jetzt bein dritten Aufruf war wieder alles normal. Oder fügt computerbase sowas bei befreundeten Unternehmen automatisch manchmal ein?
 

brauchecomputer

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
38
Danke für eure bisherigen Antworten. Ich halte mich erst noch zurück und warte auf weitere Antworten. Gruß
 

brauchecomputer

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
38
Hey Leute,

Ich habe weiter recherchiert und mich dazu entschieden ein System auf mindfactory zu konfigurieren für insgesamt 1478 Euro:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/6633bf2216b77e9725ef77c5600a392dd92307b72f0ccde2449

Alterative für 1586:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/28af07221c362697b58ecf45fa763a361e2c2b36aeccb88574a

Außerdem will ich mir zwei von diesen Bildschirmen für insgesamt 358 Euro holen (niemand hat mir bisher widersprochen):

https://www.kmcomputer.de/5458/monitor-tft-27-quot-samsung-c27f396fhu-hdmi/vga

Was den Gaming-Stuhl angeht hab ich 3 zur Auswahl wovon ich bisher einen gestest und für gut empfunden hab:

-dxracer iron i166 (getestet): https://www.saturn.de/de/product/_dxracer-iron-i166-gaming-chair-black-red-2374550.html?rbtc=||2374550||p||&gclid=Cj0KCQjw_ZrXBRDXARIsAA8KauQr-RfHrboq2ZO9mqYnprYPSUuG1hVXqdVul3gp4-yzrB8DtMCXpLAaAkZHEALw_wcB&gclsrc=aw.ds

-dxracer tank https://www.amazon.com/DOH-TB29-NB-Ergonomic-Executive/dp/B01AOTK8WG

-dxracer king https://www.dxracer.com/us/en-us/product/1/gaming_chairs/king_series/oh-ks06-nb/

Was haltet ihr davon? Passt alles zusammen? Ich hab mir verschiedene Benchmarks angeschaut und dann auch immer auf die Bewertungen der Kunden geschaut. Was haltet ihr von den Bildschirmen? Zu schlecht? Was ich auf mindfactory noch nicht gefunden habe, ist eine Angabe zur Garantie wie auf ähnlichen Seiten. Falls es das nicht gibt, wie wichtig wäre es für mich als relativer Techniknoob auf einer Seite zu bestellen die diesen Service anbietet? Auf dubaro zum Beispiel ist 2 Jahre Garantie drauf aber es kostet 160 Euro mehr und dieser Dämmservice gibt es da auch gar nicht.

Gruß
Ergänzung ()

Der angepeilte Monitor hat auf den ersten Blick nur HDMI und Analog Eingang, dein MM PC aber nur einen einzigen HDMI Ausgang an der 1060 nvidia.
Schau lieber nochmal, ob du nicht auch einen Monitortyp mit DP Eingang findest, sonst musst du dir noch einen funktionierenden Adapter finden, da du ja 2 Monitore willst.
Sonst find ich die Einstellung gut, nicht selber zu basteln, wenn kein Eigensupportinteresse da ist und kein Support im Umfeld greifbar ist.
Hey. Der Mitarbeiter hat mir gesagt, dass der mit zwei Bildschirmen laufen würde. Ich gehe jetzt nochmal drauf ein weil ich in meinem zusammengestellten System auch die gleiche Karte drin hab.
Ergänzung ()

Hey. Ich habe nochmal Freunde gefragt und es hat sich heraus gestellt, dass die Leistungsanforderungen doch recht hoch sind. Deshalb hab ich in meinem neu zusammen gestellten System auf Leistung gesetzt. Da meine Anwendungen hauptsächlich CPU fressen, hab ich eine Mittelklasse GPU gewählt. Ich hab jedoch noch nicht genau kapiert ob sich der 8700k gegenüber dem 8700 lohnt wenn man nicht plant irgendwann mal zu overclocken(was ich nicht ausschließen will).
Ergänzung ()

Vergesse bitte das 1200€ Angebot vom Mediamarkt ganz schnell.
Du willst Pokern, an mehreren Tischen-> Halbwegs schneller Prozessor (4 Kerne, 8 Threads) und 16 GB Arbeitsspeicher.
Gehe zu einem kleinen Computerladen ums Eck und lasse Dir einen Computer mit dem Ryzen 2400g, 16 GB Speicher, 250 GB SSD und Windows verkaufen (Preis: Ca. 500€) verkaufen. Sage dabei, dass Du zwei Monitore anschließen willst, damit Du auch ein Mainboard mit zwei digitalen Monitorausgängen bekommst.

Das gesparte Geld investierst Du dann einfach in einen richtig Stuhl und keinen "Gamingwackelblingblingmadeinchinafür20€" Stuhl, der Dir hier für 200-400€ verkauft wird.

Ein guter Stuhl ist z.B. der Steelcase Please mit Kopfstütze.
Hey. Also ich fand den Stuhl den ich beim MM getestet habe recht stabil und solide. Der kompetente Mitarbeiter hat mir auch gesagt, dass er ziemlich gut ist. Und er hat das auch nicht einfach so gesagt. Ich glaube, dass ich nen ziemlich guten Riecher hab was das angeht. Ich würde merken wenn mich jemand anlügt. Mir ist halt wichtig den Stuhl vorher zu testen und bei deinem mega teuren Stuhl kann ich das wohl nicht aber danke für deinen Kommentar. Eventuell teste ich den doch irgendwo. Doch ich sehe auch ein Problem darin, dass man zu dem Stuhl im Internet kaum Bewertungen findet. Mir ist eben das "Wissen der Masse" schon sehr viel Wert.
 
Zuletzt bearbeitet: (alterative hinzugefügt)

SE.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
326
Hey,

zu deinen zwei selbst konfigurierten Systemen; Dämmservice und Servicelevel Gold kannste dir sparen, bei der Grafikkarte musst Du auf die richtige Anzahl der Anschlüsse achten (dein favorisierter LG Monitor braucht 1x HDMI, willste zwei LGs brauchste eine Grafikkarte mit zwei HDMI Anschlüssen), Soundkarte kann auch weg (Onboard-Sound reicht meistens, Audiophile mal ausgenommen). Windows 10 fehlt, Eingabegeräte auch.

Zum Monitor: der LG Monitor ist nicht höhenverstellbar, wäre für mich ein Ausschlusskriterium. Klick doch hier im Unterforum mal etwas rum oder erstell eine eigene Frage mit deinen Anforderungen ebenda. Bei prad.de findest du auch Tests.

Zum Stuhl: Hersteller ist egal, teste, setz dich drauf. Wenn du dir vorstellen kannst lange darauf zu sitzen ist alles gut. Ikea, caseking.de und ander (Büromöbel-) Händler haben auch gute Stühle.

Ich empfehle dir wirklich zu einem PC-Laden vor Ort zu gehen, sag dennen was du willst, lass dich beraten und dir das Gerät zusammenbauen. Wenn du dich besser fühlst, kannst du gern die empfohlene Konfiguration hier nochmal „absegnen“ lassen.
Ein Ansprechpartner vor Ort ist in deinem Fall das Beste. MediaMarkt kannste knicken.
 

brauchecomputer

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
38

Hey. Danke erst mal für die Antwort. Ich geh mal kurz auf deine Anmerkungen ein:

-GraKa: Ok, werde ich wechseln.
-Soundkarte: Ich bin ein Soundfetischist und habe auch eine Anlage. Bei meinem neuen Laptop, der eine bessere Soundkarte als der alte hat, hab ich sofort den Unterschied gemerkt, bleibt also drin. :)
-Monitor: Da bin ich inzwischen bei nem anderen Gerät angelangt(da steht leider auch nicht ob sie verstellbar sind):
https://www.alternate.de/Samsung/C27H711Q-LED-Monitor/html/product/1340397?event=search
oder
https://www.bestcheck.de/789776/Viewsonic-XG3240C.html#technische-daten (hat Platz 6 bei der Chip.de Bestenliste und eine Preis-Leistung von 86)
Außerdem: Da steht doch 3xDisplayausgang, reicht das nicht?
-Stuhl: Ich hab mich in den teuersten beim MediaMarkt reingesetzt und hab sofort gemerkt, dass er der beste von den 50 Stühlen ist, die ich bisher überall getestet hab.
-Dämmservice: Ist es nicht sinnvoll für die paar Euro einen leisen PC zu haben?
-Windows: Ich will mir nen Key für 15 Euro kaufen:
https://it-nerd24.de/windows-10-pro-32-64-bit.html?gclid=CjwKCAjww6XXBRByEiwAM-ZUIIRonpL5P0QK3B62rU4ELRxvMFWORTQNMCQ-Dy9ssus4-zQirFQBthoCcGcQAvD_BwE
-Laden um die Ecke: Leider ist der Laden um die Ecke sehr sehr viel teurer als wenn ich das System online bestelle. Das Ursprungssystem das ich ursprünglch für 1350 konfigutiert hatte, hätte dort 1700 gekostet. Außerdem wenig auswahl.
Gruß
 
Zuletzt bearbeitet: (verbessert)

AnnAluna90

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
494
Hey,
ich weiß ja nichts über die Kompetenz Deiner Freunde, aber HIER haben Dir verschiedenen Menschen eine AMD APU (2400G) empfohlen für Deine Zwecke. Das ist ein ziemlicher Unterschied. Aber wenn Du zum Pokern unbedingt einen i7 8700k und ne gtx1060 benötigst für zusammen 600EUR+X, dann hoffe ich, dass Dein guter Riecher Dich da mal nicht haarscharf am optimalen Kosten/Nutzen Verhältnis vorbei geführt hat. Naja, das Budget muss schließlich weg...
 

brauchecomputer

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
38
Hey,
ich weiß ja nichts über die Kompetenz Deiner Freunde, aber HIER haben Dir verschiedenen Menschen eine AMD APU (2400G) empfohlen für Deine Zwecke.....
Hey. Danke für deine Antwort. Wie schon gesagt. Die software die ich benutze ist sehr anpruchsvoll. Was ich noch vergessen hab zu erwahnen: Ich will eventuell berechnungen mit folgender Software anstellen:
https://www.piosolver.com/pages/technical-details
Zu meinem Freund: Der hat nen 5k Euro Rechner und das Programm hat trotzdem für eine Berechnung mehrere Tage gebraucht. Ich sage jetzt nicht, dass ich jeden Tag sowas machen werde und ich werde auch nicht jeden Tag Anwendungen haben die die Graka auslasten, aber ich will in die Zukunft investieren und flexibel sein.
Und noch was am Rande: Ich hab mich hier nicht angemeldet und belustigt zu werden und mit Sarkasmus überhäuft zu werden. Schade, dass der Ton nicht etwas freundlicher sein kann. Das ist mir aber auch in anderen Threads aufgefallen.
Gruß
 

AnnAluna90

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
494
Die software die ich benutze ist sehr anpruchsvoll. Was ich noch vergessen hab zu erwahnen: Ich will eventuell berechnungen mit folgender Software anstellen: https://www.piosolver.com/pages/technical-details
Naja Du hast es behauptet. Viele fragen sich wohl, wie rechenintensiv kann eine Anwendung sein, die ein paar Pokerpartien parallel, von Menschen gepielt, abbildet. Wenn die Performance, wie Du oben schreibst, unter der "schlechten Software" mancher Seiten leidet, wirst Du das mit lokaler Rechenpower nicht ändern können.

Dass Du nebenbei noch Wahrscheinlichkeiten berechnen lassen willst sagst Du erst jetzt, das ändert den Aufwand natürlich erheblich. (hmmm fällt das nicht unter "cheaten" haha nur Spaß ;-) )

Und die Aussage
[...] ...aber ich will in die Zukunft investieren und flexibel sein.
ist auch neu und kann selbstverständlich auch interpretiert werden als "vergiss mein Gerede über Poker, ich will ne High-End-Maschine"

Irgendjemand hier im Forum hat so ne Signatur mit Hardware als Zukunftsinvestion und frischem Fisch, sehr passend. :-)

Es war nicht meine Absicht, Dich anzupflaumen, sorry.
 
Zuletzt bearbeitet:

brauchecomputer

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
38
So. Ich habe nun ein neues System auf Basis von einem AMD Prozessor für 1563 Euro (1463 Euro) erstellt weil ich somit keine Kosten für das Zusammenbauen bei mindfactory bezahlen muss:
https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/e246a122193ba69def258c9db3cba714e74f57022eae9c8dfd7

Was die Bildschirme angeht bin ich ein bisschen ins Straucheln gekommen. Ich wollte einen 27 Zoll curved Bildschirm. Doch alle Bildschirme die ich mir angesehen habe, haben einen großen Nachteil gehabt. Entweder nur 3,5 Sterne auf Amazon, nicht Höhenverstellbar oder schechte reviews. Auf chip.de hab ich mir dann ein Ranking angeschaut. Leider waren nur wenige curved dort vorhanden und meist in einer Preisregion von über 800 Euro. Nur ein Bildschirm stach heraus, nämlich dieser:

https://www.conrad.de/de/led-monitor-813-cm-32-zoll-viewsonic-xg3240c-eek-b-2560-x-1440-pixel-wqhd-4-ms-hdmi-displayport-usb-31-kopfhoerer-1668408.html?WT.mc_id=google_pla&WT.srch=1&ef_id=WrFJtAAAAI7BpnA-:20180504062440:s&gclid=Cj0KCQjw5qrXBRC3ARIsAJq3bwoQ01aZHRKrPvUk9qrRou-19uj9kHSuNFufO37qnyIyKh3R7ETRsXQaAl3HEALw_wcB&hk=SEM&insert_kz=VQ&s_kwcid=AL!222!3!265716758052!!!g!!

Youtube review: https://www.youtube.com/watch?v=RbAbzjM2dzo

Ist zwar deutlich teurer als ursprünglich gedacht, aber ich hab mich dazu entschlossen das Geld zu investieren. Davon würde ich mir dann zwei Stück holen. Der Shop ist auch ganz in meiner Nähe, was auch ein Vorteil ist.

So. Nun zu meinen Fragen:
-Ist mein Computer so gut konfiguriert?
-Sind alle Anschlüsse vorhanden?
-Wie sieht es mit Garantie auf mindfactory aus?
-Ist der Monitor gut? Mir scheint er zu gut zu sein. Eine größere Auflösung als die meisten Konkurrenten, mehr Zoll und Höhenverstellbar. Gleichzeitig ist der Preis auf anderen Seiten bei über 800 angesetzt.

Vielen Dank für eure Hilfe!!!!


P.S. AnnAluna90 sei vergeben ;)



Edit:

Falls ich es richtig verstanden hab, dann sollte man die Monitore über den Displayport anschließen. Die vorherige GraKa hatte nur einen. Hab die jetzt mal mit einer neuen getauscht die das Gleiche kostet:
https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/3205ac221a8d4f293eb7fa3ab5e0ba898e0940af665f8c6e839
 
Zuletzt bearbeitet: (verbesserung)

daddy_felix

Ensign
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
230
* Der RAM ist Mist, nimm 3200CL14. Das ist Samsung B-Die, der harmoniert super mit Ryzen. Bei deinen speicherintensiven Berechnungen dürfte der jeden Cent wert sein.
* Bist du sicher, dass es eine M.2 Disk sein muss? Die lohnt sich nur ein wenigen Szenarien, nämlich wenn du häufig sehr große Datenmengen kopierst. Ansonsten rausgeschmissenes Geld
* CPU-Kühler brauchst du nicht, der Wraith Prism vom Ryzen ist gut brauchbar.
 

brauchecomputer

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
38
* Der RAM ist Mist, nimm 3200CL14. Das ist Samsung B-Die, der harmoniert super mit Ryzen. Bei deinen speicherintensiven Berechnungen dürfte der jeden Cent wert sein.
* Bist du sicher, dass es eine M.2 Disk sein muss? Die lohnt sich nur ein wenigen Szenarien, nämlich wenn du häufig sehr große Datenmengen kopierst. Ansonsten rausgeschmissenes Geld
* CPU-Kühler brauchst du nicht, der Wraith Prism vom Ryzen ist gut brauchbar.
Hey. Danke für deine Antwort. Ok. Dann werde ich ne 850 Evo 500 (Bei benchmarks besser als die 860 evo) rein machen obwohl die auch nur 22 Euro billiger ist als die 960er.
Wenn du beim CPU Kühler sicher bist, dann tu ich den raus und von dem gesparten Geld plus ein paar mehr Kröten ne gtx 1070 rein machen:
https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/276f992217077c4b2c79167bba5cdba7e17af7595641fe4498d

Warum ist der RAM mist? Ist bei Benchmarks sehr weit oben. Was meinst du mit Smamsung B-Die?
 
Zuletzt bearbeitet:

daddy_felix

Ensign
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
230
Da ist immer noch eine M.2 im Warenkorb... Nimm ne Crucial MX500 für 105€ ;)

Den RAM hast du jetzt nicht getauscht, da würde ich bei deinem Anwendungsfall das Geld eher reinstecken als in eine 1070.

Wegen Kühler: Ich habe den noch nicht selbst in Aktion erlebt, kann also nur auf Reviews und Meinungen anderer zurückgreifen. Aber bisher waren alle begeistert oder zumindest zufrieden. Das Ding soll wirklich angenehm ruhig sein und für gute Kühlung sorgen, sofern man nicht stark übertakten will oder einen absoluten Silent-PC möchte. Ich selbst werde in meinem neuen Rechner auch erst den Boxed Kühler testen. Nachrüsten kann man notfalls immer noch

edit:
Warum ist der RAM mist? Ist bei Benchmarks sehr weit oben. Was meinst du mit Smamsung B-Die?
Ryzen ist beim RAM recht zickig, da läuft nicht jeder mit der angegebenen Frequenz. "Samsung B-Die" ist eine bestimmte Chipsorte, die auf manchen Ram-Riegeln verbaut wird und zuverlässig auch bei Ryzen 3200CL14 erreicht - ist dafür aber auch entsprechend teuer.
Daher gibt es bei Ryzen eigentlich nur zwei Empfehlungen: G.Skill Aegis 3000CL16, der ist günstig und läuft mit 2933, oder eben die teure Variante mit 3200CL14. Alles dazwischen ist Lotterie und kann mit den angegebenen Werten laufen, muss aber nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

brauchecomputer

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
38
Da ist immer noch eine M.2 im Warenkorb... Nimm ne Crucial MX500 für 105€ ;)

Den RAM hast du jetzt nicht getauscht, da würde ich bei deinem Anwendungsfall das Geld eher reinstecken als in eine 1070.

Wegen Kühler: Ich habe den noch nicht selbst in Aktion erlebt, kann also nur auf Reviews und Meinungen anderer zurückgreifen. Aber bisher waren alle begeistert oder zumindest zufrieden. Das Ding soll wirklich angenehm ruhig sein und für gute Kühlung sorgen, sofern man nicht stark übertakten will oder einen absoluten Silent-PC möchte. Ich selbst werde in meinem neuen Rechner auch erst den Boxed Kühler testen. Nachrüsten kann man notfalls immer noch

edit:

Ryzen ist beim RAM recht zickig, da läuft nicht jeder mit der angegebenen Frequenz. "Samsung B-Die" ist eine bestimmte Chipsorte, die auf manchen Ram-Riegeln verbaut wird und zuverlässig auch bei Ryzen 3200CL14 erreicht - ist dafür aber auch entsprechend teuer.
Daher gibt es bei Ryzen eigentlich nur zwei Empfehlungen: G.Skill Aegis 3000CL16, der ist günstig und läuft mit 2933, oder eben die teure Variante mit 3200CL14. Alles dazwischen ist Lotterie und kann mit den angegebenen Werten laufen, muss aber nicht.
Also eigentlich hab ich genau den RAM reingemacht. Schau nochmal nach :)
Zu der SSD: Is die dann extern? Würde das ganze Zeug schon gerne im Computer haben.

Kannst du noch meine anderen Fragen beantworten? :) :)
-Sind alle Anschlüsse vorhanden?
-Wie sieht es mit Garantie auf mindfactory aus?
-Ist der Monitor gut? Mir scheint er zu gut zu sein. Eine größere Auflösung als die meisten Konkurrenten, mehr Zoll und Höhenverstellbar. Gleichzeitig ist der Preis auf anderen Seiten bei über 800 angesetzt.


Hier der neu konfigurierte PC: https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/77eef4221f064570b1c0fbf71dc92bef3a3b456f3a13bcc8409
Danke für den Tipp mit dem RAM. Das hätte ich nie und nimmer alleine rausgefunden :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top