Powercolor 5870 PCS++

Gajel

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.146
Wollte nur mal bescheid sagen, dass der Preis für die Powercolor 5870 PCS++ stark gesunken ist. Kostet jetzt auch nur noch schlappe 399 Euro wie die meisten Referenz-modelle, aber läuft mit 950 MHz und verbesserten Kühlersystem.

Was mich gleich an meine Frage bringt. Wie übertakten die Hersteller Ihre Karten? Machen die das genau wie jeder normale Nutzer im Ati Tool und drehen MHz einfach hoch und die Karte speichert das für "immer" oder wird das über spezielle Tools die direkt auf die Chips ansprechen usw. gemacht (bin da kein experte)?!

Gruß Gajel.
 
B

Badewannenteste

Gast
die chips werden selektiert ...

soll heißen, der speicher wird einzeln getestet und die GPU auch ...

entsprechend der maximalen mhz, hier eben 950 Mhz bei der GPU, werden die dann eingesetzt ...

alle Chips die 950+ Mhz schaffen werden aussortiert und bekommen auf den PCS++ Karten dann ein separates Bios mit den passenden Taktungen :) so einfach geht das :)
 

Gajel

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.146
Was den Vorteil bringen würde das Powercolor im Falle eines Schadens haften müsste (ist ja logisch - Deutschland 2 Jahre Garantie Pflicht), was man nicht hat wenn man selbst übertaktet. Interessant wäre nur noch wie warm diese karten mit 950 MHz werden und ober der Kühler der gleiche ist wie bei der PCS+ mit 875 MHz und ob Powercolor für die 950 MHz die Volt anheben musste.

Gruß Gajel.
 
S

surviver

Gast
An der Spannung wird in der Regel nichts geändert, sonst wären auch höhere Steigerungen machbar.
Aus persönlicher Erfahrung und nicht belanglos wenigen Threads in Foren bezüglich OC Karten, rate ich aber vom Kauf einer solchen ab. Es ist nicht selten dass diese aufgrund der höheren Taktraten nicht stabiel laufen.

Wenn man unbedingt ne OC karte haben will, spart man sich am besten den Aufpreis und macht es selber. Das ist nicht nur billiger, sondern auch zuverlässiger.
 

Gajel

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.146
Naja den Aufpreis hat man ja in dem Fall nicht und die Garantie hat man auch noch was nicht der Fall ist wenn man selbst übertaktet. Und 2tens würde mich mal interessieren wieso es zuverlässiger dies selber zu machen. Meinst du nicht bei Powercolor sitzen Leute mit Wissen auf diesem Gebiet und testen die OC karten gründlich + nehmen nur "bessere" Chips für die PCS++ karten (ist jetzt nicht böse gemeint)?!

Deswegen Frage ich mich gerade wieso davon abzuraten ist aber nicht davon eine normale (850 MHz) für den gleichen Preis zu kaufen, selbst zu übertakten, dabei die Garantie verlieren usw. Korregier mich bitte wenn ich falsch liege. ;)

Gruß Jakob
 

Screemer

Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
2.209
Was den Vorteil bringen würde das Powercolor im Falle eines Schadens haften müsste (ist ja logisch - Deutschland 2 Jahre Garantie Pflicht)
zum einen hat das nichts mit "haftung" zu tun und zum anderen gibt es keine "garantie-pflicht". garantie ist eine freiwillige zusatzleistung eines herstellers über die sog. gewährleistung hinaus. du meinst sicher letzteres. die besteht in deutschland 2 jahre, zumindest bei den meisten gütern und gewerken. allerdings dreht sich nach einem halben jahr die beweislast um. sprich der käufer muss beweisen, dass der defekt auf ein problem zurückzuführen ist, welches schon beim kauf bestand. den beweis zu führen überlässt man mal besser jemand anderem ;) merke: garantie != gewährleistung.

genug klug geschissen für heute :D
 
Zuletzt bearbeitet: (lass mich gern verbessern)
S

surviver

Gast
Das es nicht selten OC-Editions gibt die aufgrund des OC nicht stabiel laufen ist ne Tatsache.
Allein hier im Forum gab is in der letzten Woche 2 Threads wo die Taktraten so einer OC-Edition Schuld am abstürzen in Spielen waren.

OC lohnt sich IMO genrell nicht was Grafikkarten angeht, es sei denn man setzt auf WaKü und ist bereit die Spannungen zu erhöhen, von allem anderen hast Du in Spielen gar nix, evtl 1 fps...WOW!

Du kanst natürlich darauf vertrauen das die Hersteller da genau wissen was Sie tun, ich erläutere hier nur praxis erfahrungen.

Bezüglich der Garantie hast Du natürlich Recht.
Muss halt jeder slebst wissen...
 

Gajel

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.146
Ja so ungefähr meinte ich das :D. Aber danke für die Richtigstellung :).
 

Screemer

Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
2.209
@surviver: ich hab bei meiner 8800gts g92 durch oc 12-18% leistungssteigerung erreicht und das ist aktuell häufig für spielbarkeit und unspielbarkeit ausschlaggebend. ist immer situations abhängig und lässt sich nicht so leicht pauschalisieren. das der preis für oc-versionen oft überzogen ist, verglichen mit dem leistungszuwachs, stell ich aber keines falls in frage.
 
S

surviver

Gast
Ich takte meine Karten auch von Prinzip aus..
Erreiche daurch höhrere Werte als OC Editions der Hersteller?
Locker!
Hat es mir jemals spürbar mehr performance gebracht?
Nö.

Aber wenn Du meinst dass, ein auf einer Karte unspielbares Spiel durch OC spielbar wird, ok.

Sag ja auch nix gegen OC, sage nur WENN schon, dann selber.
Es erfordert sehr viel FInetuning bei Grafikkarten und es kann sein das alles über Monate hinaus ohne Probleme läuft aber aufmal kommt dann d och nen Spiel was auf Grund des OC abstürtze hat.
Und und genau dies der Grund warum so manch eine OC Edition im nachinein runtergetaktet werden muss.

Aber da man ja auf die Fähigkeiten des Hersteller vertraut, wird es dann für unerfahrene user schwierig bis unmöglich die Fehlerquelle auszumachen.
 
Zuletzt bearbeitet:

techno_flo

Ensign
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
213
Mal was anderes: Hat sich jemand die Karte bereits gekauft bzw. hat vor sie sich zu bestellen?? Wäre für mich sehr interessant wie gut sie läuft;-)

Gibt nämlich immer noch keine Tests oder doch?
 

Gajel

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.146
Ein paar Benches/Tests der Karte würde mich auch interessieren.
 

Magicnorris

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
412
PowerColor HD5870 PCS++
Für nichtmal 390€ erhältlich.. Kann man schon zugreifen. Den Aufpreis zur PCS+ ist es mmn trotzdem nicht wert.
 
Zuletzt bearbeitet:

VeCtrum

Ensign
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
180
so ich hab die PCS++ nun doch blind gekauft und sie letzten freitag bekommen und bin ein bissel sauer, denn sie läuft nicht stabil bei den versprochenen 950MHz.

heaven benchmark schmiert zb mal nach 30min mal nach 60min ab. crysis bench im loop auch nach ner weile feierabend.

bin jetzt mal auf 940MHz runter gegangen, da scheints zu laufen heaven bench hab ich so über 3h am laufen gehabt.

ich mein 940MHz is zwar auch super aber wenn die karten alle so sind dann wünsch ich dem powercolor support schon mal viel spaß bei den ganzen reklamationen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schaffe89

Banned
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
7.933
Die Karte scheint nach jetzt schon einigen schlechten User reviews wohl Mumpitz zu sein.
Es ist lächerlich Karten rauszubringen, welche die gesicherte Taktrate nicht fahren können.
Schade.
 

techno_flo

Ensign
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
213
Hatte die PCS++ ebenfalls, mit dem gleichen Ergebnis: auf 940 soweit stabil, darüber stürzen 3D Anwendungen ab!

Ist das bei der Austauschkarte auch der Fall, werde ich mir mein Geld wieder holen;-)

Edit: Ansonsten aber ne geile Karte:-D Hatte bei mir max. 60°C im Crysis Benchmark und ordentlich Leistung.
 

DJManiac

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
336
Würder wer der die PCs++ hat mir das BIOS zur Verfügung stellen?
Kann man ja mit GPU-Z auslesen...

Wäre echt nett...

Danke schon mal...
 
Top