Powerlan

jan002

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
312
Hallo,
hab mir 2 Powerlan Adapter gekauft und hab folgendes Problem. Laut der Anzeige im Spiel ist mein Ping nicht höher als früher im WLan jedoch ruckelt es die ganze Zeit, was es früher nicht tat.
Woran kann das liegen?
 

auweia

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
991
Welche Powerlan Adapter hast du denn ? Ist die Bandbreite eventuell nicht hoch genug ? Die Angaben der Hersteller sind Nettowerte die in der Realität nicht erreicht werden.
 

Happy Chicken

Newbie
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3
Sorry !!! Aber Powerlan ist die größte Sch***e die ich je erlebt habe. Sprich Adapter #1 hängt neben der Router an ner seperaten Stromdose. Adapter #2 neben meinem PC an ner Speraten Steckdose und jetzt der Hammer trotz aktueller Firmware und einer Entfernung von nicht mal 10 Metern sehen meine Übertragungswerte wie folgt aus:

WLAN -> DSL 12.684

Powerlan -> DSL 1.304

Sprich ein Unterschied von über 11.000 kb/s.

Am Besten wenn das Gerät via Versandthandel gekauft wurde und noch kein 14 Tage alt ist, auf dein Rückgaberecht laut Fernabsatzgesetz bestehen und die ******** ******* zurückschicken.

MfG
Happy
 

auweia

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
991
Bei den Adapter war doch sicherlich auch eine Software dabei. Was sagt die denn wie hoch die Bandbreite ist ?
 

Ondiri

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
83
Hast du die Adapter alleine in Steckdose gesteckt oder über ein Verängerungskabel? Die Geräte mögen nämlich keine Gesellschaft.
Ich kann Happy Chicken aber nur Recht geben, die Lösung über Powerlan ins Internet zu gehen ist wirklich bescheiden, da diese wirklich sehr störanfällig sind, wenn du irgendwie eine Möglichkeit hast über Kabel ins Netz zu gehen, dann mach es!
 

jan002

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
312
Ich habe einen Geschwindigkeitstest der Internetverbindung und des Pings gemacht und die beiden Werte sind genau so hoch wie vorher per Wlan
Ergänzung ()

Hast du die Adapter alleine in Steckdose gesteckt oder über ein Verängerungskabel? Die Geräte mögen nämlich keine Gesellschaft.
Ich kann Happy Chicken aber nur Recht geben, die Lösung über Powerlan ins Internet zu gehen ist wirklich bescheiden, da diese wirklich sehr störanfällig sind, wenn du irgendwie eine Möglichkeit hast über Kabel ins Netz zu gehen, dann mach es!

Sind alle einzeln in ner Steckdose.
Hab leider keine Mglichkeit per Kabel ins Internet zu gelangen, dazu ist der Router zu weit weg.
 

numenor

Ensign
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
217
Wie sind denn deine Stromkabel verlegt und abgesichert?
Bei mir ist Powerlan 3 Jahre am Stück ohne einen einzigen verbindungsabbruch zu haben, bis ich die 14mbit teile ausgetauscht habe, bisher ebenfalls keinen Aussetzer erlebt.
Wenn ich aber die Adapter stromkreisübergreifend (verschiedene Phasen) verwende, ist die Verbindung sehr mager und instabil da bräuchte man einen Phasenkoppler. Hängt auch stark davon ab was für Stromkabel verlegt sind.
Am ping wirds wohl nicht liegen sondern eher an verloreren Paketen, nutzt sonst noch jemand im gleichen Stromnetzt/Haus Powerlan? Treten die Probleme permanent oder nur zu bestimmten zeiten auf ( wenn z.B. Elektrogeräte eingeschaltet werden)?
Ansonsten halt mal verschiedene Steckdosenkombinationen ausprobieren je nachdem wie die Kabel vergt sind. Habe ich bei Freunden die anfangs auch Probleme hatten gemerckt was für einen ernormen Unterschied es machen kann (von <1MB/s mit verbindungsabbrüchen zu >5MB stabil) wenn man nur eine Steckdose auf der anderen Seite des Raumes benutzt.
 
Top