Powerplay beim notebook deakitvieren+Tipp

Neikon

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.154
9700 runtergetaktet! bei amilo 1630!

Hallo!
ich habe ein Fujitsu siemens amilo 1630 notebook mit einem amd 3700 und einer 9700!
ersteinmal ein kleiner Tipp!
für alle die ein Notebook von Fujitsu siemens der Amilo serie haben!

Die GK ist einmal auf 450 mhz und der ram auf 215 mhz getaktet! Dies ist jedoch nur bei Notebooks die einen amd 3400 drinhaben oder höher halt!
Die notebooks mit einem 3000 und 3200 sind vom ram her höhergetaktet, dies hat F S deshalb gemacht um strom zusparen also um die akku laufzeuit zu erhöhen!
Man kann den Ram bis auf 250mhr hochtakten ohne irgendetwas zu rikieren!
Ich habe es bereits gemacht und habe bei einer LAN ( also über eine längerenzeitraum ) festgestllt, dass alles wunderbar läuft und keine überhitzungsprobleme auftreten.

Zudem erreciht mein Notebook dadurch 3500 Punkte im noobmark 03 und in Aquamark 30.000 Punkte mir den neuen Omegatreibern!


Ich habe auch noch gehört, dass wenn man Powerplay deaktiviert noch mehr rechenleistung aus seinem notebook rausholen kann!
Ist die Möglich ohne das NOtebook zu schädigen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Hein-Blöd

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
579
Die Deaktivierung von Powerplay wir dir keine Performance Vorteile bringen.
Das mit dem Übertakten stimmt, wobei ich meine Graka auf
GPU: 475 Ram: 280 schon laufen hatte, auch ohne Probleme, hat auch shcon bissle was gebracht an leistung, aber da ich es nich brauche, da ich momentan eh nur Cs zoke, habe ich es wieder runtergeregelt, weil ichs ja net brauch. Wenn ich irgendwann ma spiele spiele, die mehr Power benötigen, werd ich des wieder hochtakten
 

Neikon

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.154
ja seh ich genau so!
jedoch find ich es doch schon komisch das manche herstller die GK von anfang an runtertakten!
Man kauft sich einen rechner mit einer 9700 und dann ist die noch runtergetaktet!
Hat das amilo eigentlich die cool and quiet teschnologie bei dem amd prozessor?
Das ist doch die technick die den prozi runtertaktet oder vertue ich mich jetzt da? (nur so nebei)
 

Neikon

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.154
hi!
falls es jemanden noch zusätzlich interessiert habe ich hier noch paar andere taktraten von 9700 mobile karten rausgesucht!

- Sony Vaio VGN-A117S: 392/223 MHz (64 MB)
- Samsung M40 plus: 392/209 (64)
- Targa Companioin 811E: 398/196 (128)
- FS Amilo M-1425: 398/230 (128)
- Medion Cytron TCM: 473/250 (128)
- Xeron Sonic Movie M11A: 473/250 (128)
- Issam Smartbook I-8060C: 338/223 (128)
- Gericom Excellent 1780: 398/216 (256)
- MSI Megabook M510A: 446/230 (64)
 

Hein-Blöd

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
579
Dann lieg ich doch mit meiner Taktung ganz gut, wobei vllt noch bissle was gegangen wär, also so, und mit nem cooling pad drunter, wär bestimmt au noch bissle mehr drin gewesen, aber die leistung reicht so vollkommen aus, wenn ich ne hardcore maschine wollte, hätt ich nen desktop PC, oder nen Dell gekauft mit 9800pro/x800 oder 6800

und ja, das amilio hat C&Q, also des mim runtertakten
 

Neikon

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.154
hab ein cooling pat von antec! :p
nein bin ja auch der meinung das es zum gamen zur zeit voll ausreichet!
(mich hatte es nurverwundert wieviele taktungen es bei der 9700 gibt!)

wahrscheinlich wird es auch noch die nächsten monate zum spilen reichen! würd mich sowieso interessieren wielange man mit unseren notebooks ordentlich zocken kann! ich kann bisher alles auf vollen details spielen!
 

charmin

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
9.057
Mit was überaktet ihr eure 9700 ? im bios oder so kann ich nämlich gar nix einstellenn ausser der Bootreihenfolge.


gruß Charmin
 

Neikon

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.154
gebe mal in google.de
einfach ati tool ein! das kann sogar deine GK automatisch höher takten!
 

charmin

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
9.057
hab ich danke. ;)


gruß charmin
 
Top