News Pretec stellt CF-Speicherkarten mit 100 GB vor

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.488
Pretec stellt auf der Photokina neue CompactFlash-Speicherkarten vor, die neue Größenrekorde aufstellen sollen oder besonders schnell sind. Die Speerspitze bildet hierbei ein 100-GB-Modell, das mit einer beachtlichen Lese- und Schreibgeschwindigkeit von 35 MB/s daherkommt. Es geht nach dem Willen des Herstellers aber auch schneller.

Zur News: Pretec stellt CF-Speicherkarten mit 100 GB vor
 

Beware

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
487
Ist ja ganz schön und gut das es immer größere und schnellere Flash Speicher gibt, nur haben die immer noch einen begrentzen Lebendszyklus.

Haben die Hersteller da auch schon was entsprechendes eingebaut zB Fehlerkorrektur oder ähnliches, das man nicht eines Tages auf einmal den Daten GAU hat ?
 

Shugo

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
651
hmmm Heftige preise !
Aber he ob man sowas braucht ?!

Ach ja, das ist sicherlich anders rum gemeint oder ?
"So soll das 64-GB-Modell 399 US-Dollar und das 32-GB-Modell 630 US-Dollar kosten."
 

AkShen

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
561
Ich denke auch aufgrund der Sinnlosigkeit der ein oder anderen Zeile. Und dem schlecht geschriebenen Test Alex evtl. nochmal pennen geht :D
 

Jirko

Insider auf Entzug
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.488
Die Preise sind korrekt. Hier kostet die Geschwindigkeit. Die Pressemitteilung sagt dazu: "Pretec 233X 64GB and 333X 32GB CF cards with suggested retail price of $399 and $630 are slated to start delivery by Photokina 2008."
 

beisser01

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
579
Die lassen sich die höhere Geschwindigkeit aber gut bezahlen. Naja, sind ja auch schnellere (teurere) Chips drin. Ist mir aber noch erheblich zu teuer, auch wenn die für Camcorder Sinn machen.
 

fin000

Ensign
Dabei seit
März 2007
Beiträge
174
100GB auf ner Compact-Flash?

Ist ja echt abartig, wie da die Kapazitäten gestiegen sind.

Meine erste selbstgekaufte CF-Karte (2003?) hatte geschlagene 128 Megabyte. 5 Jahre später sind wir fast beim 1000-fachen angelangt. Die Entwicklung ist wirklich schwindelerregend.
 

basti1100

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
76
@Computerbase: Ist hier ein falsches Bild in die News gerutscht? Das ist doch eine Festplatte und keine CF-Karte?!
 

warlock-666

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
110
Das wird der Q-Sata Adapter seine, um sich seine SSD selbst zu bauen.

Diese Teile sind sowiso für den absoluten Pro gedacht, für große Bilderserien im RAW Format z.B.
 

Jirko

Insider auf Entzug
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.488
Richtig, auf dem Bild ist der Pretec Q-SATA-Adapter zu sehen, der die bis dato umfangreichste CF-Bestückung aufweist. Ein Bild zu den neuen CF-Karten gibt es nicht in anständiger Auflösung.
 

muh2k4

Commander
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
3.047
Das mit dem Bild fand ich auch ein wenig irreführend. Zunächst war mir nicht ganz klar, ob dem Author der News bewusst ist, wie eine CF-Karte aussieht!
 

TchiboMann

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.418
Also, dem Autor hier eine gewisse "Unfähigkeit" zu unterstellen find ich persönlich extremst bescheiden, ab in die Ecke mit euch. Jeder weiss, wie eine CF-Karte aussieht. Es gibt für alles gewisse Gründe, wieso weshalb warum bilder so genutzt werden wie sie genutzt werden - und fast immer liegts an mangelndem hochaufgelöstem Bildmaterial des Herstellers. Und abgesehen davon ist das Abbild einer CF karte zu sehen, eventuell einfach mal genauer hinsehen...

@Topic
Schöne Entwicklung, wenn auch arschteuer. Und die neuen CF Karten als "SSD-Ersatz" zu verwenden wär irgendwie blöd, bei max. 50MB lesegeschwindigkeit... Aber für DSLR-Kameraeinsatz oder gar für HD-Videokameras wär des scho sehr nett.
 

Daddi89

Ensign
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
231
Nunja, da ja jetzt die ersten DSLR mit HD-Video kommen... da passt bestimmt einiges drauf dann ;)
 

candy532

Ensign
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
246
Sehr schön, so wird auch die Speicherkarten-Technologie verbessert, womit die Preise für die kleinen Karten sinken werden.
 

cab.by

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.589
Naja ich war anfangs auch irritiert, aber nach dem Lesen der News (was mehr Leute machen sollten x)), kam dann schon das Lichtlein über meinem Kopf.

Finde die Entwicklung auch äußerst erschreckend... im positiven Sinne. Die ganzen Speichermedien, seien es Speicherkarten oder auch USB Sticks, werden immer größer, verlieren dabei teilweise nicht an Geschwindigkeit (mal abgesehen von dem MegaUSB Stick mit 3 bis 4 MB/s schreiben :D)... einzig der Preis ist dann immer (anfänglich ;)) ein KO Kriterium... aber was erwartet man, dass denen die Forschung egal ist? Durch die hohen Preise ist gewährleistet, dass da bald das 4 fache drin ist... bei höhere Geschwindigketi x)
 

cab.by

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.589
Wie wäre es, wenn du dir alle Antworten durchliest? Sind doch gerade einmal 16... und in den ersten 5 kommt die Frage und ebenfalls die Antwort...


-.-
 

blackboard

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
780
Also ich muss echt sagen,...die Entwicklung solcher mobiler Massenspeicher gefällt mir immer mehr! Ich kann mich noch gut dran erinnern, als ich vor ca 4 Jahren im MM nen USB-Stick mit sagenhaften 64MB gekauft habe - für 30€. Und was bekommt man heute für 30€?...einfach Wahnsinn!

Aber back2topic: Das mit den SSDs selber bauen is ja an sich ne feine Sache, aber was will man mit ner SSD, welche Transferraten von 50MiB/s hat? Dann doch lieber noch 'n Weilchen warten, bis die "richtigen" SLC-SSD's mal erschwinglich werden...

greetz

blackboard
 

derTaucher

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
541
Für 30 euro bekommste auch shcon nen sharkoon Flexi Drive usb 2.0 stick mit 16 GB !!
Krasse entwicklung, bin gespannt, wie das weiter geht.
So werden bald mp3 player mit Flash-speicher von fast schon "Astronomischer höhe" geben.
Mal ganz zu schweigen von den Daten was sich da alles speichern lässt.
 
Top