Probleme ältere Spiele

I

Ichbraucheeinpc

Gast
Hallo,

ich entschuldige mich erstmal falls ich das falsche Unterforum gewählt habe, bin mir nicht so sicher wo hin ich das schreiben soll.

Ich habe ein Problem, ich habe ein nicht ganz so guten Laptop,

GPU: HD 5470 mobility Radeon
CPU: i5 460m
RAM 4 GB
OS: Win7 64 Bit

ältere Spiele wie Aoe3, Sims 2, Sim City 4 ruckeln hier drauf sehr stark und es limitiert die CPU alles.
Hat jemand Tipps was ich ändern könnte oder brauch ich ein neuen PC? Vllt. ist der Support von neueren Hardware auch nur bei den Spielen so schlecht.
 
Es ist eher ein Problem der Grafikkarte. Aber um einen Neukauf wirst du nicht kommen. 300€ für einen PC würden vollkommen reichen. Bei nem Notebook etwas mehr für etwas weniger Leistung, aber auch deutlich schneller.
 
sicher das die CPU limitiert?
Habe grade nachgelesen und der Speicher der HD 5470 mobility Radeon ist mit nur 64 bit angebunden (= Katastrophe!). Deswegen kommst du in Spielen nur auf mäßige frames bei minimalen Details. Siehe:

http://www.notebookcheck.com/ATI-Mobility-Radeon-HD-5470.23387.0.html

Die CPU ist nicht mal so schlecht. siehe:

http://www.notebookcheck.com/Intel-Core-i5-460M-Notebook-Prozessor.35992.0.html

sicher das du nicht die integrierten Grafikkarte (GMA HD) des Prozessors benutzt?

Der Laptop ist halt nur noch für Office und surfen tauglich
Da muß dringend was neues her ...
 
Ich weis das die Graka fürn Ar*ch ist deshalb wundert es mich um so mehr das die CPU limitiert.
 
@Dod1977 Hab mal während des Spielen geschaut, CPU wird voll ausgelastet und die Graka eben nicht.
 
du solltest dir lieber mal meine links vom 4ten post anschauen.
Da steht alles.
Falls die CPU limitiert hast du eventuell ein Treiberproblem oder es wird die integrierten Grafikkarte (GMA HD) statt der HD 5470 mobility Radeon genutzt (kannst du im Bios aktivieren/deaktivieren).

Treiber für dein Notebook gibts auf der Herstellerseite. Vor allem ein aktueller Chipsatztreiber + Grafikkartentreiber sind wichtig.
Modell und Hersteller des Notebooks hast du ja nicht genannt sonst hätte ich hier direkt zu den Treibern verlinkt :freak:
 
Erzeugen denn wirklich die Spiele die Prozessorlast? der i5 sollte doch ein Spiel von 2005 packen, die Graka eigentlich auch, schafft ja sogar meine IGP des i3, kann zwar nicht direkt von AoE3 sprechen, aber die Dawn of War Reihe zB.
 
Mir wird zumindest eine CPU Last angezeigt und die Lüfter drehen auch auf wegen Temps. wahrscheinlich und Turbo Boost ist auch die ganz Zeit an...
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo zusammen!

ichbraucheeinpc schrieb:
Aber das Problem ist das die CPU alles ausbremst...
ichbraucheeinpc schrieb:
Ich weis das die Graka fürn Ar*ch ist deshalb wundert es mich um so mehr das die CPU limitiert.
mastertier79 schrieb:
Habe grade nachgelesen und der Speicher der HD 5470 mobility Radeon ist mit nur 64 bit angebunden (= Katastrophe!). Deswegen kommst du in Spielen nur auf mäßige frames bei minimalen Details. Siehe:
Wieso drischt hier eigentlich jeder auf die Hardware ein? *Hust*
Hat eigentlich irgendjemand mal nachgesehen, was 'damals' (also zum Erscheinen der Spiele) 'aktuelle' CPUs / GPUs waren?
2005 hat gerade mal der Umbruch von Single- auf Dual-Core stattgefunden.

Ein i5 460m sollte sich da bzgl. der Single-Thread-Leistung (locker) der damaligen oberen Mittelklasse bzw. High-End zuordnen lassen können?

Ich vermute eher ein Software-Problem (-> neues OS etc.).

Edit: Danke @Xkeks :D

Grüße,
cb-leser
 
Zuletzt bearbeitet:
Stimme @cb-leser ebenfalls zu,
bin die ganze Zeit der gleichen Meinung das bei dem System,
eigentlich keine Probleme zu erwarten wäre zu mindestens nicht bei der Hardware.
 
Womit hast du denn die CPU-Last und GPU-Last ausgelesen? Screenshot mit Lastkurve über ne längere Zeit wäre super.

Wenn er die integrierte Grafik benutzen würde, dann wäre die Cpu-Last niedriger.
 
Bei diversen älteren Spielen war das garnicht so unüblich, sich alles an CPU-Leistung zu nehmen was verfügbar ist. Irgendwelchen Einfluss auf die spielbarkeit hat das heute aber nicht mehr, die Leistung wird bei aktuelleren CPUs sinnlos verheizt.

Ich habe mir damals auf meinem Laptop extra ein Profil angelegt, dass den Maximaltakt der CPU auf Idle-Takt begrenzt für solche Kandidaten. Ob deine Spiele ebenfalls dazu gehören kann ich dir nicht sagen, sollte aber einfach zu testen sein indem du deine CPU absichtlich bremst. Bei mir war jedenfalls immer die GPU der Flaschenhals, auch bei ewig alten Spielen.
 
Selbst wenn die IGP des i5 benutzt wird, sollte diese AoE3 bei geringen bis mittleren Details darstellen können. Wie gesagt schafft das sogar meine IGP des i3s, sogar gerade nochmal an AoE3 getestet.

E: Da mein Live-Stream nicht gestockt hat, glaub ich nicht, dass sich AoE3 mehr Leistung reserviert als notwendig.

Ich würde mal über den Resourcenmonitor schauen welches Programm beim spielen wirklich so den Prozessor beschäftigt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben