Probleme bei der Adaptierung HDMI -> DVI

firmin13

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
12
Hallo,
ich besitze einen älteren EIZO-Monitor, der keinen HDMI-Eingang besitzt. Mein neuer Computer hat nur HDMI bzw. Display-Port-Ausgänge. Ein entpsprechendes HDMI -> DVI-Kabel funktioniret nicht, d.h. der Monitor meldet, keinen Signaleingang zu haben. Gleiches passiert mit einem zweiten Computer, einem zweiten Kabel und einem weiteren Monitor, jeweils bei Benutzung des HDMI-Ausgangs am Computer und des DVI-Eingangs am Monitor. Der 2. Monitor funktioniert allerdings bei der (naheliegenderen) Benutzung seines HDMI-Eingangs an beiden Computern.
Ich bin ratlos, würde aber gerne meinen EIZO weiterverwenden ....
Vielen Dank für jede Hilfe
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
17.492
welche Hardware hast du denn genau? oder die Bezeichnug des fertig PCs?
warum keine Grafikkarte mit DVI Ausgang genommen? wird warscheinlich ein fertig PC sein, oder?
genaue Modellbezeichnug von dem EIZO-Monitor?

benutzt du auch die Ausgänge der Grafikkarte und nicht die vom Mainboard?

welchen Adapter hast du denn genau gekauft? brauchst ein der von HDMI zu DVI geht
 

Ltcrusher

Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
9.176
So doof es auch klingt, du musst gucken, in welche Richtung die Adaptierung läuft.

Es gibt nämlich:

DVI -> HDMI
HDMI -> DVI
DVI <-> HDMI / HDMI <-> DVI (hier ist es egal, wie die Anordnung ist, geht ja in beide Richtungen)
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
16.821
Da hat er recht, habe auch ein Kabel das nur in eine Richtung funktioniert. Passiert mir nicht mehr.
Ein DVI <> HDMI Adapter und ein HDMI Kabel ist eh flexibler .
 
Zuletzt bearbeitet:

Ecki815

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
941
Der Monitor unterstützt auch schon DHCP? Nicht das es auf Grund des Kopierschutzes nicht funktioniert. Diesen Fall hatte ich auch schon
 

firmin13

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
12
Vielen Dank für die raschen Antworten!
Dass die Adapterkabel nicht alle bidirektional sind, wusste ich nicht ...
Da ich keine Verpackung mehr habe, weiß ich nicht, wie ich jetzt noch rauskriegen soll, was für ein Kabel ich eigentlich habe. Versuche den Rat mit dem Steckeradapter plus HDMI-Kabel und werde berichten.
 

firmin13

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
12
AW: Probleme bei der Adaptierung HDMI -> DVI gelöst

Problem gelöst, mit dem Adapter funtioniert es.
Nochmals Danke.
 
Top