Probleme bei W7 Installation mit USB 3.0 MOBO

Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
195
#1
Schönen guten Abend,
Ich versuche seit einiger Zeit erfolglos Windows 7 auf einem neuen System zum Laufen zu kriegen.
Das verwendete Mainboard (Asus STRIX Z270I Gaming) hat ausschließlich USB3.0 ports was das ganze Unterfangen natürlich erschwert.

Windows 7 fehlen die nötigen Treiber weshalb Tastatur und Maus während der Installation mit einer normalen ISO nicht unterstützt werden.

Nun habe ich bisher folgende Anleitung mit mäßigem Erfolg ausprobiert: https://www.thomas-krenn.com/de/wiki/Windows_7_USB_3.0_Treiber_einbinden
Während des ersten Teils der Installation funktionieren Maus und Tastatur damit einwandfrei, nach dem ersten Neustart während der Windows Installation ist der Support allerdings weg weshalb ich die Installation nicht zu ende bringen kann.

Falls jemand eine Idee oder Vorschlag hat wie ich das ganze lösen könnte wäre ich sehr dankbar. Gerade verzweifle ich nämlich ganz dezent.
PXE Installation wäre eine Möglichkeit, allerdings möchte das BIOS bzw UEFI die Option dafür nicht annehmen(?) - möglicherweise mal ein BIOS Update probieren?
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
11.966
#2
Einfacher wäre es natürlich win10 zu Installieren, was du immer noch kostenlos mit dem win7 Key aktivieren kannst, denn win7 erhält nämlich mit der Hardware keine Updates mehr, die muss man manuell installieren.

ansonsten halt das Tool zum Einbinden des USB Treibers von Asrock, Asus usw nutzen, ist egal, welches, die machen alles das gleiche.
Asus hat sogar ne Anleitung für sowas https://dlcdnets.asus.com/pub/ASUS/mb/LGA1151/PRIME_B250M-C/DG170_Windows_7_Setup_Guide_WEB.pdf
 
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.053
#3
Zu deinem Motherboard / deiner CPU der 7. Generation(?) gibt es keine Windows 7 Unterstützung mehr.
 
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.099
#5

Bricksquad

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
195
#6
Das mit der Prozessorgeneration hatte ich am Rande auch schon wahrgenommen.
Hatte ich leider überhaupt nicht auf dem Zettel und bei der ganzen Planung nicht bedacht.

Das Problem als solches ist aber wirklich darauf zurückzuführen? Mich verwirrt einfach dass der erste Schritt der Installation klappt und es dann erst nach dem Neustart zu diesem Problem kommt.

Würde die Installation als solche immerhin funktionieren wäre das ja schonmal ein Anfang. Wenn Windows dann rummeckert bzw. Leistungsprobleme hat wäre das ja verständlich.

Edit: An dieser Stelle schon einmal vielen Dank für eure ganzen Rückmeldungen.
Edit²: Gerade selbst nochmal recherchiert, allgemeiner Konsens scheint in den meisten Google Ergebnissen zu sein dass die Prozessoren zumindest lauffähig sein sollten. Das würde mir für morgen schonmal sehr weiterhelfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bolko

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
1.984
#9
Hast du den AMD- und den Intel-USB-Treiber ausgepackt und den richtigen Zweig genommen (Win7, 64-Bit)?

für AMD sieht das so aus:

\amd64
asmthub3.cat
asmthub3.inf
asmtxhci.cat
asmtxhci.inf

amd64\asmthub3.sys
amd64\asmtxhci.sys
amd64\asmtxhcicoinstaller.dll

Noch besser:
ASUS bietet auf der Suspport-Seite von deinem Mainboard ein Tool an zur Integration der notwendigen Treiber in das ISO:

https://www.asus.com/de/Motherboards/ROG-STRIX-Z270-I-GAMING/HelpDesk_Download/
Betriebssystem: Windows 7 (64-Bit) auswählen.

Unter "Utilities" klickst du auf "Alle anzeigen" und findest dann dort den "ASUS EZ Installer "
 
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
54
#12
Hallo User @bisy,

ich falle einfach mal mit der Tür ins Haus,habe mich gerade hier angemeldet,weil mein W7 nicht mehr richtig updated, fast genauso wie beim User @nilo,der mir bisher in Windeseile schon wunderbar weitergeholfen hat.

In diesem Thread bin ich auf deinen Beitrag gestoßen, das W10 mit der Keynummer von W7 immer noch zu updaten sei? Wie geht das?

Ich bin jetzt ein wenig verunsichert,eigentlich bin ich mit W7 sehr zufrieden, wenn endlich eine Installation vom SP2 funktionieren würde. Andererseits gibt es aber heute schon Programme, die nicht mehr unter W7 laufen, und meine gewünschte Software dann in naher Zukunft nicht mehr funktioniert.

Man hört auch von Problemen mit den Zwangsupdates, aber was weiß ich schon!

Für das Aufzeigen der Möglichkeit W10 zu erhalten, wäre ich sehr dankbar,zugleich möchte ich beim Threaderöffner Bricksquad um Nachsicht für mein freches Kapern hier an dieser Stelle bitten!

Vielen Dank

Emil Galotti
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
11.966
#13
wenn endlich eine Installation vom SP2 funktionieren würde.
es gibt kein SP2, es gibt für win7 nur das SP1 und dann eher ein Update Paket, was gern mal als SP2 bezeichnet wird, aber keins ist.

In diesem Thread bin ich auf deinen Beitrag gestoßen, das W10 mit der Keynummer von W7 immer noch zu updaten sei? Wie geht das?
man läd sich über das Media Creation Tool die aktuellste Win10 Version und installiert win10 genauso wie win7, nur gibt man den win7 Key ein und kein win10 Key. es wird kein Microft Konto benötigt bei der Installation von win10, man kann da auch auswählen, das man ein offline Konto verwenden möchte, wie halt bei win7 auch
https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10
 
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
54
#14
@bisy Ebenfalls vielen Dank für die rasche Antwort!

Ja, dieses „Datenpaket“ lässt sich bei mir einfach nicht installieren! Seit Wochen liegen 18 wichtige Dateien mit einer Größe von 626,7 MB(hier unter könnte sich dann vielleicht das sogenannte SP2 verbergen) bereit, lassen sich aber nicht installieren. Ich habe auch versucht, jede dieser Dateien einzeln zu bearbeiten, aber sämtliche Versuche schlugen fehl.

Wenn die Möglichkeit zum Upgraden auf W10 immer besteht, würde ich vielleicht erst einmal versuchen auf einer neuen SSD W7 mit allen Updates zu installieren und dann später auf W10 zu gehen, wenn alle neuen Software-Updates von Programmen mit denen ich arbeite, danach verlangen.

Danke nochmals für die schnelle Reaktion!

Emil Galotti
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
11.966
#15
offiziell gibt es die Möglichkeit von win7 auf win10 zu upgraden schon über zwei Jahre nicht mehr.

das es jetzt noch geht, ist der nicht offizielle Weg. Wie lang das noch so gehen wird liegt an Microsoft, denn die brauchen die Möglichkeit ja nur mal sperren.

hast du unter win7 schon das aktuell Winfuture.de Update Paket getestet?
 
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
54
#16
Das dachte ich auch, daher war ich schon überrascht,dass diese Möglichkeit überhaupt noch besteht!

Winfuture kenne ich nicht,ist ja über 2,4 Gb groß,der Download scheint aber immens lange zu dauern, ich probier das mal aus wenn es geht!

Emil Galotti
 

fp69

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
818
#17
@Bricksquad

Warst du mit dem Asus-Tool erfolgreich?
Andernfalls könnte dir die Iso von Bolko evtl. helfen?
In dieser sind reichlich USB-Treiber integriert. Allerdings wird er wissen, warum er seine Iso nicht erwähnte.
Ich habe eben nachgefragt. Mal abwarten...
 
Zuletzt bearbeitet:

fp69

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
818
#19
@Bricksquad

Was für Macken waren denn das?

Übrigens: Ich hatte mit einer Iso von Bolko bei einem Ryzen-Sys problemlos W7 installieren können.
Für Intel hat er sogar die Chipsatz-Treiebr mit eingebunden. Für die Zukunft evtl. hilfreich?
 
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
54
#20
@ bisy

habe aufgrund Deiner Empfehlung Winfuture heruntergeladen(4Stunden) und dann die entsprechenden Updates erfolgreich installiert(1 Stunde). Dazu hatte ich den Windows Updater wie empfohlen ausgeschaltet.

Nach dem Wiedereinschalten, zeigte Windows genau wieder die gleichen 18 Updates an, die ich einfach nicht installieren kann, egal was ich auch anstelle.

Es erscheinen folgende Fehlermeldungen:

Code 80073712 und Code 9C57

Von den 18 Updates wird scheinbar 1 Update erfolgreich installiert, und bei jedem Ausschalten (Herunterfahren) des Computers installiert, wieder und wieder!

Mit dem Durchlauf von Winfuture erhielt ich auch eine Verknüpfung „Internet Explorer Problembehandlung“,der Explorer funktioniert überhaupt nicht,bildet nach wie vor alles extrem vergrößert ab.Alle auf der Microsoft-Seite aufgeführten „Hilfsdateien“ oder Patches werden mir als für meinen Computer nicht geeignet angezeigt!

Andere Updates,z.B. Acrobat Reader, oder Radeon Graka (Installations-Programmdatei konnte nicht gestartet werden) scheitern ebenfalls wie gehabt.

Vermutlich werde ich jetzt kommende Woche eine komplette Neuinstallation vornehmen müssen, und wenn dies nicht klappt, versuchen auf W10 zu wechseln, sofern dies noch möglich ist.

Einen schönen warmen und sonnigen Restsonntag wünscht

Emil Galotti
 
Top