Probleme mit dem Netzwerkadapter?

Resurgentium

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
19
Hallo,
ich habe ein kleines Problem mit der LAN Verbindung an meinem Rechner:
Unter Systemsteuerung -> Netzwerk und Internet -> Netzwerkverbindungen
Wird mir Ethernet angezeigt. Dazu steht "Netzwerkkabel wurde entfernt" wobei das alle paar Sekunden umspringt auf "Aktiviert" dann "Netzwerkidentifizierung" und dann wieder länger "Ethernetkabel würde entfernt".
Kurzzeitig springt die Anzeige unten rechts am Bildschirm von "Nicht verbunden" auf "Internetzugriff - Begrenzt" um und ein Symbol mit gelbem Dreieck mit Ausrufezeichen darauf ist solange zu sehen.
Als das Problem vorgestern aufgetreten ist lief nach eine Neustart wieder alles einwandfrei.
Gestern und heute nicht. Nach etwa 10 Mal neustarten tut sich noch immer nichts, und ich kann nicht rausfinden woran es liegen könnte.

Falls die Info nötig ist:
Mainboard: MSI 970 Gaming
Netzwerkadapter: Killer E2200 Gigabit Ethernet Controller



Ich hoffe ihr könnt mir dabei helfen :)

MfG
 

dome_2395

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
86
Im Geräte-Manager mal den Treiber deinstallieren und dann beim Neustart den neuen laden könnte helfen.
 

PUNK2018

Commodore
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4.985
anderes Netzwerkkabel versuchen ist auch noch ne idee
 

Nero FX

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.186
Ersteinmal die Verkabelung/das Netzwerkkabel austauschen und Router/Switch Stromlosmachen, anderen Port am Router/Switch Testen kann auch nicht schaden.

Hilft das nicht Treiber der Netzwerkkarte erneuern.
Hilft das auch nicht ist wohl der Router/Switch defekt oder der LAN Port.
 

Resurgentium

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
19
anderes Netzwerkkabel versuchen ist auch noch ne idee
Am Kabel dürfte es eigentlich ja nicht liegen. Denn nach einem Neustart kommt es schon Mal vor dass das Problem quasi behoben ist. Dann läuft alles bis ich den PC wieder runter fahre. Wäre doch nicht so wenn das Kabel defekt ist, oder?
Ein neues Kabel werde ich trotzdem versuchen, kann ja nicht Schaden...
Ergänzung ()

Im Geräte-Manager mal den Treiber deinstallieren und dann beim Neustart den neuen laden könnte helfen.
Hab ich auch schon einmal gemacht. Hat nicht geholfen...
Ergänzung ()

Ersteinmal die Verkabelung/das Netzwerkkabel austauschen und Router/Switch Stromlosmachen, anderen Port am Router/Switch Testen kann auch nicht schaden.

Hilft das nicht Treiber der Netzwerkkarte erneuern.
Hilft das auch nicht ist wohl der Router/Switch defekt oder der LAN Port.
Router ist nicht defekt. Einen andere LAN Port könnte ich Mal austesten, danke für den Tipp ^^
Treiber des Ethernet Controllers habe ich schon einmal reinstalliert, hilft leider nicht :/
 

Nero FX

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.186
@Resurgentium

zum Thema Netzwerkkabel:
Ein Kabelbruch bzw. eine Schadstelle kann ja je nach minimaler Bewegung, Temperatur etc. diesen Fehler verursachen. Auch kann z.B. durch eine Überspannung der LAN Port beschädigt wurden sein.

Daher kann ein anderes LAN Kabel zu testen nur Hilfreich sein.
 

Resurgentium

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
19
Ich kann mir zwar nicht vorstellen, dass es das Kabel ist, aber ich werde es testen.
Ein beschädigter Port wäre sehr ungünstig :/
 

Raijin

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
10.427
Um die Ursache einzugrenzen, empfiehlt sich der Test mit einem Live-OS. Dazu kannst du zB mit dem Tool unetbootin ein Live-Linux auf einen USB-Stick kopieren. Anschließend startest du den PC damit und prüfst ob das Problem auch da besteht. Wenn ja, dann ist ein Hardware-Defekt wahrscheinlich (Netzwerkadapter, Port, Kabel, Switch bzw. Router, etc.). Wenn es mit dem Live-Linux einwandfrei funktioniert, dann wird es vermutlich in der Tat am Treiber oder am Betriebssystem liegen.

So ein Test ist wichtig, da es ja sinnfrei wäre, sich jetzt eine neue Netzwerkkarte zu kaufen, wenn am Ende Windows nen Knacks hat und mit der neuen Karte auch nicht läuft...
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
23.143
Ich vermute, die Killer-Suite als Ursache deines und tausend anderer „Killer“-netzwerkkarten benutzer. Deinstalliere dieses Ding komplett und installiere nur den netzwerktreiber, oder lass Windows es tun.
 

Resurgentium

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
19
Ich vermute, die Killer-Suite als Ursache deines und tausend anderer „Killer“-netzwerkkarten benutzer. Deinstalliere dieses Ding komplett und installiere nur den netzwerktreiber, oder lass Windows es tun.
Das ist genau das was ich schon getan hatte, lief für den Moment. Am nächsten Tag nicht mehr...
Ergänzung ()

Ersteinmal die Verkabelung/das Netzwerkkabel austauschen und Router/Switch Stromlosmachen, anderen Port am Router/Switch Testen kann auch nicht schaden.

Hilft das nicht Treiber der Netzwerkkarte erneuern.
Hilft das auch nicht ist wohl der Router/Switch defekt oder der LAN Port.
Router ist nicht defekt. Einen andere LAN Port könnte ich Mal austesten, danke für den Tipp ^^
Treiber des Ethernet Controllers habe ich schon einmal reinstalliert, hilft leider nicht :/
Um die Ursache einzugrenzen, empfiehlt sich der Test mit einem Live-OS. Dazu kannst du zB mit dem Tool unetbootin ein Live-Linux auf einen USB-Stick kopieren. Anschließend startest du den PC damit und prüfst ob das Problem auch da besteht. Wenn ja, dann ist ein Hardware-Defekt wahrscheinlich (Netzwerkadapter, Port, Kabel, Switch bzw. Router, etc.). Wenn es mit dem Live-Linux einwandfrei funktioniert, dann wird es vermutlich in der Tat am Treiber oder am Betriebssystem liegen.

So ein Test ist wichtig, da es ja sinnfrei wäre, sich jetzt eine neue Netzwerkkarte zu kaufen, wenn am Ende Windows nen Knacks hat und mit der neuen Karte auch nicht läuft...
Das ist eine sehr gute Idee, werde ich Mal ausprobieren.
Am Kabel kann es nicht liegen habe ein Konzert neues verwendet und gestern Abend lief dann direkt alles super. Heute tritt das Problem wieder auf
 
Top