Probleme mit Sony Vegas Pro 14 + Shadowplay

pnkrck

Ensign
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
128
Moin.


Ich habe letztens mit einem Kumpel 2 Stunden lang gezockt. Währendessen habe ich mit Shadowplay. das aufnhame Programm von nVidia aufgenommen.

Es lief perfekt ohne FPS einbrüche bezüglich der Aufnahme.

Jetzt habe ich aber das Problem das SV immer Freezt wenn ich die Video datei (MP4) ins Programm schiebe. Ohne Meldung oder sonstiges, einfach Standbild und dann muss ich es über den Task manager beeenden.

Ich habe es auch mit adobe after effects ausprobiert dort schmiert das auch ab.

Hat jemand eine Idee?
 

Qarrr³

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
11.370
Im Zweifel in ein anderes Format konvertieren und dann einfach diese Dateien bearbeiten. Mit GPU Encoding geht das ja sehr flott.

Sind die Programme denn auf neustem Stand und legal aktiviert?

Ich verwende DaVinci Resolve, die kostenlose Variante beinhaltet alles, was man braucht und da hatte ich nie Schwierigkeiten mit Dateiformaten.
 

pnkrck

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
128
Shadowplay ist auf den neusten Stand und Sony Vegas ebendfalls.

Ich habe es bereits Konventiert, dannach ging es tatsächlich. Allerdings konnte ich nur 30 Min davon konventieren da dass Programm gekauft werden musste um es komplett nutzen zu können.

Ein anderes Programm konnte es komplett umwandeln aber dann ging die Qualität flöten wie sonst was. Ich würde schon gerne noch was erkennen wollen und keinen Pixelbrei verarbeiten :D

Ich finde es ist einfach keine Lösung die Videos immer zu Konventieren da YouTuber auch mit Shadowplay aufnehmen und mit Sony Vegas verarbeiten.

Ich werde es aber mal mit deinen Genannten Programm probieren, danke dir!
 

Qarrr³

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
11.370
Vielleicht braucht Vegas auch nur eine Weile das Video zu importieren und stockt deswegen. Man wird über den Support am ehesten helfen können, da h264 offiziell unterstützt wird.

Ansonsten ist Resolve eine gute Alternative. Vielleicht nicht ganz so einfach zu bedienen wie Vegas, aber eben kostenlos, schnell und mächtig.
 

pnkrck

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
128
Bei Davinci zeigt er mir jetzt an das das Medium angeblich Offline sei. Ich denke irgendwas scheint mit der aufnahme nicht zu stimmen oder irgendwelche Codecs fehlen mir ?
 

Qarrr³

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
11.370
Dann scheint dann wirklich was bei der Aufnahme schief gegangen zu sein. Grafikkarte oder CPU übertaktet?
 

pnkrck

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
128
Weder noch.

Kennst du ein Programm womit man vollständig Konventieren kann?
 

Qarrr³

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
11.370
Handbrake, kann aber nur CPU Konvertierung. Media Coder kann auch GPU, allerdings nur bis glaube ich 15mbit. Damit scheidet 4k Konvertierung aus.

Ist der GrafikTreiber aktuell?
Hast du mal noch eine kurze Aufnahme versucht? Vielleicht ist es ein Fehler des Speichermediums?
 

pnkrck

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
128
Jo, alles Aktuell. Bereits kontrolliert.

in 4K möchte ich sowieso nicht Rendern. Ich versuche es einfach mal.
Wenn das nicht Hilft muss ich mir wohl ein anderes Aufnahme Programm zu legen. Wäre ja auch zu einfach gewesen mit Shadowplay ohne FPS einbrüche aufnehmen zu können und dazu dann noch eine kleine Datei.

die 2 Stunden waren gerade mal 35 GB "Klein"

Mit Fraps hätte man da sicherlich fast seine zweite Terrabyte festplatte voll :-D
 

Qarrr³

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
11.370
OBS kann auch per nvenc aufnehmen. Hatte aber auch mit Shadow Play bisher keine Probleme. Wie gesagt, vielleicht ein defekter Sektor bei der HDD. Würde es einfach nochmal versuchen.
 

pnkrck

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
128
.. mit Windows Movie Maker gehts allerdings, da ich das Programm zum schneiden allerdings total beschissen finde ist das auch keine lösung :D

Hast du irgendeine Idee eventuell was es sein kann? Anscheind ist die Datei ja doch nicht kaputt.
 

Eisenoxid

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
126
Das Problem ist, dass Shadowplay mit variabler Framerate aufnimmt. Weder Premiere noch Vegas mögen das. Du müsstest die variable in eine konstante Framerate konvertieren, mittels Avisynth, was kompliziert ist oder es mit einem anderen Programm versuchen.
Probier mal Cyberlink Powerdirector. Programme, die variable Framerate annehmen, müssen trotzdem nicht damit umgehen können, dass wird man daran merken, dass nach etwa 20 Minuten Laufzeit das fertige Video asynchron wird. Die variable Framerate wird einfach konstant eingelesen.
Viel Erfolg!
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
22.637
konvertiere doch mit handbrake auf eine konstante bitrate (musst halt testen, was für dein Qualitätsempfinden passt) mit h264, ohne gpu-rendering (ist zwar schneller, die qualität leidet aber darunter)

es gibt auch ffmeg, kein GUI (zeilenbasiert), auf der entsprechenden website findest du den genauen wortlaut für ein gutes ergebnis.
 

pnkrck

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
128
Habe das Problem gelöst, für die Leute die eventuell das selbe Problem haben.

Hatte zuvor die Aufnahmen auf der SATA Festplatte Installiert und Vegas auf SSD.
Habe jetzt VEGAS auf die SATA gehauen und es funktioniert, klingt komisch, ist aber so.

Danke trotzdem für eure Ratschläge.
 
Top