Probleme nach Wechsel auf Ryzen 7 2700X

Deviltrumpet

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
111
So, kurzes Update:

Das Teil läuft :freak: :D

Was hab ich gemacht?

Hatte ja wieder den 2600 drin, da ich ja auch zocken wollte mit dem Teil.

Habe dann mit dem 2600 jede mögliche Ram-Kombination ausprobiert. Bios alles auf Standard-Einstellungen und nur Ram Frequenz auf 2400. Alle möglichen Kombinationen haben funktioniert (immer ins Windows gebootet und kurzer Check mit CPU-Z und AIDA).

Solange ich das tat, hab ich den 2700x noch mal angeschaut und noch ein kleines Stücken Wärmeleitpaste an einem Pin gefunden.

Dann hab ich den 2700x eingebaut und ebenfalls alle Ram-Kombis ausprobiert. Und es funktionierte.

Ob es an dem kleinen Rest Wärmeleitpaste lag? Oder ob die CPU nicht richtig im Sockel war? Keine Ahnung.

Hatte sie ja 3 oder 4 mal neu reingesteckt ...

Naja, es funktioniert jetzt auf jeden Fall seit Samstag ohne Probleme. :love:

Der Verkäufer hatte mir übrigens eine Abtretungserklärung zukommen lassen, damit hätte ich eine RMA bei Mindfactory starten können, wenn ich es nicht zum Laufen bekommen hätte.
Wäre das von Mindfactory abgelehnt worden, hätte der Verkäufer die CPU auch wieder zurück genommen und mir wieder das Geld gegeben.
 

Zappi

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
92
Super dann viel Spaß damit ;)
 
Top