Process1_initialisation_failed

Shaav

Fleet Admiral
Registriert
Okt. 2009
Beiträge
12.094
Hallo Leute,
bei mir hat nach Jahren wieder der Bluescreen zugeschlagen...völlig unerwartet. Vielleicht wissst ihr ja Rat:


bla bla bla

PROCESS1_INITIALISATION_FAILED

bla bla bla bla
bla bla bla bla

STOP:0x0000006b




Im Abgesicherten Modus starten geht auch nicht!
 
Virus?
1. Treffer bei Google sagt:
Guten Tag!

Kommando zurück: es ist KEIN Registrierungsproblem

Tatsächliches Problem: Trojaner der fehlerhafte Treiber laden wollte was ihm nicht gelungen ist.

Lösung:
- Windows 7 Clean-Installation auf anderer Festplatte in diesem Gerät
- Schrittweises Einkopieren der Originalregistrierung in diese Installation
(nun war ersichtlich, das die Registry grundsätzlich funktioniert)
- einkopieren der Clean-Install Registry in die Originalwindindows
(auch dies funktioniert)
- Schrittweises zusammenkopieren
(sobald Original "System" Reg Datei in Originalinstall ist - Blue Screen)
- langes herumsuchen:

Originalwindows mit Originalregistry läuft, wenn der CleanInstall "system32" Ordner (natürlich OHNE "Config" Ordner) zusammenkommt (abgesehen vom 0x0000007B Bluescreen weil Gerätetreiber fehlen). Nun den Original "driver" Ordner dazu und der Rechner läuft - und dann ist auch sichtbar gewesen das eine Menge Trojaner drauf sind.

Danke an alle Beteiligten, und ich hoffe dass Ihr sowas NIE habt (zumindestens auf wichtigen Maschinen nicht)

mfg daniel schmatz
 
Der Bugcheck sagt nur aus, das die Initialisierung von Windows fehlgeschlagen ist, meistens ein HDD/SSD Fehler oder ihrer Kabel. Wie lautet der Parameter1, das ist der NT status code (der erste 0x Wert in der Klammer) ?
 
wp_000046-jpg.296308
 

Anhänge

  • WP_000046.jpg
    WP_000046.jpg
    476,5 KB · Aufrufe: 272
Auch interessant.
Neben dem Massenspeicher kann auch eine fehlende Datei in der Bootpartition oder ein deaktivierter Treiber, und natürlich auch ein Schädling, der Grund sein.

Wird die HDD im BIOS noch angezeigt, ist ein Schädlingsscan mittels Rescue CD empfehlenswert, bspw. von Kaspersky, dannach eine Bootreparatur mittels W7 DVD. Alternativ eine Neuinstallation, taucht sie im BIOS nicht auf, läßt das auf einen Festplattendefekt schließen.
 
Na, dann installier ich gleich neu, da alle Festplatten erkannt werden. Fast die gesammte SSD ist eh in Skydrive, von daher ;)
 
Zurück
Oben