Programmfenster werden mit ca. 1Hz pulsierend neu geladen/erstellt (HD4200)

Kroket

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2016
Beiträge
31
Hallo,

ich habe die Frage, ob jemand dieses Verhalten schon mal gesehen hat und die Ursache kennt:
Programmfenster (auch Datei-Explorer) werden ca. ein Mal pro Sekunde neu geladen, bzw. neu erstellt.
(Ich habe davon drei wenige Sekunden dauernde Screen-Videos als Zip angehängt)

Ganz sicher bin ich mir nicht, doch meine ich, dass das Verhalten seit einen Update von Avast Antivirus auf eine komplett neue Version vor ein paar Tagen auftritt. Allerdings hatte ich Avast danach vollständig deinstalliert und das Verhalten tritt immer noch auf.

Nicht bei jedem Programm tritt das Verhalten gleichermaßen auf.
Portable Programme sind so stark betroffen, dass deren Nutzung schwierig ist.
Word beispielsweise scheint gar nicht betroffen zu sein und Firefox ebenfalls nicht.
Teilweise betroffen ist Outlook. Das Hauptfenster zeigt hier kein pulsierendes Verhalten, während das kleine Erinnerungsfenster mit aktuellen Terminen dauernd neu lädt.

Weiterhin kommt mir das System langsamer / zäher reagierend vor.

System:
Win7 x64
Interne Grafik ATI Radeon HD 4200 (Treiber 8.970.100.1100 von 29.04.2013)

Danke vorab!
 

Anhänge

Digitalzombie

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
570
Oha. Spannend! :D

Poste doch bitte mal ne Liste mit den laufenden Prozessen. Vielleicht hat sich ja da was versteckt.

Ansonsten ... mach mir doch einfach mal die Freude und zieh Maus/Tastatur und evtl. andere USB Geräte ab und schau mal ob sich das Verhalten ändert. Nur mal so aus Neugier. Mehr ein Gefühl als eine begründete Idee. ;)
 

Kroket

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2016
Beiträge
31
Hallo,

vielen Dank!
Deine Hinweise haben mir sehr geholfen.
Das Problem ist behoben.
Nachdem ich alle USB-Geräte abgezogen hatte und sich keine Veränderung einstellte, bin ich die laufenden Prozesse, die ich mir zuvor schon mal angeschaut hatte, durchgegangen und habe die Prozesse bekannter Programm geschlossen, damit alles auf einen Screenshot passt.

Verursacht wurde das Problem unverschuldet von dem VoIP-Softphone "PhonerLite", welches womöglich auf irgendeine Art blockiert wurde. Nachdem ich es geschlossen hatte, war das Problem scheinbar behoben.
Nach Neustart von PhonerLite, welches bei mir bei Systemstart geladen wird, trat das Problem zunächst nicht auf.
Erst als ich PhonerLite in den Infobereich minimierte, trat das Problem sofort wieder auf.

Mir ist nicht klar, warum es zu dem Verhalten kam, doch habe ich es gelöst, indem ich alle FW-Regeln für PhonerLite gelöscht und danach wieder neu erstellt habe.

Indirekt wurde das Problem m. M. doch von Avast verursacht, denn ich hatte etwas, was ich für unwichtig gehalten hatte, vergessen zu erwähnen:
Bei Update von Avast auf die komplett neue und sehr veränderte Version, hatte Avast alle Regeln und Einstellungen meiner Firewall eines anderen Anbieters gelöscht.
Danach hatte ich möglicherweise den Zugang für PhonerLite ins Netz nicht korrekt zugelassen.
(Nach dem Neustart des Systems wird man minutenlang mit Anfragen überhäuft, wenn vorher alle FW-Regeln gelöscht wurden).

Das System kommt mir jetzt wieder schneller vor (bei so einem alten System macht sich das bemerkbar).

VG

---------------
Ich habe nochmal einen Screencast angehängt. Ja, es handelt sich tatsächlich um ein Video.
Ergänzung ()

Mir ist immer noch nicht klar, wie ein Programm, welches nicht ins Netz kann, das System derart beeinflussen kann, dass bestimmte Anwendungen kaum noch zu verwenden sind.
 

Anhänge

Top